Zum Seiteninhalt springen
Zurück zu Jobsuche
Anders handeln

Mut, anders zu handeln

Jobsuche Erstellt am: 18. August 2023 4 Min.

Oftmals fühlen wir uns unter Druck gesetzt, den Erwartungen anderer gerecht zu werden und uns anzupassen. Doch der wahre Mut liegt darin, die eigene Stimme zu finden und authentisch zu handeln, auch wenn es bedeutet, gegen den Strom zu schwimmen. In diesem Blogartikel sprechen wir über die Bedeutung des Mutes , anders zu handeln als erwartet, und wie dies zu beruflichem Erfolg und persönlicher Erfüllung führen kann. Resilienzforscher, Coach und Psychotherapeut Peter Hofer gibt konkrete Handlungsanweisungen, wie du den Mut aufbringen kannst gegen die Erwartung anderer zu handeln.

  • Will ich das wirklich, was von mir erwartet wird?
  • Lass ich mich von anderen auf meinem Weg beeinflussen?
  • Wie konsequent bin ich in meinen Entscheidungen?

Diese Fragestellungen können ein überschaubares Experiment sein, in dem ich es aushalte, dass mein Umfeld verständlicherweise irritiert oder überrascht reagiert. Je selbstverständlicher, klarer und konsequenter du die Abweichung von deinen üblichen Reaktionsweisen beibehältst, umso rascher wird sich dein Umfeld damit abfinden. Daher sollte dir bewusst sein, dass jede, von vertrauten Verhaltensweisen abweichenden Handlungen beim Gegenüber zuerst Irritation und Verunsicherung erzeugen kann und es Zeit braucht, sich daran zu gewöhnen. Gib deinem Gegenüber diese Zeit, aber lasse dich von deinem Kurs nicht abbringen. Du bist es, die*der die Dosis, den Zeitpunkt, die Dauer und den Umfang der Verhaltensänderung steuern kann.

Warum ist es wichtig, anders zu handeln als erwartet? #

In einer Welt, die oft von Konformität und Einheitlichkeit geprägt ist, kann es eine Herausforderung sein, den eigenen Weg zu gehen und die eigene Stimme zu finden. Doch indem wir anders handeln als erwartet, öffnen wir die Tür zu neuen Perspektiven, Innovation und Wachstum. Indem wir unsere Einzigartigkeit und Individualität in den Arbeitsalltag einbringen, kannst du dich von der Masse abheben und neue Chancen und Möglichkeiten entdecken.

Wie findest du deine eigene Stimme? #

  1. Selbstreflexion: Nimm dir Zeit, um dich selbst besser kennenzulernen und deine Werte, Leidenschaften und Ziele zu identifizieren. Frage dich, was dich einzigartig macht und was du wirklich in deinem beruflichen Leben erreichen möchtest.
  2. Authentizität: Sei authentisch und steh zu deinen Überzeugungen und Ideen. Vermeide es, dich zu verstellen oder dich anzupassen, um anderen zu gefallen. Sei mutig genug, deine eigene Stimme zu finden und sie zu nutzen, um dich auszudrücken.
  3. Risiken eingehen: Sei bereit, Risiken einzugehen und neue Wege zu erkunden. Denke kreativ und innovativ und scheue dich nicht vor Veränderungen. Sei mutig genug, unkonventionelle Lösungen zu finden und neue Ideen einzubringen.
  4. Sich selbst treu bleiben: Lass dich nicht von den Erwartungen anderer beeinflussen. Vertraue deinem eigenen Urteilsvermögen und sei dir selbst treu. Habe den Mut, deine eigene Meinung zu vertreten, auch wenn es bedeutet, gegen den Strom zu schwimmen.
  5. Netzwerken und Mentor*innen finden: Um dich auf deinem Weg zu unterstützen, suche nach Mentor*innen und Gleichgesinnten, die deine Vision teilen und dich ermutigen, anders zu handeln. Baue ein starkes Netzwerk auf, das dich unterstützt und inspiriert.

Mögliche Handlungsanweisung
#

Versuche einfach einmal, mit Gewohnheiten zu brechen und damit zu experimentieren. Die Dosierung lässt sich dabei frei wählen. Natürlich wird dein Umfeld vorerst irritiert darauf reagieren und vielleicht alles daransetzen, damit du wieder zur vertrauten und gewohnten Verhaltensweise zurückkehrst. Wenn du jeden Morgen auch für andere das Frühstück zubereitet hast, und es plötzlich nicht mehr tust, wird das sicherlich nicht ohne Murren hingenommen werden. Hier ist konsequentes Durchhalten gefragt, dein Umfeld wird sich daran gewöhnen.

Die Herausforderungen #

  • Die Begeisterung anderer wird sich anfänglich in Grenzen halten.
  • Gegen den Strom schwimmen, erhöht die Reibung und das Konfliktpotenzial.
  • Gerade am Anfang standfest zu bleiben, bis sich das Umfeld daran gewöhnt hat, ist die größte Herausforderung.

Der Mut, anders zu handeln, kann mit verschiedenen Herausforderungen einhergehen. Oftmals begegnen wir Widerstand von anderen, die von uns erwarten, uns anzupassen. Es kann auch Unsicherheit und Angst mit sich bringen, da wir aus unserer Komfortzone treten und möglicherweise Risiken eingehen müssen. Doch der Mut, diese Herausforderungen anzunehmen, ist der Schlüssel, um beruflich erfolgreich und erfüllt zu sein.

Das Risiko und der Preis #

  • Kurzfristiger Gegenwind und Liebesentzug.
  • Anfängliche Reaktionen der Verärgerung.
  • Irritationen: „Was ist denn mit ihr*ihm jetzt plötzlich los?“.
  • Alle wenden sich gegen mich und versuchen mich umzustimmen.

Das Geschenk #

  • Es trägt zur Profilschärfung in der Wirkung auf andere bei.
  • Als eigenständige Persönlichkeit wahrgenommen zu werden.
  • Den eigenen Bedürfnissen wird stärker nachgekommen, ich wirke authentischer und mutiger.
  • Ich erhalte von anderen Menschen Anerkennung, Respekt und Zustimmung.

Schlussgedanken
#

Indem du deine eigene Stimme findest und dich authentisch zeigst, kannst du einen positiven Einfluss auf dein berufliches Umfeld haben und neue Möglichkeiten erschließen. Sei mutig genug, gegen den Strom zu schwimmen und deinen eigenen Weg zu gehen. Die Welt braucht deine Einzigartigkeit und deine Ideen. Vertraue auf dich selbst. Du wirst erstaunt sein, was du erreichen kannst, wenn du den Mut hast, anders zu handeln.

Mut, mir selbst und anderen zu vertrauen

Erstellt am: 16. August 2023 3 Min.

Die Kontrolle aufzugeben und darauf zu vertrauen, dass das Leben und die Menschen es grundsätzlich mit einem gut meinen, ist für viele herausfordernd.

Foto Peter Hofer 3

Zur Person #

Dr. Peter Hofer studierte Kommunikationswissenschaft, Pädagogik, Schauspiel und Psychotherapiewissenschaft. Er ist als selbstständiger Forscher, Organisationsberater und Psychotherapeut in freier Praxis tätig und begleitet Menschen und Organisationen in herausfordernden Lern- und Entwicklungsphasen. Autor von "Krisenbewältigung und Ressourcenentwicklung. Kritische Lebenserfahrungen und ihr Beitrag zur Entwicklung von Persönlichkeit", erschienen 2017 im Springer Verlag.

Weiterführende Infos & Tipps #

Tipps zum Mutiger werden

Erstellt am: 01. September 2023 20 Min.

Mut ist die Voraussetzung für jegliche persönliche Weiterentwicklung. Die gute Nachricht: Mut kann man „erlernen“ und wie einen Muskel trainieren. Hier findest du Tipps, wie du ein Stück mutiger sein kannst.

Mut, für sich selbst zu sorgen

Erstellt am: 28. Juni 2023 5 Min.

Selbstfürsorge fällt manchen Personen schwer. Ihr Wert wird durch ihre Leistung bestimmt. Man benötigt Mut diesen Antreiber zu erkennen und sich bewusst davon zu distanzieren.


Portrait Sarah

Sarah Chlebowski
Content Managerin
Mehr erfahren

Entdecke mehr zu diesem Thema

Der klassische Karriereweg ist tot. Lang lebe die Flexibilität!

Erstellt am: 09. September 2014 7 Min.

Der Charakter von Karrieren wird sich in den kommenden Jahren stark verändern. Die Karriereleiter als geradliniger Weg wird zunehmend abgelöst durch Modelle wie die "Mosaikkarriere". Damit werden auch Arbeitgeber und Recruiter vor neue Herausforderungen gestellt. Svenja Hofert ist Expertin für neue Karrieren und weiß, was auf Personalmanager zukommen wird.

Umgekehrte Jobsuche: Wie Arbeitgeber dich finden

Aktualisiert am: 25. Januar 2024 7 Min.

Du erfährst alles über die Strategie der umgekehrten Jobsuche und wie sie dich aktiv zu deinem Traumjob führen kann. Der Artikel beleuchtet Prozess, Hintergründe sowie die Vorteile und Möglichkeiten der umgekehrten Jobsuche, bietet praktische Tipps, Einblicke aus der Unternehmensperspektive und wie du den verdeckten Stellenmarkt nutzen kannst.

Entscheidungen bereuen?

Aktualisiert am: 19. Mai 2021 5 Min.

Wie oft hast du bereits eine Entscheidung getroffen und sie danach bereut? Vielleicht war es nur leichtes Bedauern, vielleicht aber auch tiefe Reue, die dich dazu bewegt hat, Teile deines Lebens komplett umzukrempeln. Das Gefühl der Reue ist nicht angenehm, kann jedoch sehr nützlich sein. Warum das so ist und wie du mit Reue am besten umgehst? Wir haben nachgefragt bei Psychologin Sonja Rieder.