Abmelden

Datenschutzerklärung

I. Präambel

Mit der vorliegenden Datenschutzerklärung erklärt die karriere.at GmbH (nachfolgend „karriere.at“), welche personenbezogenen Daten bei einem Besuch auf der Website www.karriere.at verarbeitet werden.

Als personenbezogene Daten gelten sämtliche Informationen, welche dazu dienen, eine Person zu bestimmen und welche zu einer Person zurückverfolgt werden können – also beispielsweise der Name, die E-Mail-Adresse, Telefonnummer und die IP-Adresse. karriere.at nimmt den Datenschutz sehr ernst und behandelt die personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend den gesetzlichen Vorschriften.

Zu bedenken ist, dass die Datenübertragung im Internet grundsätzlich mit Sicherheitslücken bedacht sein kann. Ein vollumfänglicher Schutz vor dem Zugriff durch Fremde ist nicht realisierbar.

II. Rechtsgrundlage

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten sind unsere Gewerbeberechtigungen für Arbeitsvermittlung und für Dienstleistungen in der automatischen Datenverarbeitung und Informationstechnik. karriere.at erhebt, nutzt und gibt personenbezogenen Daten nur dann weiter, wenn dies im gesetzlichen Rahmen erlaubt ist, aufgrund der vertraglichen Verwendung zwecknotwendig ist oder in die Datenverarbeitung eingewilligt wird.

III. Zwecke der Datenverarbeitung

Zweck der automationsunterstützen Datenverarbeitung ist die Vermittlung von Kontakt- und Lebenslaufdaten zwischen potenziellen Arbeitgebern und stellensuchenden Personen sowie die Weitergabe von Informationen über Karrierechancen.

IV. Verantwortlicher für die Datenverarbeitung

Verantwortlicher für die Datenverarbeitung ist karriere.at GmbH, Donaupromenade 1, 4020 Linz, Telefon: +43 732 908200-0, Mail: office@karriere.at. karriere.at hat einen Datenschutzbeauftragten bestellt. Dieser ist unter datenschutz@karriere.at erreichbar.

V. Arten von Benützern

Wir richten unser Website-Angebot sowohl an registrierte Benutzer (im Folgenden „Bewerber“) als auch an nicht registrierte Benutzer der Website (im Folgenden „Besucher“).

1. Bewerber: Bewerber können ein Benutzerprofil bei karriere.at zum Zwecke der Hinterlegung eines Lebenslaufs und der direkten Kommunikation mit Arbeitgebern anlegen (talent.cloud, one-click-Bewerbung). Durch die Registrierung bei unserem Karriereportal treten Sie in einen Vertrag mit uns. Sie beauftragen und ermächtigen uns, Ihre Daten – im Rahmen Ihrer Freigaben – an Dritte, wie insbesondere an (potentielle) Arbeitgeber zum Zwecke der Bewerbung weiterzuleiten bzw. diesen gegenüber offen zu legen. Daher entscheiden Sie selbst darüber, welche Daten im Benutzerprofil angegeben werden. Die vorgegebenen Dateneingabefelder sind nicht verpflichtend. Ebenso können die im Benutzerprofil gespeicherten personenbezogenen Daten von Ihnen selbständig verwaltet und vollständig pseudonymisiert werden. Sie können eigenständig Ihre Daten löschen, ändern oder sperren. Mehr Informationen nachstehend unter Punkt VI „Rechte der Benutzer“.

Die Dauer der Speicherung der Daten ist mit der Dauer der Registrierung Ihres Benutzerprofils begrenzt. Nach (jederzeitiger) Beendigung der Registrierung werden ihre personenbezogenen Daten unverzüglich und vollständig gelöscht.

2. Besucher: Bestimmte Daten von Besuchern, werden ebenso über Server-Logfiles verarbeitet (besuchte Website, Uhrzeit zum Zeitpunkt des Zugriffes, Menge der gesendeten Daten in Byte, Quelle/Verweis, von welchem Sie auf die Seite gelangten, verwendeter Browser, verwendetes Betriebssystem, verwendete IP-Adresse). Die erhobenen Daten dienen lediglich statistischen Auswertungen und der Verbesserung der Website. Sämtliche Daten werden anonymisiert verarbeitet, womit eine natürliche Person nicht mehr identifizierbar ist.

VI. Rechte der Benutzer

Sie können sich jederzeit an karriere.at wenden, um ihre gesetzmäßigen Rechte nach der Datenschutzgrundverordnung:

  • Recht auf Auskunft über ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung;
  • Recht auf Richtigstellung;
  • Recht auf Löschung unrichtiger bzw. unzulässig verarbeiteter Daten;
  • Recht auf Widerspruch;
  • Recht auf Widerruf der Einwilligung;
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung, sowie Sperrung;
  • Recht auf Datenübertragbarkeit;

zu verlangen. Insoweit sich Änderungen Ihrer persönlichen Daten ergeben, ersuchen wir um entsprechende Mitteilung. Folgende Rechte können selbständig im Benutzerprofil umgesetzt werden:

  • Recht auf Richtigstellung;
  • Recht auf Löschung;
  • Recht auf Datenübertragbarkeit.

Diese Begehren auf Auskunft, Löschung, Berichtigung, Widerspruch und / oder Datenübertragung, im letztgenannten Fall, sofern damit nicht ein unverhältnismäßiger Aufwand verursacht wird, sind an den Datenschutzbeauftragten unter datenschutz@karriere.at zu richten. Bitte fügen Sie einen eindeutigen und nachvollziehbaren Identifikationsnachweis bei, damit wir die datenschutzkonforme Antwort an die tatsächlich betroffene Person übermitteln können. karriere.at wird längstens binnen eines Monates auf den Antrag reagieren und im Falle einer Ablehnung selbige begründen. Für den Fall eines berechtigten Löschungs- oder Berichtigungsbegehrens wird dies auch an die Empfänger von personenbezogenen Daten zur Durchführung im automationsunterstützen Wege weitergeleitet. Ihr Auskunftsrecht hinsichtlich Ihrer bei karriere.at gespeicherten Daten können Sie auch über Einsicht in Ihr Benutzerprofil geltend machen.

VII. Beschwerderecht an die Aufsichtsbehörde

Wenn Sie der Auffassung sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns gegen das geltende Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche in einer anderen Weise verletzt worden sind, besteht die Möglichkeit, sich bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu beschweren. In Österreich zuständig ist hierfür die Datenschutzbehörde, Adresse: Hohenstaufengasse 3, 1010 Wien; Telefon: +43 1 531 15-202525; Telefax: +43 1 531 15-202690; E-Mail: dsb@dsb.gv.at; https://www.dsb.gv.at/.

VIII. Übermittlung an Dritte / Empfänger in Drittländern

Zur Erfüllung des Geschäftszweckes werden wir Ihre Daten auch an Dritte (potentielle Arbeitgeber / Interessenten, Behörden / Gerichte, Steuerberater, Banken, IT-Dienstleister, Wirtschaftskammer, Provider, Website-Hosting-Unternehmen, Social Media, Versicherungen, derer wir uns bedienen und denen wir Daten zur Verfügung stellen) weiterleiten. Eine rechtmäßige Weiterleitung Ihrer Daten erfolgt ausschließlich auf Grundlage der DSGVO.

karriere.at ermöglicht Dritten gegen Entgelt den Zugriff auf Daten, die Sie in Ihr Benutzerprofil eingestellt und freigegeben haben. Diese Daten können von Dritten aufgerufen, genutzt und gespeichert werden. Im Falle eines Profilaufrufs werden Ihnen der Unternehmensname, Anschrift und Kontakt, Datum des Zugriffs sowie alle vom Unternehmer auf www.karriere.at veröffentlichten Stellenanzeigen angezeigt.

Ebenso kann der Bewerber in seinem Lebenslauf jene Daten auswählen, die für Jobanbieter sichtbar sind („talend.cloud“), wobei der aktivierte, pseudonymisierte Lebenslauf für Jobanbieter immer sichtbar ist. Darüber hinaus kann der Bewerber seinen Lebenslauf jederzeit und kostenlos auch für die talent.cloud deaktivieren, so dass dieser nicht (auch nicht pseudonymisiert) bei Jobanbietern aufscheint.

Gibt der Bewerber seine Kontaktdaten frei, so stimmt er einer Kontaktaufnahme durch das jeweilige Unternehmen zu. Persönliche Daten des Bewerbers sollen insbesondere nachstehende Informationen nicht enthalten:

  • Gesundheitsdaten wie zB Krankheiten, Schwangerschaft
  • Ethnische und rassische Herkunft
  • Politische Meinungen
  • religiöse, weltanschauliche Überzeugungen oder Gewerkschaftszugehörigkeit
  • Daten zum Sexualleben oder der sexuellen Orientierung

Unternehmen wird der Zugriff ausschließlich auf vom Bewerber freigegebene Daten ermöglicht. Dadurch können Unternehmen die Bewerber über karriere.at einzeln kontaktieren.

Die vom Bewerber im Lebenslauf gespeicherten Daten können, wenn der Jobanbieter die Funktion nutzt, direkt an den Jobanbieter (per E-Mail oder in dessen Bewerbermanagementsoftware) weitergeleitet werden („One-Click-Bewerbung“). Der Bewerber hat die Möglichkeit, die Daten vor Versand anzusehen und gegebenenfalls zu bearbeiten.

Ihre personenbezogenen Daten werden im Regelfall nicht an Empfänger in Drittländern übermittelt. Manche der oben genannten Empfänger Ihrer personenbezogenen Daten befinden sich jedoch außerhalb Ihres Landes oder verarbeiten dort Ihre personenbezogenen Daten. Das Datenschutzniveau in anderen Ländern entspricht unter Umständen nicht dem Österreichs. Wir übermitteln Ihre personenbezogenen Daten jedoch nur in Länder, für welche die EU-Kommission entschieden hat, dass sie über ein angemessenes Datenschutzniveau verfügen oder wir setzen Maßnahmen, um zu gewährleisten, dass alle Empfänger ein angemessenes Datenschutzniveau haben, wozu wir Standardvertragsklauseln (2010/87/EC und/oder 2004/915/EC) abschließen oder ausreichend taugliche vertragliche Garantien bestehen.

Der Bewerber ist berechtigt, jederzeit seinen Lebenslauf zu deaktivieren, seine Registrierung zurückzunehmen oder seinen Account zu löschen. In diesem Fall wird karriere.at alle Daten des Bewerbers unverzüglich löschen. Bei einer Registrierung in den Login-Bereich von karriere.at über soziale Dienste (zB Facebook, Google) wird ausschließlich die E-Mail-Adresse des Users verwendet. Darüber hinaus werden keine weiteren Daten des Users gespeichert.

IX. Jobalarm & Firmenalarm

Der registrierte Bewerber hat die Möglichkeit, Benachrichtigungen zu neuen Inseraten („Jobalarm“) und Firmen („Firmenalarm“), mittels automatisch generierter E-Mails zu erhalten. Der Bewerber kann diese Benachrichtigungen selbst verwalten und Deaktivieren. Außerdem hat der Bewerber die Möglichkeit sich jederzeit zum Newsletter von karriere.at an- und abzumelden.

X. Kommentare und Beiträge

Werden Beiträge oder Kommentare, Nachrichten und Fotos auf der Website von karriere.at hinterlassen, die nicht unseren Nutzungsbedingungen entsprechen (anstößig, beleidigend, diskriminierend, strafbar, etc.), sind wir berechtigt diese jederzeit zu löschen. Dies dient unserer rechtlichen Sicherheit. Verstößt der Text gegen Rechtsvorschriften, muss karriere.at die Identität unter den gesetzlichen Voraussetzungen nachverfolgen können.

XI. Werbung

Wir nutzen die Kontaktinformationen unserer Kunden auch zum Zweck der Direktwerbung für eigene ähnliche Produkte oder Dienstleistungen. Sie haben die Möglichkeit diese Verwendung jederzeit formfrei abzulehnen.

XII. Zustimmung zur Datenverwendung im Sinne der Datenschutzerklärung

Der Bewerber erklärt mit der Zustimmung im Zuge der Registrierung sein Einverständnis zur Verwendung seiner personenbezogenen Daten gemäß der Datenschutzerklärung.

Durch die Nutzung unserer Angebote erklärst du dich mit dem Setzen von Cookies einverstanden. Mehr erfahren