Erstellt am 3. Februar 2020 · Arbeitsleben, Inside, Podcast · von

Podcast: Wie macht man einen und warum? Michi Buchinger erklärts – zum Anhören!

Lesezeit: 2 Minuten

Wir finden Podcasts toll – und haben daher nun selbst einen gestartet. Aber wie macht man eigentlich einen und was bringt das Ganze? Das erklärt Podcast-Profi Michi Buchinger in der ersten Episode:

Im Stau stehen, Bügeln, sich auf dem Hometrainer abrackern – und dabei gespannt der Expertendiskussion lauschen, neues Wissen aufsaugen oder Tränen lachen ob der Anekdoten, die da preisgegeben werden … Ja, mit einem guten Podcast werden lästige Situationen schwuppdiwupp zu wertvoller Lebenszeit umgewandelt – ganz nach unserem Geschmack! Wir starten also einen Podcast, dachten wir uns. Und voilá, hier ist sie: die erste Episode von „Wie du willst!“, unserem Podcast rund um Karriere und Arbeitsleben.

Wie man einen Podcast macht: Michi Buchinger erklärt

Podcast mit Michi Buchinger

Als Podcast-Newbies haben wir uns vorab natürlich informiert, wie man sowas eigentlich macht. Und nach Internetrecherche, Tutorials, Workshops und vielen Gesprächen mit Podcastern war uns klar: Das muss uns ein Profi erklären. Daher haben wir bei einem der bekanntesten YouTuber und Podcaster Österreichs nachgefragt: Michi Buchinger. In unserer ersten Episode erklärt er uns nun, wie er seinen Podcast plant, wie er aufnimmt, warum er überhaupt damit angefangen hat und was das bringt.

Warum man einen Podcast macht

Im Gespräch erzählt uns Michi nicht nur, wie er seine Podcast-Episoden plant und aufnimmt, sondern auch, warum er damit begonnen hat. „Ich hab das als ideale Möglichkeit gesehen, etwas authentischer zu sein. Ich wollte, dass mich die Leute besser verstehen und nicht sagen: ‚Was will er, er soll sich doch einfach löschen.‘ Oder was ich alles in diese Richtung gehört habe.“ Durch die Nähe zum Hörer, die das sehr intime Format Podcast ermöglicht, habe er das Gefühl, eine stärkere Bindung zu seinem Publikum aufzubauen – und das, so der Neo-Kabarettist, macht sich auch in den Besucherzahlen bei seinen Auftritten bemerkbar.

Die drei top Podcast Tipps für Anfänger

Für alle, die nun auch einen Podcast starten wollen, hat Michi drei goldene Tipps parat:

  1. Dranbleiben: Nach der dritten Folge immer noch nicht in den Charts? Keine Panik, Podcast-Erfolg braucht Zeit!
  2. Regelmäßig publizieren: Regelmäßigkeit zeigt den Hörern, dass du um sie bemüht bist und sie wissen immer, wann die nächste Folge erscheint.
  3. In der Kürze liegt die Würze: Man muss es mit der Länge einer Episode nicht übertreiben. 40 Minuten reichen völlig aus!

Akustische Schwierigkeiten, Stimmprobleme und No-Gos: Michi Buchinger im Gespräch

Was machen Bettdecken an Hotelzimmerwänden? Warum sträubt sich Michi gegen Gäste und ist lauwarmer Alkohol die Lösung aller Stimmprobleme? Diese Fragen erörtern wir in unserer ersten Episode von „Wie du willst!“.

Podcast Wie du willst von karriere.at

„Wie du willst!“, den Podcast rund um Karriere und Arbeitsleben von karriere.at, kannst du ab sofort auf Soundcloud und Spotify abonnieren.

 

Bildnachweis: karriere.at

Lisa-Marie Linhart

Lisas Liebe gilt dem Wort und der Musik. Bei uns kombiniert sie beides zu wohlklingenden Blogbeiträgen mit dem richtigen Groove für Themen, die das Arbeitsleben leichter und die Karriereplanung einfacher machen.