Erstellt am 27. September 2019 · Arbeitsleben · von

7 kuriose Jobs für Studenten

Lesezeit: 4 Minuten

Wenns eins gibt, was Studenten immer gut gebrauchen können, ist es Geld. Und Alkohol. Aber vorwiegend Geld. Jobs gibts wie Sand am Meer, die einen mehr, die anderen weniger interessant und herausfordernd. Doch während Kellnern und Flyer verteilen niemanden mehr vom Hocker reißen, sorgen die folgenden sieben Studentenjobs bestimmt für große Augen.

Groschenromanautor

Du hast ein Händchen für Worte, eine blühende Fantasie und genügend Sitzfleisch? Dann könnte das Schreiben von Heftromanen genau das Richtige für dich sein, um deinen Kontostand aufzubessern. Die deutsche Schriftstellerin Anna Basener hat beispielsweise ihr gesamtes Studium alleine mit der Herausgabe von Groschenromanen finanziert und gilt heute als die erfolgreichste Autorin auf diesem Gebiet. Aber Achtung: Erotische Schundhefte, nervenaufreibende Horrorgeschichten und tollkühne Wildwestabenteuer schreiben sich nicht einfach so nebenbei. Doch auch wenn das Arbeitspensum groß ist, können deine literarischen Ergüsse eine willkommene Abwechslung zu den öden Hausarbeiten sein.

Hilarious Kermit The Frog GIF - Find & Share on GIPHY

Claqueur

Du bist gut darin, Leuten deine Begeisterung für etwas vorzugaukeln und machst gern Radau? Dann hab ich den perfekten Job für dich. Claqueur klingt als Jobbezeichnung ziemlich fancy (Fremdwörter haben das so an sich). Tatsächlich bist du aber „nur“ dafür zuständig, auf Konzerten, Events, Lesungen oder Theatervorstellungen Stimmung zu machen und die Zuschauer anzuheizen, wenn befürchtet wird, dass der Applaus ausbleibt. Was für den jeweiligen Künstler ein Trauerspiel ist, bringt dir als Student dafür ordentlich Kohle ein. Immer wieder schön, wenn man sich gegenseitig helfen kann, oder?

Lady Gaga Applause GIF - Find & Share on GIPHY

Demonstrant

Das Leben ist voll von ungenützten Möglichkeiten. Die Welt lässt sich nämlich sogar bezahlt retten – als angeheuerter Demonstrant beispielsweise, wobei du dich hoffentlich nur für anständige Gründe verkaufst! Als (mehr oder weniger) moralisch angetriebene Variante des Claqueurs erhöhst du durch deine Anwesenheit nicht nur die Anzahl der Teilnehmer und trägst somit zu einem Eindruck schindenden Protest bei. Deine ansteckende Euphorie erregt außerdem Aufmerksamkeit und holt weitere potenzielle Demonstranten an Bord. Sollte dich übrigens der Elitenhass spontan überkommen und du dich plötzlich dabei wiederfinden, wie du den niegelnagelneuen BMW vom Nestlé-Chef in Brand steckst – geh vorher sicher, dass du schnell genug laufen kannst. ;)

Sad Back And Forth GIF by Robert E Blackmon - Find & Share on GIPHY

Simulant

In manchen von uns schlummert ein großartiger Schauspieler. Er traut sich jedoch häufig nur in misslichen Situationen hervor, wenn uns keine andere Wahl bleibt. Ich hab selten so gut geschauspielert wie an jenen Tagen, an denen ich keine Lust auf Schule hatte und dringend eine Ausrede brauchte, um mich nicht auf den Weg machen zu müssen. Als Simulant für angehende Ärzte, die ihre Diagnosefähigkeiten testen möchten, hätte ich also durchaus eine Karriere hinlegen können. Diesen Job gibts übrigens wirklich. Um dir eine goldene Nase zu verdienen, musst du lediglich bis zu acht verschiedene Krankheiten in deinem Repertoire haben.

Sick The Plague GIF - Find & Share on GIPHY

Mystery Shopper

Fürs Shoppen bezahlt werden – Mädels, gibts eigentlich was Schöneres? Ganz in Undercover-Manier testet ihr Supermärkte, Drogerien und andere Dienstleister hinsichtlich ihrer Kundenfreundlichkeit auf Herz und Nieren. Nachdem ihr die Läden in aller Ruhe leer gekauft habt, müsst ihr zu Hause nur noch ein ebenso schonungsloses wie umfangreiches Protokoll zu euren Erlebnissen verfassen und an den Auftraggeber übermitteln. Eure gekauften Produkte dürft ihr übrigens behalten. In den meisten Fällen werden die verursachten Kosten sogar übernommen. Win-Win für alle beteiligten, würde ich mal sagen.

Fill Up Love GIF by Target - Find & Share on GIPHY

Schlussmacher

Seien wir mal ehrlich: Schluss machen ist scheiße, egal, wie man es dreht und wendet. Wer sich nicht aus reiner Bequemlichkeit heraus für den Rest seines Lebens an den Albtraum-Partner ketten und sich lieber nach einem passenderen Individuum umschauen möchte, muss die Herzbrecherei allerdings nicht mehr selbst übernehmen. Denn das erledigst unter Umständen vielleicht du. Was im gleichnamigen Film mit Matthias Schweighöfer ordentlich für Furore sorgte, ist mittlerweile in der Realität angelangt: der Beruf des Schlussmachers. Wenn du über genügend Einfühlungsvermögen verfügst (und immer eine Schachtel Taschentücher dabei hast), kannst du dich für einen großzügigen Stundenlohn neuerdings als Herzensbrecher verdingen. Dass du dich damit zur Zielscheibe des Zorns des Verlassenen machst, sollte dich im besten Fall kalt lassen!

Break Up GIF - Find & Share on GIPHY

Professioneller Gassigeher

Mit diesem Job treibst du jeden Hundeliebhaber in den Wahnsinn des Neids (mich inklusive). Für alle Studenten, die aus Zeit-, Geld oder Platznot selbst keinen Hund halten können, ist der Beruf des professionellen Gassigehers der ideale Kompromiss – 100 Prozent Flauschigkeit bei weniger als 50 Prozent Verantwortung. Pass allerdings auf, dass dein dabei hart verdientes Geld nicht für Unmengen an Leckerlis draufgeht. Oder du dir die Hände wund streichelst. Oder du dich mit dem Vierbeiner plötzlich in einem Zug befindest mit einem One-Way-Ticket in die Stadt deiner Träume, nur, um ihn nicht zurückgeben zu müssen.

Tv Land Dog GIF by nobodies. - Find & Share on GIPHY

Na, Lust auf einen Job bekommen?

Ich muss gestehen: Mit Inseraten für Gassigeher, Mystery Shoppern oder Schlussmacher können wir nicht aufwarten … Wenn dir der Sinn ohnehin nach einer eher seriösen Anstellung steht, dann habe ich hier eine kleine, feine Auswahl für dich:

 

Bianca Schedlberger

Biancas Traumjob seit Kindertagen? Schriftstellerin, irgendwann. Bis dahin wird für karriere.at fleißig getextet, unter anderem auch Blogposts.

karriere.at verwendet Cookies, um dein Benutzererlebnis zu verbessern und personalisierte Werbung anbieten zu können. Weitere Informationen und deine Opt-Out Möglichkeit findest du auf unserer Datenschutzseite.