Erstellt am 3. Juni 2019 · Arbeitsleben · von

Neue Woche, neues Glück: unser Best-of Montags-Motivation!

Lesezeit: 2 Minuten

Den Montag kann man lieben lernen. Glaubst du nicht? Dann überzeugen dich vielleicht unsere besten Tipps zur Montags-Motivation: angefangen bei der richtigen Wochenplanung über kleine Belohnungen bis zu einfachen Office-Hacks gegen Stress.

Weitere Artikel zum Thema

Tiefenentspannt vom Wochenende wachst du am Montagmorgen auf, hüpfst bestens gelaunt aus dem Bett und düst voll Vorfreude auf die kommende Woche zur Arbeit … Wie, das kennst du nicht? Dann wirds Zeit! Mit der richtigen Einstellung und ein paar Zeitmanagementtricks kann der Montag zu deinem Lieblingstag werden.

Unser Best-of Montags-Motivation

#1 Vorfreude auf deine Wochenhighlights

Überliste deine Depri-Stimmung, indem du dich auf das konzentrierst, was diese Woche richtig cool wird. Markiere dir dazu im Kalender deine persönlichen Wochenhighlights: eine besonders spannende Aufgabe, der Abschluss eines großen Projekts, der Termin mit deinem Lieblingskunden oder aber das lange verschobene After-Work-Bier mit deinen Kollegen. Mit diesen Highlights im Blick wirst du froh sein, dass endlich Montag ist!

#2 Zeit sparen mit einem Wochenplan

Wenn du den Montag nützt, um einen realistischen Wochenplan zu erstellen, dann legst du bereits am ersten Tag der Woche den Grundstein dafür, dass auch der Rest gut wird. Sieh den Montag also als deine Chance auf stressfreie, zeit- und nervensparende fünf Tage! Wie du das anstellst, erfährst du in unserem Artikel zur Wochenplanung.

#3 Positive Erinnerungen heben die Laune

Das Wochenende war so schön … Damit du länger etwas davon hast, rufe dir immer wieder diese wundervollen Erlebnisse in Erinnerung. Das hebt deine Laune und hilft dir bestimmt durch so manches Stimmungstief. Achte übrigens darauf, dass dein Wochenende wirklich erholsam ist. Denn eine gute Auszeit macht dich auch im Job besser.

#4 Kleine Belohnungen einbauen

Was als Kind funktioniert hat, wirkt auch bei Erwachsenen ganz hervorragend: Belohne dich für die Dinge, die du in dieser Woche gut gemeistert hast, mit einer kleinen Nascherei, einem guten Abendessen oder vielleicht auch mal mit einem früheren Dienstschluss, sofern möglich. Übrigens: Auch deine Kollegen freuen sich über kleine Aufmerksamkeiten für gute Leistungen. So kannst du nicht nur dich selbst motivieren, sondern gleich noch was Gutes fürs Team tun.

#5 Mini-Hacks gegen Stress

Trotz gutem Zeitplan, positiven Erinnerungen und kleinen Belohnungen zwischendurch wird auch in dieser Woche der Stress nicht ausbleiben. Aber keine Panik, auch dagegen kannst du etwas tun. Sieh dir gleich am Montag unsere Tipps gegen Stress an und halte dir die eine oder andere Übung sicherheitshalber in petto. Auch hier gilt: sharing is caring – deine Kollegen werdens dir sicher danken!

#6 Der nächste Freitag kommt bestimmt!

Was das Beste am Montag ist? Du hast noch die ganze Woche vor dir! Genug Zeit also, um jetzt schon die nötigen Vorbereitungen zu treffen, damit du die Arbeitswoche gut abschließen kannst. So schaffst du es vielleicht auch, den Freitag zum Freutag zu machen und damit zumindest gefühlt deine eigene Vier-Tage-Woche einzuführen …

Wir wünschen einen schönen Montag! Mehr zur Mission Montagsliebe erfährst du hier:

Bildnachweis: shutterstock/Monica Click

Lisa-Marie Linhart

Lisas Liebe gilt dem Wort und der Musik. Bei uns kombiniert sie beides zu wohlklingenden Blogbeiträgen mit dem richtigen Groove für Themen, die das Arbeitsleben leichter und die Karriereplanung einfacher machen.

karriere.at verwendet Cookies, um dein Benutzererlebnis zu verbessern und personalisierte Werbung anbieten zu können. Weitere Informationen und deine Opt-Out Möglichkeit findest du auf unserer Datenschutzseite.