Zum Seiteninhalt springen
Zurück zu Bewerbung
Richtig bewerben 1

Richtig bewerben: So präsentierst du dich perfekt

Bewerbung Erstellt am: 07. Februar 2022 2 Min.

Die richtige Bewerbung entscheidet über Jobzu- oder -absage. Um dich perfekt zu präsentieren, hast du aber nicht viel Zeit und auch wenig Platz. Wo du welche Argumente in deinen Bewerbungsunterlagen einbaust und wie wichtig deine „Marke Ich“ fürs richtige Bewerben ist, erfährst du in diesem Artikel.

Die Angst vor dem leeren Blatt Papier. Jeder kennt sie. Gerade dann, wenn es um die eigene Bewerbung geht. Ein neuer Lebenslauf muss her, ein inspiriertes Motivationsschreiben, markige Referenzen. Doch wie präsentiert man sich am besten? Welche Stärken hebt man hervor, welche Schwächen kaschiert man wie? Kurz: Wie präsentiert man die „Marke Ich“ am besten? So beginnst du:

Die ersten Schritte zur richtigen Bewerbung

Zunächst musst du wissen, für welchen Job, welches Unternehmen, welche Stelle du dich bewirbst. Egal, ob du noch am Beginn deines Arbeitslebens stehst oder berufliche Veränderung suchst, sind das deine ersten Schritte:

Auf Arbeitsuche? Die ersten Schritte zum neuen Job

Erstellt am: 19. April 2021 3 Min.

Wie beginnt man die Jobsuche? Eine schwierige Frage, vor allem, wenn du Berufseinsteiger bist, oder einen anderen Job als bisher machen möchtest. Dabei ist die Sache halb so wild. In diesem Artikel erklären wir dir, was die ersten drei Schritte deiner Arbeitssuche sind.

So wichtig ist die „Marke Ich“ für die richtige Bewerbung

In der Regel hast du nur wenige Minuten, um dich mit deiner verschickten Bewerbung in einer Personalabteilung als ideale*n Kandidat*in zu präsentieren. Eine kurze Zeitspanne, in denen ein Schriftstück über Karriere oder Nicht-Karriere bei einem Unternehmen entscheidet. Doch wie gehst du das „Personal Branding“ richtig an? Am besten mit zehn einfachen Fragen, die dir bei der Suche nach der „Marke Ich“ helfen.

Zehn Fragen, die du dir zur „Marke ICH“ stellen solltest

  1. Was sind meine fünf besten Eigenschaften auf fachlicher, beruflicher Ebene?
  2. Welche Charaktereigenschaften zeichnen mich persönlich besonders aus?
  3. Welche sind die drei Dinge, die ich (noch) nicht so hervorragend kann?
  4. Und: Inwiefern bieten meine Schwächen mir Chancen zur Weiterentwicklung oder haben positive Nebeneffekte?
  5. Welche drei Gründe kann ich nennen, die einem*einer Personalchef*in klar machen, dass er*sie mich anderen Bewerber*innen vorziehen sollte?
  6. Kann ich einer fremden Person in 30 Sekunden verständlich erklären, was mich als Mitarbeiter*in auszeichnet?
  7. Kann ich meine Top-Leistungen des laufenden Jahres auch belegen (Zeugnisse, Portfolio)?
  8. Welchen Mehrwert bringe ich als künftige*r Angestellte*r meinem Wunsch-Unternehmen?
  9. Und: Kann ich das auch überzeugend im Bewerbungsgespräch kommunizieren?
  10. Welche Ziele habe ich im (Berufs-)Leben? Wo sehe ich mich in 5 Jahren?

Mehr zum Thema „Personal Branding“:

Personal Branding: Dein Weg zur Ich-Marke

Erstellt am: 07. September 2021 2 Min.

Benötigt jeder eine Personal Brand - eine persönliche Marke? Nicht unbedingt. Hast du aber einen Karrieresprung ins Auge gefasst - neuer Job, Beförderung oder ein eigenes Business - dann schadet es keinesfalls, deine Persönlichkeit als Marke herauszuarbeiten. Vielleicht warten dann sogar Jobangebote auf dich ...

Die richtigen Bewerbungsunterlagen erstellen

Wenn dir klar ist, wohin deine berufliche Reise gehen soll und du interessante Jobangebote gefunden hast, wirds Zeit, deine Bewerbungsunterlagen vorzubereiten. Schnelles Copy & Paste reicht dafür leider nicht. Nimm dir die Zeit, jede Bewerbung individuell an die jeweilige Stellenausschreibung und das jeweilige Unternehmen anzupassen. Wie schon erwähnt, haben die meisten Personalverantwortlichen nur wenige Minuten Zeit, um sich mit deiner Bewerbung zu beschäftigen. Worauf sie dabei besonders achten, haben unsere HR-Spezialist*innen Claudia und Florian in diesem Artikel verraten:

karriere.at Insiderwissen: Darauf achten Recruiter

Erstellt am: 21. April 2021 2 Min.

Wie überzeugt man eine*n potenzielle*n Arbeitgeber*in? Und worauf legen Personalverantwortliche Wert? Diese Fragen beantworteten unsere HR-Manager Claudia und Florian kürzlich im HR Livetalk. Im Blog haben wir die wichtigsten Infos für euch zusammengefasst.

Was muss wo hinein: Bewerbungsunterlagen richtig vorbereiten

Was gehört in den Lebenslauf? Was sollte im Bewerbungsschreiben stehen und brauchts ein Motivationsschreiben? Kurz erklärt: In deinem Lebenslauf führst du deinen beruflichen Werdegang und deine Ausbildung in antichronologischer Reihenfolge (aktuellstes zuerst!) an. Die Stationen und Erfahrungen, die für den aktuell angestrebten Job besonders relevant sind, erklärst du ausführlicher, die anderen erwähnst du lediglich. Im Bewerbungs- und Motivationsschreiben beschreibst du, warum du diesen Job machen möchtest und warum du gut zum Unternehmen passt. Wie du das machst und welche Inhalte du noch brauchen könntest, erfährst du in diesem Artikel:

Bewerbungsunterlagen: Diese Inhalte brauchst du wirklich

Erstellt am: 08. Juni 2020 4 Min.

Wer sich für einen Job bewerben will, braucht zunächst eins: vollständige Bewerbungsunterlagen. Aber was gehört da eigentlich alles rein? Und muss ich als Berufseinsteiger die gleichen Unterlagen einreichen wie jemand, der bereits seit vielen Jahren arbeitstätig ist? Diese Fragen klären wir im heutigen Artikel.

Bildnachweis: shutterstock/fizkes


Avatar Redaktion 2x

Redaktion
Mehr erfahren

  • Beitrag teilen:

Entdecke mehr zu diesem Thema

Wer wird Bundeskanzler? Best-of aus mehr als 500 Bewerbungen

Erstellt am: 12. Mai 2016 3 Min.

Mit Freiwerden des Bundeskanzlerpostens war uns klar: Das ist ein Fall für karriere.at! Was wir nicht geahnt haben, war die gewaltige Resonanz in der Berichterstattung und das Rascheln im Online-Blätterwald: Unser Stelleninserat erreichte auf Facebook mehr als 400.000 Personen und wurde mehr als 250.000 Mal aufgerufen. Das Resultat daraus? Mehr als 500 Bewerbungen innerhalb der ersten 48 Stunden! Die Basics einer richtig guten Bewerbung gelten natürlich auch für Spitzenpositionen im Staat. Wir haben alle Zusendungen gesichtet und für euch die besten Abschnitte aus den erhaltenen Kanzler-Bewerbungen herausgesucht - sortiert nach Bewerbungs-Must-haves.

Quereinsteiger? So bewirbst du dich erfolgreich

Erstellt am: 02. Juni 2020 6 Min.

Das Bild des Quereinsteigers wandelt sich. Wurden sie früher eher als Risikogriff fürs Unternehmen eingeschätzt, sind Recruiter ob des Fachkräftemangels heute eher bereit, den Scheuklappenblick zu öffnen. Und das zu ihrem Vorteil, finden wir. Erfahre alles, was du über eine erfolgreiche Bewerbung als Quereinsteiger wissen musst.

Brauch ich ein Motivationsschreiben? Das meinen Recruiter

Erstellt am: 14. April 2021 5 Min.

Ist ein Motivationsschreiben sinnvoll oder kann ich mir die sogenannte dritte Seite in der Bewerbung sparen? Viele Jobsuchende stellen sich diese Frage ganz zurecht. Die Antwort lautet Jein …