Erstellt am 1. April 2019 · Arbeitsleben · von

Auf uns! 6 Gründe für Firmenfeiern

Lesezeit: 2 Minuten

Es gehört einfach viel mehr gefeiert, finden wir. Darum haben wir überlegt, welche Anlässe es für Firmenfeiern so gibt und was es bringt, den Arbeitsplatz hin und wieder zur Partyzone zu erklären.

Geburtstag, Jahrestag, der erfolgreiche Umzug in die neue Wohnung oder das perfekte Wetter zum Grillen: Privat feiern wir uns von Anlass zu Anlass und nützen jede Gelegenheit, um uns und unseren Liebsten eine kleine Freude zu bereiten. Wir finden: Daran sollten wir uns auch im Arbeitsleben ein Beispiel nehmen. Denn wo gefeiert wird, wird nicht geraunzt. Ein Plädoyer für mehr Firmenfeiern:

Warum Firmenfeiern gut fürs Klima sind

Nicht, dass das jetzt jemand falsch versteht: Wir sprechen natürlich vom Betriebsklima. Denn das kann durch eine gute Feierkultur enorm verbessert werden. Dabei geht es vor allem um die kleinen Anlässe, die immer wieder für positive Mitarbeitererlebnisse sorgen und eine wertschätzende Unternehmenskultur beweisen. Die große Weihnachtsfeier ist eben nur einmal im Jahr und reicht nicht aus, um die Bindung der Angestellten an ihr Unternehmen nachhaltig zu stärken. Die folgenden Anlässe heben die Stimmung im Arbeitsalltag dagegen sehr gut langfristig:

Gute Anlässe fürs Feiern in der Arbeit

Geburtstage

Jeder hat einen und die meisten feiern ihn auch gern: Happy Schlüpftag! Wenn Kollegen Geburtstag haben, ist das ein wunderbarer Anlass, um sich kurz zu versammeln, dem Jubilar ein paar nette Worte zu sagen und gemeinsam Kuchen zu schnabulieren. Mit einem Glaserl Sekt arbeitet es sich den restlichen Tag dann viel entspannter … Übrigens spricht auch nichts gegen ein kleines Geschenk für den Chef zum Ehrentag.

Firmenjubiläen

Sei es der Geburtstag des Unternehmens, eines Produkts oder aber auch das vollendete fünfte Jahr am „neuen“ Standort: Firmenjubiläen lassen sich viele finden. Und jedes davon ist nicht nur ein guter Grund, zu feiern, sondern auch, um den (neuen) Mitarbeitern die Firmengeschichte näherzubringen. karriere.at feiert seinen Geburtstag übrigens am 31. März.

Mitarbeiterjubiläen

Ein Anlass, der vor allem von den Führungskräften nicht verschlafen werden sollte, ist das Mitarbeiterjubiläum. Denn langjähriges Engagement gehört wertgeschätzt – und da gilt dasselbe wie beim Geburtstag: Ein paar nette Worte, etwas Süßes und ein Gläschen zum Anstoßen, vielleicht auch ein kleines Geschenk, das macht den Tag einfach schöner und motiviert, auch weiterhin sein Bestes fürs Unternehmen zu geben. In Zeiten von schnellerem Arbeitgeberwechsel sollten übrigens auch „kürzere“ Zugehörigkeiten gefeiert werden. Das Zehnjährige erreichen nicht mehr viele Arbeitnehmer, fünf Jahre sind da realistischer und zudem auch richtig super!

Erfolge

Man muss die Feste feiern, wie sie fallen. Einen neuen Auftrag an Land gezogen? Ein aufwändiges Projekt erfolgreich abgeschlossen? Die neue Website oder Werbekampagne pünktlich gelauncht? Dann lasst die Korken knallen! Erfolge mit einer kleinen Feier zu belohnen, zeugt nicht nur von Wertschätzung, sondern kann auch dazu dienen, alle im Unternehmen über aktuelle Highlights zu informieren. Und das trägt nicht nur zur Zufriedenheit der Mitarbeiter bei, sondern lässt sie auch näher zusammenrücken und schafft ein besseres Verständnis für die Arbeit der unterschiedlichen Abteilungen.

Der Feierabend …

Zu guter Letzt: Man kann natürlich auch feiern, dass man die Herausforderungen des Arbeitstages wieder gut gemeistert hat. Es heißt ja nicht umsonst „Feier“-Abend! Und falls es dabei länger wird, findest du im Blog Tipps, wie du den Arbeitstag trotz Kater überstehst. Nur für den Fall …

Wir sind neugierig: Welche Ereignisse werden bei euch gefeiert? Erzählt es uns in den Kommentaren!

 

Bildnachweis: shutterstock/g-stockstudio

Lisa-Marie Linhart

Lisas Liebe gilt dem Wort und der Musik. Bei uns kombiniert sie beides zu wohlklingenden Blogbeiträgen mit dem richtigen Groove für Themen, die das Arbeitsleben leichter und die Karriereplanung einfacher machen.

karriere.at verwendet Cookies, um dein Benutzererlebnis zu verbessern und personalisierte Werbung anbieten zu können. Weitere Informationen und deine Opt-Out Möglichkeit findest du auf unserer Datenschutzseite.