Erstellt am 21. Juni 2019 · Arbeitsleben · von

#Fünf am Freitag – Nix los im Büro? Sinnvoller Zeitvertreib am Zwickeltag

Lesezeit: 2 Minuten

Der Großteil deiner Kollegen nützt den Zwickeltag für ein ganz langes Wochenende, aber du gehörst zu den wenigen, die die Stellung halten müssen? Kein Grund, Frust zu schieben. Für den wahrscheinlichen Fall, dass im Büro heute absolut tote Hose herrscht, haben wir dir fünf Tipps zusammengestellt, um die Zeit am Zwickeltag sinnvoll zu nützen.

Weitere Artikel zum Thema

Es ist totenstill in der Arbeit. Die meisten Kollegen sind ausgeflogen, die Telefone schweigen und egal, wie oft du reinschaust, das E-Mail-Postfach bleibt leer. Am liebsten würdest du ja heimgehen, aber das spielts leider nicht. Also was tun? Wir haben ein paar Vorschläge für dich:

Sinnvoller Zeitvertreib bei Flaute im Büro

#1 Lesend besser werden

Zugegeben: Wir haben in unserer Freizeit auch keine Lust, uns weiterzubilden. Zeiten, in denen im Job wenig zu tun ist, sind dafür aber ideal! Unser all-time-favorite ist David Allens „Getting Things Done“, eines der beliebtesten Bücher zum Thema Selbstmanagement. In diesem Artikel erfährst du mehr darüber:

#2 Höre dich weiter

Weiterbildung geht auch ohne Lesen. Podcasts sind eine tolle Alternative, um sich über bestimmte Themen am Laufenden zu halten, und eignen sich besonders gut für Leute, die viel unterwegs sind. In diesem Artikel haben wir Empfehlungen für Podcasts rund um Karriere und Weiterbildung für euch:

#3 TED-Talks ansehen

Die Vorträge der TED X Konferenzen sind bekannt für ihren wertvollen Input von hochkarätigen Speakern. Die besten werden zum Nachsehen aufgezeichnet und online veröffentlicht. Hier haben wir unsere Favoriten zum Thema Zufriedenheit und Selbstbestimmung gesammelt:

#4 Den Arbeitsplatz aufräumen

Genug gelesen, gehört und gesehen? Dann könntest du auch deinen Arbeitsplatz aufräumen. In diesem Artikel gibt dir eine professionelle Aufräumerin Tipps für die optimale Schreibtischordnung:

#5 Hirn aus, Humor an

An Tagen wie diesen ist es auch nicht sonderlich lustig in der Arbeit. Während dich sonst die Späße deiner Kollegen aufheitern, musst du dich heute selbst drum kümmern. Zum Beispiel mit Nonsense-Websites, die vielleicht nicht zu den sinnvollsten Zeitvertreiben zählen, dafür aber Spaß machen:

Bildnachweis: shutterstock/mavo

Lisa-Marie Linhart

Lisas Liebe gilt dem Wort und der Musik. Bei uns kombiniert sie beides zu wohlklingenden Blogbeiträgen mit dem richtigen Groove für Themen, die das Arbeitsleben leichter und die Karriereplanung einfacher machen.

karriere.at verwendet Cookies, um dein Benutzererlebnis zu verbessern und personalisierte Werbung anbieten zu können. Weitere Informationen und deine Opt-Out Möglichkeit findest du auf unserer Datenschutzseite.