Gehalt 2013 – Administration und Organisation: Unbezahlbar aber unterbezahlt

von in Gehalt am Mittwoch, 14. August 2013 um 10:28

Sekretariat, Office Management, Assistenz – die Liste der Bezeichnungen für diese Berufsgruppe ist lang. Egal wie sie im konkreten Fall genannt werden, fest steht: Ohne sie läuft meist gar nichts. C2X-Gehaltsexperte Bruno Gangel nimmt dieses Berufsfeld einkommensmäßig unter die Lupe. In zwei Wochen an dieser Stelle: Marketing.

Assistenz vs. Schreibkraft

Bruno Gangel, C2X

Bruno Gangel, C2X

Was ist eigentlich eine gute Sekretärin wert? (… und: ja, es sind ganz überwiegend weiter Frauen.) Oft unbezahlbar und genauso oft unterbezahlt. So unterschiedlich die Gehälter sind, so unterschiedlich sind die Aufgaben. Dennoch hat sich über die Jahre viel geändert: Kaffee kocht heute der Automat und serviert wird er in der Regel nur, wenn Gäste da sind. Dafür zählen Selbständigkeit, Organisationsqualitäten und die Fähigkeiten für zusätzliche Aufgaben ganz stark. Getoppt wird das nur mehr vom richtigen Mindset der Person; wenn alle stimmt, geht es in Richtung persönlicher Assistenz, sonst bleibt es der Schreibpool, so der Gehaltsforscher.

Spiegelt sich das alles im Einkommen? „Das bleibt leider immer noch ein wenig Glücksspiel – manche Firmen zahlen entsprechend, viele (oftmals kleine) Firmen können sich aber oft das passende Gehalt nicht leisten. Dafür sind vielleicht Arbeitsklima und Gestaltungsfreiheit besonders gut. Die letzten Jahre haben jedenfalls die Einkommen relevant gedrückt“, analysiert Gangel.

Please organize me!

Organisation: Die unerforschten Tiefen des Weltalls! (Sorry, Trekkies!) Im Ernst: Organisation und Struktur von Unternehmen sind viel eher das Ergebnis vieler unkoordinierter Maßnahmen über sehr lange Zeiträume als das Resultat einer klaren Vision und Strategie. Daher gibt es die Funktion des Organisators auch viel häufiger im Bereich IT als in der Unternehmensorganisation. Gangel: „Dabei hätten und haben diese „Aliens“ wichtige Beiträge zu einem optimalen Funktionieren in ihrer Werkzeugkiste. Es sollte mehr davon geben! Das sieht zum Teil auch der Markt so – die Gehälter entwickeln sich jedenfalls ausnehmend gut.“

gehalt 2013 administation

Die gesamte Gehaltstabelle gibt es natürlich auch wieder zum Download.

Prämien nur im üblichen Ausmaß

Grundsätzlich haben Sekretariats- und Assistenzfunktionen jene Nebenleistungen, die generell im Unternehmen üblich sind. Allgemeine Prämien kommen eher für höherwertige Aufgabenbilder in der Höhe eines Monatsgehalts vor. Einmalprämien und Dienstwagen gibt es nach Bedarf oder bei besonderen Zielstellungen. Organisationsrollenbilder haben immer häufiger Erfolgsprämien, die 15-30 Prozent vom Gesamtgehalt ausmachen können. Dienstwagen gibt es nach Notwendigkeit.

In der Serie Gehalt 2013 bereits erschienen:

Christoph Weissenböck

Christoph Weissenböck macht Kommunikation bei karriere.at. Und dazwischen Blogposts. Schreiben ist für ihn mehr als ein Job.

Durch die Nutzung unserer Angebote erklärst du dich mit dem Setzen von Cookies einverstanden. Mehr erfahren