karriere.at Login
  • Passende Jobs per Mail erhalten
  • Lebenslauf anlegen & direkt von Unternehmen kontaktiert werden
  • Jobs speichern und einfach bewerben
  • Stelleninserat
  • Arbeitgeber Einblicke Videos
Drucken

Mit 1.900 MitarbeiterInnen ist der Fonds Soziales Wien (FSW) gemeinsam mit seinen Tochterunternehmen Vorreiter im Gesundheits- und Sozialbereich. Wir unterstützen jährlich rund 121.000 Menschen in Wien mit Pflege- und Betreuungsbedarf, Behinderung, Schuldenproblematik, wohnungs- und obdachlose Menschen sowie Flüchtlinge. Zudem sind wir für die telefonische Gesundheitsberatung 1450 in Wien verantwortlich.

Für die Abteilung "Chefärztliche Angelegenheiten und SeniorInnen", Simmeringer Hauptstraße 100, 1110 Wien, die gleichzeitig das Büro der SeniorInnenbeauftragten der Stadt Wien und Chefärztin des FSW ist, suchen wir ab sofort eine (w/m)

Abteilungsleitung (20/02/KA)

Aktive Wiener SeniorInnen in der nachberuflichen Lebensphase zwischen 60 und 80 Jahren sowie deren Angehörige und Bezugspersonen sind die primäre Zielgruppe der Abteilung "Chefärztliche Angelegenheiten und SeniorInnen". Darüber hinaus bildet das Thema „Demenz" als gesellschaftliche Querschnittsthematik einen Schwerpunkt in unserer Netzwerkarbeit. Nähere Details finden Sie hier.

Für die Abteilungsleitung suchen wir eine kommunikative Führungspersönlichkeit mit Kenntnissen zum Wiener Gesundheits- und Sozialsystem sowie zur Wiener Stadtverwaltung.


Was erwartet Sie:

  • Sie unterstützen die Stabstellenleitung in all ihren Funktionen als Chefärztin des Fonds Soziales Wien, SeniorInnenbeauftragte der Stadt Wien und Geschäftsführerin des Wiener SeniorInnenbeirats.
  • Sie führen ein Team von 5 MitarbeiterInnen und entwickeln es weiter.
  • Sie erstellen das Jahresarbeitsprogramm für den Bereich „SeniorInnen" in Koordination mit den dafür relevanten Organisationseinheiten im FSW und externen Stakeholdern bzw. Kooperationspartnern.
  • Sie tragen die Projektverantwortung für alle seniorInnenrelevanten Projekte.
  • Sie sind für die Planung, Vorbereitung und Abstimmung der Inhalte regelmäßiger Gremien der SeniorInnenbeauftragten und Stabsstellenleitung verantwortlich.
  • Sie koordinieren und übernehmen die inhaltliche Betreuung öffentlichkeitswirksamer Maßnahmen in Abstimmung mit der Stabsstelle Unternehmenskommunikation.

Was erwarten wir:

  • Abgeschlossenes Universitäts- bzw. Fachhochschulstudium
  • Mehrjährige Berufserfahrung im öffentlichen bzw. öffentlichkeitsnahen Bereich (NGO) oder im Kommunikationsbereich
  • Führungserfahrung
  • Ausgezeichnete kommunikative und koordinative Fähigkeiten
  • Fähigkeit zu strategischem und analytischen Denken und Handeln
  • Diplomatisches Auftreten gepaart mit ausgeprägten Verhandlungsgeschick

Was tun wir für Sie:

  • Wir bieten Ihnen eine interessante und herausfordernde Aufgabe in einem eigenverantwortlichen Arbeitsumfeld.
  • Wir leben Work-Life-Balance = 40 Wochenstunden inkl. bezahlter Mittagspause, kein All-In-Vertrag.
  • Genießen Sie die optimale Anbindung an öffentliche Verkehrsmittel (U-Bahnstation Gasometer).
  • Wir sorgen dafür, dass Ihr Fach- und Führungswissen up to date bleibt (eigenes, jährlich adaptiertes Bildungsprogramm).
  • Nutzen Sie für sich unser umfangreiches Angebot zu Ihrer Gesundheit und Fitness.
  • Wir stellen 1,10 EUR Sodexo-Gutscheine pro Arbeitstag zur Verfügung.

Gehalt: regelmäßiges Entgelt gemäß KV-Schema I: Einstufung nach dem Kollektivvertrag des Fonds Soziales Wien von EUR 53.252,78 - EUR 58.965,90 (für 40 Wochenstunden inkl. bezahlte Pause, inkl. Sonderzahlungen, kein All-In-Vertrag) je nach anrechenbaren Vordienstzeiten sowie jährliche leistungsabhängige Prämie gem. Kollektivvertrag des Fonds Soziales Wien.

Seien Sie mit Leidenschaft und Engagement dabei - gestalten Sie mit uns die soziale Zukunft Wiens! Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung.

Jetzt bewerben!

Weitere Jobs, die dich interessieren könnten

Alle 270 Abteilungsleitung Jobs in Wien anzeigen