11. Mai 2018 · Arbeitsleben · von

WILLST DU, KANNST DU – neue Karrierewege in unseren Video-Storys

Seit Jahresbeginn stellen wir euch in unserer YouTube-Videoserie WILLST DU, KANNST DU Stories außergewöhnliche Karrierewege, spannende Berufe und die Menschen dahinter vor. Ihr habt die letzten Storys verpasst? Der heutige Fenstertag ist vielleicht ideal, um hinter die Kulissen von persönlichen Struggles und interessanten Berufen zu blicken.

Kannst du damit wirklich Geld verdienen?
Wie bist du nur zu diesem Job gekommen?
Wie hast du das gemacht – und könnte ich das auch?

Viele Fragen ergeben sich, wenn man auf Menschen mit besonders interessanten oder ungewöhnlichen Berufen trifft – diese Fragen stellen wir den Persönlichkeiten in unseren WILLST DU, KANNST DU-Storys. Uns interessieren Karrierewege, die nicht geradlinig verlaufen und welche Chancen und Hindernisse jenen Menschen begegnet sind, die ihre Leidenschaft zum Beruf gemacht haben. Denn noch interessanter als ein Job an sich ist oft der Weg, der dorthin führt.

Warum wir das tun? Um zu zeigen, was alles möglich ist und um dich zu inspirieren, deinen eigenen Weg zu gehen. Geht nicht? Gibts nicht! Willst du, kannst du!

Du möchtest die ersten drei Storys ansehen? Dann bitte hier entlang!

Lifestyle-Bloggerin Nina Wrodnigg

Jede Menge kostenlose Beauty- und Lifestyle-Produkte, gratis um die Welt jetten und den ganzen Tag nur Spaß haben? Viele denken, das sei die Jobbeschreibung eines Influencers.  Wie der Arbeitsalltag einer selbstständigen Bloggerin wirklich aussieht und warum man sich für diese Challenge entscheidet, hat uns Lifestyle-Bloggerin Nina Wrodnigg in der 4. WILLST DU, KANNST DU Story erzählt.

Urlaubsguru Daniel Frick

Um das Reise-Schnäppchenportal Urlaubsguru kommt man als Mensch mit Fernweh kaum herum. Aber wie wurde Daniel Frick eigentlich zum Urlaubsguru und wie kann man Reisen zu Geld machen? Wir haben Daniel zur größten Herausforderung seines Lebens befragt und erfahren, wie man Bewerbungsgespräche führt, wenn man noch kein Büro hat:

Haubenkoch Philip Rachinger

Frankreich ist die Wiege der Haute Cuisine – aber wie schafft man es als angehender Haubenkoch mit miesen Französisch-Kenntnissen? Philip Rachinger hat sich mit seinen 29 Jahren im Mühltalhof in Oberösterreich bereits zwei Hauben erkocht und erzählt im Interview von seinem Werdegang. Vorsicht: Ansehen mit Hunger auf eigene Gefahr!

Inspiration holen – nichts verpassen

Jeden Monat ein neues Video. Abonniere die WILLST DU, KANNST DU Stories auf YouTube, um nichts zu verpassen!
#willstdukannstdu

Martina Kettner

Martina hat zwei Leidenschaften: Schreiben und Fotografieren. Für karriere.at macht sie Ersteres und bloggt am liebsten über alles, was den Arbeitsalltag schöner und Karriereplanung einfacher macht.

karriere.at verwendet Cookies, um dein Benutzererlebnis zu verbessern und personalisierte Werbung anbieten zu können. Weitere Informationen und deine Opt-Out Möglichkeit findest du auf unserer Datenschutzseite.