Was macht man als Schaffner?

Aufgaben, Anforderungen und aktuelle Jobs

Was macht ein Schaffner?

Ein Schaffner oder auch Zugbegleiter betreut während der Fahrt die Zugreisenden. Er verkauft und kontrolliert Fahrscheine, erteilt Auskünfte und sind beim Ein- und Aussteigen und der Gepäcksverwahrung behilflich. Zudem informieren sie die Passagiere via Lautsprecher über etwaige Verspätungen und Ankunftszeiten.

Typische Aufgaben

  • Verkauf von Tickets
  • Informationen an Passagiere weitergeben
  • Kontrolle von Tickets
  • Gepäcke Verwahrung

Klassische Anforderungen

  • Kontaktfähigkeit
  • Hohe Konfliktfähigkeit
  • Sprachliches Ausdrucksvermögen
  • Psychische und physische Belastbarkeit

Wie werde ich Schaffner?

Die Ausbildung dauert vier Monate und erfolgt betriebsintern bei den Österreichischen Bundesbahnen. Man muss zumindest 18 Jahre alt sein und über eine abgeschlossene Schulbildung verfügen.

Diese Firmen bieten derzeit einen Job als Schaffner