Zum Seiteninhalt springen

Application Manager (w/m/d) Services Digitalisierung

Beschreibung des BRZ

Das Bundesrechenzentrum (BRZ) ist der marktführende IT Service Provider im Public Sector und damit Teil der kritischen Infrastruktur, die Österreich auch in Zeiten wie diesen stets verlässlich am Laufen hält. Unsere Anwendungen und Services erleichtern Behördenwege und einen schnellen Zugang zu hoch relevanten Infos für die Bevölkerung als auch für die Wirtschaft unseres Landes. Sicherheit und Gesundheit stehen für uns an erster Stelle. Daher führen wir derzeit unsere Recruiting-Interviews, aus sicherer Entfernung und mit offenem Ohr, primär in Teleworking. In der Finalrunde freuen wir uns dann wie gewohnt auf ein persönliches Kennenlernen mit unseren Kandidatinnen und Kandidaten. BRZ - mit starker IT durch diese herausfordernden Zeiten.

Wir vergeben Topjobs mit Sinn, denn unsere Services erleichtern über 8 Millionen Bürgerinnen und Bürgern das Leben!

Application Manager (w/m/d) Services Digitalisierung

Ref. 2571 Wien
Vollzeit
ab sofort
unbefristet
60 %

Die Teams der Abteilung Operations Management & Business Process Outsourcing sorgen für den stabilen Betrieb wichtiger Services wie FinanzOnline, Grüner Pass, ELGA, ELAK, Justizplattformen, Zoll, AMS, Digitales Amt, Österreich.gv.at, Single Digital Gateway und viele mehr. In der Funktion des Application Managers (w/m/d) verantworten Sie den Betrieb gemeinsam mit dem Produkt Management zu sämtlichen Themenstellungen aus dem Produkt Lifecycle inklusive Lieferanten- und Partnermanagement.

Ihre Aufgaben

  • Als Application Manager:in verantworten Sie im Rahmen des 2nd Level Supports den stabilen Betrieb des von Ihnen betreuten Services. Dazu gehören die Ticketanalyse und -bearbeitung, Fehleranalyse, Fehlerbehebung aber auch das Mitarbeiten bei Deployments, wo die vom Software Engineering neu entwickelten Komponenten in den laufenden Betrieb überführt werden.
  • Ihnen stehen für die Überwachung der Applikation diverse Monitoring-Tools zur Verfügung, die Ihnen helfen, die Fehlerquellen zu eruieren. Dazu können Sie zudem Log-Files heranziehen.
  • Sehr viele unserer Eigenentwicklungen basieren auf Java. Deshalb ist es wichtig den Programmcode interpretieren zu können, um im Rahmen der Fehlerbehebung die Kolleg:innen aus dem Software Engineering (3rd Level Support) in den Lösungsprozess miteinzubinden. Diese übernehmen dann die Änderungen im Code. Im Sinne der betriebsnahen Weiterentwicklung werden zum Teil Entwicklungen direkt durch das Application Management vorgenommen.
  • Im Rahmen der Ursachenforschung für Instabilitäten können auch Themen aus dem Bereich der Infrastruktur der Grund sein: Haben Sie festgestellt, dass z.B. die Netzwerkverbindung, der Server, der Storage oder andere infrastrukturnahe Probleme aufgetreten sind, setzen Sie sich mit den BRZ-Kolleg:innen aus dem zuständigen Team in Verbindung und orchestrieren die notwendigen Schritte.
  • Um die Änderungen im System nachvollziehbar zu machen, nutzen Sie diverse Dokumentationstools.
  • Als Application Manager:in werden Sie im Zuge von Entwicklungsprojekten miteingebunden, um Ihre Expertise zu den Betriebsthemen miteinfließen zu lassen.

Sie bringen mit

  • Mindestens 3,5 Jahre facheinschlägige Berufserfahrung
  • Möglichst breites Software-Wissen (z.B. Webtechnologien, Java / idealerweise Spring Boot)
  • IT-Infrastrukturwissen (Linux-Knowhow, idealerweise auch einen Überblick über Containertechnologie, Netzwerke, Storage u.ä. Infrastruktur-Themen)
  • SQL-Knowhow
  • Gute kommunikative Fähigkeiten und sehr gute Deutschkenntnisse

Je nach Ausbildungsgrad und facheinschlägiger Berufserfahrung gilt laut BRZ-Kollektivvertrag ein Jahresbruttogehalt ab EUR 55.000,68 bei vollständiger Erfüllung des Anforderungsprofils. Diese Gehaltsangabe bezieht sich auf eine Vollzeitanstellung im Ausmaß von 38,5 Wochenstunden, darüber hinaus geleistete Mehrleistung wird ausgeglichen. Bei mehrjähriger Berufserfahrung ist abhängig von den fachspezifischen Qualifikationen eine Überzahlung möglich.

Wir sind bestrebt den Anteil von Frauen in allen Geschäftsbereichen zu erhöhen und leben Chancengleichheit.

Benefits im BRZ

Flexible Arbeitszeit & Teleworking Flexible Arbeitszeiten ohne Kernzeiten & bis zu 60% Teleworking Zentrale Lage Ausgezeichnete öffentliche Verkehrsanbindung in zentraler Lage Aus- und
Weiterbildung Lehre, Traineeships und zukunftsorientierte Weiterbildungen Gesundheit Gesundheitsvorsorge, 24/7-Fitnessraum, Sportveranstaltungen, arbeitspsychologische Beratung u.v.m. Buddys & Mentoring Onboarding und Weiterbildungen Betriebliche
Vorsorge Einzahlungen ab EUR 100,-/Monat in die Bundespensionskasse Beruf
und Familie Stay connected mit Karenzierten, Kinderbetreuung an schulautonomen Tagen u.v.m. Vergünstigungen Ermäßigungen in zahlreichen Lokalen und Geschäften Und vieles mehr! Moderne Arbeitsmittel, Prämien, Essensgutscheine u.v.m.
Weitere Benefits des BRZ

Interessiert?

Wir freuen uns von Ihnen zu hören!

Jetzt online bewerben Zurück zu den offenen Stellen Drucken

Ihr Kontakt im BRZ

Paul Posch

+43 664 88956432
Talent Acquisition

Kolleginnen und Kollegen berichten

Weitere Videos

Auszeichnungen &
Kooperationen

Das BRZ in Zahlen

Folgen Sie uns auf unseren Kanälen

Weitere Stellen, die Sie interessieren könnten

Jobkategorie Operations Management Abonnieren Sie unseren Newsletter Der Recruiting-Prozess im BRZ Die Karriereseite des BRZ Chancengleichheit im BRZ

Weitere Application Manager Jobs in Wien

Diese Jobs hast du dir zuletzt angesehen