Zum Seiteninhalt springen

Die Paris Lodron Universität Salzburg ist mit 2.800 Beschäftigten eine der größten Arbeitgeberinnen der Stadt Salzburg. Als moderne Lehr- und Forschungsstätte bietet sie sehr gute Voraussetzungen für Karrieren in wissenschaftlichen und nichtwissenschaftlichen Berufsfeldern.

An der Rechtsabteilung gelangt die Stelle e. Jurist*in gemäß Angestelltengesetz, Verwendungsgruppe IVa, des Kollektivvertrages für die Arbeitnehmer*innen der Universitäten zur Besetzung. Das monatliche Mindestentgelt für diese Verwendung beträgt EUR 3.266,20 brutto (14× jährlich) und kann sich auf Basis der kollektivvertraglichen Vorschriften durch die Anrechnung tätigkeitsspezifischer Vorerfahrungen erhöhen.

Jurist*in

GZ A 0030/1-2024

  • Vorgesehener Dienstantritt: ehestmöglich
  • Beschäftigungsdauer: unbefristet
  • Beschäftigungsausmaß in Wochenstunden: 40
  • Arbeitszeit: Gleitzeit

Aufgabenbereiche:

sämtliche juristische Agenden im Verwaltungsbereich der Paris Lodron Universität Salzburg, unter anderem studienrechtliche Angelegenheiten, Universitätsorganisation, Vertrags- und Urheberrecht, Datenschutz

Anstellungsvoraussetzungen:

  • abgeschlossenes Diplomstudium der Rechtswissenschaften
  • Erwünschte Zusatzqualifikationen: absolvierte Gerichtspraxis; Kenntnisse des Universitätsrechts; Berufserfahrung, vor allem in den Bereichen Vertragsrecht und Verwaltungsrecht; gute Englischkenntnisse, sehr gute IT-Anwender*innenkenntnisse
  • Gewünschte persönliche Eigenschaften: Kommunikations- und Teamfähigkeit, Zuverlässigkeit und Genauigkeit, Belastbarkeit, hohe Dienstleistungsorientierung

Telefonische Auskünfte werden gerne unter Tel. +43/662-8044/2052 gegeben. Die Bewerbungsfrist finden Sie unter: Allgemeines Universitätspersonal - Paris Lodron Universität Salzburg (plus.ac.at)

Die Paris Lodron Universität Salzburg strebt eine Erhöhung des Frauenanteils beim wissenschaftlichen und beim allgemeinen Universitätspersonal insbesondere in Leitungsfunktionen an und fordert daher qualifizierte Frauen ausdrücklich zur Bewerbung auf. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen vorrangig aufgenommen.

Personen mit Behinderungen oder chronischen Erkrankungen, die die geforderten Qualifikationskriterien erfüllen, werden ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert. Informationen erhalten Sie unter der Telefonnummer +43/662/8044-2462 sowie unter disability@plus.ac.at. Um eine geschlechtsneutrale Formulierung zu gewährleisten, werden geschlechterspezifische Artikel, Pronomen und Adjektive im Text abgekürzt dargestellt.
Leider können die Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass des Aufnahmeverfahrens entstehen, nicht vergütet werden.

Die Aufnahmen erfolgen nach den Bestimmungen des Universitätsgesetzes 2002 (UG) und des Angestelltengesetzes.

Ihre Bewerbung unter Angabe der Geschäftszahl der Stellenausschreibung A 0030/1-2024 senden Sie bitte per E-Mail an bewerbung@plus.ac.at

Weitere Jurist Jobs in Salzburg (Stadt)

Diese Jobs hast du dir zuletzt angesehen