Zurück zu Unternehmenskultur
Business Run

Schwitzen fürs Team: Die beliebtesten Betriebssportarten und Meisterschaften

Unternehmenskultur Erstellt am: 23. November 2018 4 Min.

Als Social Benefit, betriebliche Gesundheitsvorsorge oder just for fun - die Gründe für Betriebssport sind zahlreich. Die Wirkung hingegen ist immer die gleiche: mehr Motivation, Zusammenhalt und Fitness! Wir haben uns umgehört, welche Betriebssportarten am meisten Spaß machen und welche Meisterschaften es gibt.

Da harren sie wieder aus, die Ladys und Gents der Planking-Gruppe, im Schweiße ihrer Angesichter und zählen die Sekunden bis zum Positionswechsel. Nur ein paar Meter weiter liefern sich die Wuzler ein erbittertes Match um den Sieg und die fleißigen Yogis staunen kollektiv über nie zuvor gekannte Muskel(kater)partien. Solche und ähnliche Szenen erlebt man bei karriere.at fast täglich zwischen Mittagspause und Meetingterminen. Kein Wunder, Betriebssport gehört bei uns zur Unternehmenskultur – und das aus gutem Grund.

Betriebssport stärkt den Zusammenhalt #

Tischfussball karriere at 1024x683

Konzentriert und motiviert: die Wuzelpause bringt's.

Gemeinsam leiden, die Zähne zusammenbeißen und erkennen: Der Head-of kommt bei den Liegestützen genauso ins Schwitzen wie man selbst. Ein Glück, wir sind alle nur Menschen … und beim Sport sogar alle gleich, unabhängig von der Position im Unternehmen. Dieses Feeling fördert nicht nur die Stimmung im Team, sondern sorgt für richtig starken Zusammenhalt und einen mächtigen Denkmuskel. Mehr Griffkraft fürs Anpacken von Projekten, quasi.

Go, Team! Betriebssport als Event #

Skitag karriere at 1024x768

Man muss kein Skifahrer sein, um den Skitag zu lieben!

Nicht nur als oft geforderter Social Benefit oder als wirkungsvolles Mittel im Kampf gegen Sitzen, die Gesundheitssünde Nummer 1, macht Betriebssport Sinn. Durch Aktionen wie Skitage, die Teilnahme an Business Runs und anderen Wettbewerben oder eine Office Challenge wird Sport im Handumdrehen zum Teamevent mit Spaßgarantie. Wichtig dabei: Ob betrieblich geförderter Fitnesskurs oder Teamevent, man sollte seine Mitarbeiter nie zum Mitmachen zwingen. Manche reagieren einfach allergisch auf jede Art von Bewegung. Auch das gilt es zu akzeptieren! Mit weniger sportiven Alternativen wie Rodeln am Skitag stehen die Chancen aber gut, dass alle Teammitglieder beim Event dabei sein können. Und auch Wettbewerbe können zu Events werden. Schließlich braucht’s immer eine enthusiastisch jubelnde Fanmeile – go, Team, go!

We are the Champions – Betriebssportmeisterschaften rocken! #

Betriebsmeisterschaften 1024x683

Die karriere.at Wuzel-Pros bei den Österreichischen Betriebssport Meisterschaften im Tischfußball

Wer echte Sportasse im Team hat, der kann bei Betriebssportmeisterschaften sein Glück versuchen. Die gibt’s für die gängigsten Betriebssportarten wie Tischfußball oder Skifahren und reichen von Nationalmeisterschaften bis hin zu den World Company Sport Games. Good to know: Im Juni 2019 finden in Salzburg die Europäischen Betriebssportspiele statt. Also, Jungs und Mädels, trainiert wird!

Bildnachweis: karriere.at


Avatar Redaktion 2x

Redaktion
Mehr erfahren

  • Beitrag teilen:

Entdecke mehr zu diesem Thema

Verpass nicht den besten Job deines Lebens!

Erstellt am: 10. März 2023 10 Min.

Das traditionelle Bild der Frau, die sich um die Kinder kümmert und dem Mann, der arbeitet, besteht in Österreich hartnäckig weiter. Kinderlose Paare sind in den meisten Fällen nahezu gleichberechtigt: Durchschnittlich haben beide ein eigenständiges Einkommen und die Hausarbeit wird untereinander aufgeteilt. Dieses Bild ändert sich meist nach Geburt des ersten Kindes. Frauen unterbrechen ihre Erwerbstätigkeit um sich vor allem um die Kinderbetreuung zu kümmern.

Flexible Arbeitszeiten: 6 Modelle aus der Praxis

Aktualisiert am: 05. Juli 2023 10 Min.

Sind fixe Arbeitszeiten veraltet? Ja, wenn es nach Österreichs Arbeitnehmer*innen geht. Working 9 to 5 ist in vielen Berufen schlicht nicht mehr nötig, das erkennen auch Arbeitgeber. Um dem starren Konstrukt zu entkommen, gibt es viele Möglichkeiten. In diesem Artikel bekommst du einen Überblick über flexible Arbeitszeitmodelle, die bereits erfolgreich umgesetzt werden.

3 Werte, die Arbeitgeber von Bewerber*innen erwarten

Erstellt am: 12. Dezember 2022 3 Min.

Nicht nur Arbeitnehmer*innen stellen Erwartungen, wenn es ums Thema Werte geht. Auch Arbeitgeber wissen genau, was sie von Bewerber*innen wollen. Gemeinsam mit Marketagent hat karriere.at im Juli 2022 eine Studie durchgeführt, um herauszufinden, welche Werte Kandidat*innen mitbringen müssen, um eine Chance auf eine Anstellung zu haben.