Abmelden

Was macht ein Zerspanungstechniker?

Typische Aufgaben

  • Selbstständiges durchführen von Rüstarbeiten und Einstelltätigkeiten an modernen CNC-Drehmaschinen
  • Bearbeitung mit manuellen Werkzeugmaschinen (Dreh-, Fräs-, Schleif-, Bohrmaschinen)
  • Aktive Überwachung des Fertigungsprozesses von Klein- und Mittelserien
  • Verarbeitungsberichte erstellen
  • Maschinen- und Fertigungsvorrichtungen programmieren

Klassische Anforderungen

  • Abgeschlossene, technische Ausbildung (z.B. Lehre mit Schwerpunkt Maschinenbau bzw. CNC-Techniker, Fertigungstechnik, Werkzeugbautechnik, etc.)
  • Gutes räumliches Vorstellungsvermögen
  • Hohes Qualitätsbewusstsein, Teamfähigkeit, analytisches Denken
  • Sehr gute Kommunikationsfähigkeit zum Verstehen der Sicherheitsvorschriften und Arbeitsanweisungen
  • EDV-Grundkenntnisse

Folgende Unternehmen suchen derzeit einen Zerspanungstechniker


Alle Zerspanungstechniker Jobs anzeigen

Anforderungen aus aktuellen Zerspanungstechniker Jobs

Außendienstmitarbeiter (m/w) Zerspanungstechnik

bei DIS Deutscher Industrie Service AG

Strukturierte Akquise von Neukunden sowie Betreuung und Ausbau bestehender Geschäftsverbindungen im Vertriebsgebiet Slowakei (Sehr hohe Reisetätigkeit, 4 bis 5 Tage pro Woche). Kompetente und umfassende Kundenberatung hinsichtlich produktspezifischer Merkmale. Durchführung und Dokumentation von Werkzeugtests beim Kunden vor Ort.

Zerspanungstechniker/innen für den Bereich CNC-Fräsen-/ Drehen

bei MEB Mechanical Electrical Building OG

Lesen von Fertigungszeichnungen. Rüsten und Bedienen einer CNC Fräs-/Drehmaschine. Einzelteil- & Kleinserienfertigung. Programmieren, Programme lesen, verstehen, korrigieren und einfahren. Messen und Voreinstellen von Werkzeugen. Messen von Werkstücken.

Zerspanungstechniker/in

bei ENGEL AUSTRIA GmbH

Nach einer intensiven Einschulung bedienen, überwachen und optimieren Sie eigenverantwortlich unsere CNC sowie zyklusgesteuerten Dreh- und Fräsmaschinen. Zu Ihren Aufgaben gehören das Laden von Programmen in die Maschine, teilweise durch Werkstattprogrammierung, das Rüsten von Aufspannvorrichtungen und das Einspannen und Wechseln von Werkzeugen und Bauteilen.

Waren diese Informationen hilfreich für dich?

Nicht hilfreich Hilfreich Sehr hilfreich

Vielen Dank für dein Feedback!

Informationen zu weiteren Berufen ansehen:

Durch die Nutzung unserer Angebote erklärst du dich mit dem Setzen von Cookies einverstanden. Mehr erfahren