Was macht man als Mathematiker?

Aufgaben, Anforderungen und aktuelle Jobs

Was macht ein Mathematiker?

Mathematiker widmen sich der mathematischen Analyse, Berechnung und Beschreibung von Problemen wissenschaftlicher, technischer oder wirtschaftlicher Natur. Dabei wenden sie verschiedene mathematische Methoden und Verfahren an, wobei sie hauptsächlich Computer mit speziellen Softwareprogrammen verwenden.

Typische Aufgaben

  • Entwicklung mathematischer Modelle
  • Entwicklung von Lösungsverfahren
  • Lehrtätigkeit an Fachhochschulen oder höheren Schulen
  • Entwicklung mathematischer Softwareprogramme
  • Grundlagenforschung

Klassische Anforderungen

  • Logisch-analytisches Denken
  • Systematische Arbeitsweise
  • Belastbarkeit
  • Aufmerksamkeit
  • Ausgeprägtes Verständnis für Zahlen und Rechnen

Wie werde ich Mathematiker?

Für den Beruf des Mathematikers ist prinzipiell ein abgeschlossenes Studium an einer Universität oder Fachhochschule notwendig. Der Bachelor dauert sechs Semester, der Master vier.

Wieviel verdient man?


€ 2.582,– € 4.303,–

Diese Firmen bieten derzeit einen Job als Mathematiker

Aktuelle Mathematiker Jobs

  • Einstiegs-Positionen
  • Mit Berufserfahrung

Entdecke weitere Berufsbilder