Was macht man als Kundenbetreuer?

Aufgaben, Anforderungen und aktuelle Jobs

Was macht ein Kundenbetreuer?

Kundenbetreuer sind in Industrie-, Handels- und Dienstleistungsbetrieben jeglicher Branchen zu finden, aber auch in Banken, bei Versicherungsgesellschaften oder öffentlichen Institutionen. Sie betreuen Kunden, nehmen Anrufe, Anfragen und Reklamationen entgegen und akquirieren neue Kunden.

Typische Aufgaben

  • Beratung und Betreuung von Kunden
  • Abwicklung von Telefon-, Schrift- und E-Mailverkehr
  • Organisation von Ablage- und Ordnungssystemen
  • Bearbeitung von Reklamationen
  • Führung von Datenbanken, Protokollen, Katalogen und Broschüren

Klassische Anforderungen

  • Aufmerksamkeit
  • Belastbarkeit
  • Konfliktfähigkeit
  • Kundenorientierung
  • Verkaufstalent

Wie werde ich Kundenbetreuer?

Abhängig vom Aufgabenbereich ist ein Abschluss einer kaufmännischen, wirtschaftlichen oder technischen Schule mittleren oder höheren Grades erforderlich. Auch Absolventen mit entsprechender Studienrichtung haben die Möglichkeit, als Kundenbetreuer zu arbeiten. Facheinschlägige Lehrberufe bieten ebenfalls einen guten Einstieg in dieses Berufsfeld.

Wieviel verdient man?


€ 2.119,– € 3.532,–

Diese Firmen bieten derzeit einen Job als Kundenbetreuer

Aktuelle Kundenbetreuer Jobs

  • Einstiegs-Positionen
  • Mit Berufserfahrung

Entdecke weitere Berufsbilder