Was macht man als Förster?

Aufgaben, Anforderungen und aktuelle Jobs

Was macht ein Förster?

Der Förster ist zuständig für den Schutz des Waldes, den Waldbau und die Ernte. Sie gehen sicher, dass der Naturschutz in ihrem Gebiet eingehalten wird und überwachen dazu unter anderem die Jagd. Zusätzlich leiste sie Aufklärungsarbeit für Kinder, Jugendliche und Erwachsene.

Typische Aufgaben

  • Organisation der Waldbewirtschaftung und –nutzung
  • Baumaufzucht
  • Schlägerung
  • Wartung von Schutzbauten
  • Überwachung des forstwirtschaftlichen

Klassische Anforderungen

  • Selbstständige Arbeitsweise
  • Physische Stärke und Ausdauer
  • Technisches Verständnis
  • Talent für Organisation
  • Freude am Arbeiten in der Natur

Wie werde ich Förster?

Den Berufsweg des Försters kann man auf unterschiedliche Art und Weise einschlagen. So ist es möglich eine Lehre, eine schulische oder sogar eine akademische Ausbildung einzuschlagen. Die Dauer variiert je nachdem, wofür man sich entscheidet.