Was macht man als Mediator?

Aufgaben, Anforderungen und aktuelle Jobs

Was macht ein Mediator?

Mediatoren sind auch als Konflikt- oder Krisenmanager bekannt und beraten bzw. vermitteln zwischen Streitparteien. Sie sind meist auf bestimmte Bereiche spezialisiert (Familie, Erbrecht, Arbeitsrecht) und arbeiten häufig als Selbstständige.

Typische Aufgaben

  • Führen von Beratungs- und Vermittlungsgesprächen
  • Erarbeitung von Mediationskonzepten
  • Analyse und Verbesserung von Kommunikationsstrukturen
  • Vorbereitung und Koordination von Gesprächsterminen
  • Ermittlung der Interessen der betroffenen Konfliktparteien

Klassische Anforderungen

  • Gute Beobachtungsgabe
  • Problemlösungsfähigkeit
  • Ausgeprägte Kommunikationsstärke
  • Kontaktfreude
  • Psychische Belastbarkeit

Wie werde ich ein Mediator?

Die Ausbildung zum Mediator ist in Österreich bundesgesetzlich geregelt. Es gibt zahlreiche Ausbildungsanbieter in diesem Bereich. Prinzipiell gibt es diverse Fachhochschul- und Universitätsstudiengänge, sowie Lehrgänge.

Diese Firmen bieten derzeit einen Job als Mediator

Entdecke weitere Berufsbilder