Fachexperte/in AML- (Finanz)Sanktionen (m/w/d)

  • Stelleninserat
  • Arbeitgeber
Drucken

Für unsere Belegschaft sind einzigartiger persönlicher Service und höchste Kundenorientierung die Leitlinien ihrer Arbeit. Diese Begeisterung für ihre Kunden sowie höchste Professionalität zeichnet die RLB NÖ-Wien als Bank aus.

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir eine Person als

Fachexperte/in AML- (Finanz)Sanktionen (m/w/d)

Ihre Aufgaben

  • Unterstützung des Geldwäschebeauftragten bei der Durchführung aller relevanten Maßnahmen zur Einhaltung von (Finanz-) Sanktionsbestimmungen in der RLB NÖ-Wien, der Raiffeisen Holding und in den niederösterreichischen Raiffeisenbanken.
  • Aufbereiten der erforderlichen rechtlichen Grundlagenarbeit im Bereich (Finanz-) Sanktionen.
  • Regelmäßige Aktualisierung der internen Verfahrensanweisungen und Adaptierung der Prozesse und Evaluierung der damit zusammenhängenden Kontrollen.
  • Treffen von Entscheidungen und Erteilung von Weisungen bezüglich der Durchführung von Transaktionen und der Fortführung von Geschäftsbeziehungen bei Bezug zu Finanzsanktionen (Bearbeitung und Beurteilung von PEP- und FISA-Treffern).
  • Beurteilung von Transaktionen sowie Geschäftsfällen mit Sanktionsbezug aus dem Dokumentengeschäft & Handelsfinanzierungen sowie aus dem Bereich Strukturierte Finanzierung & Syndizierung.
  • Beantwortung von Anfragen von Korrespondenzbanken iZm FISA, GTVO, sanctions questionnaires.
  • Fachliche Beratung und Unterstützung der Kundenbetreuer der RLB NÖ-Wien und der RH sowie der Geldwäschebeauftragten der niederösterreichischen Raiffeisenbanken in allen Angelegenheiten mit Bezug zu (Finanz-) Sanktionen.
  • Anlassbezogenes Setzen von risikobasierten Maßnahmen (zB FiSa-Flag, Transaktionsanalysen).
  • Laufender Austausch und Abklärung von Spezialfragen mit externen Stellen (Sektor, Banken, Behörden) sowie mit internen Abteilungen.
  • Einbindung bei der Erarbeitung, Adaptierung und Umsetzung sowohl bei EDV-technischen als auch bei prozessualen Anforderungen und Übernahme des fachlichen Leads für den Bereich (Finanz-) Sanktionen samt Politisch exponierter Personen (PeP).

Ihr Profil

  • Sie verfügen über eine abgeschlossene juristische und/ oder betriebswirtschaftliche Ausbildung.
  • Sie bringen mehrjährige Erfahrung im Bankgeschäft insbesondere im Bereich (Finanz-) Sanktionen mit.
  • Sehr gute Kenntnisse der rechtlichen und regulatorischen Regelungen zeichnen Sie aus.
  • Sie verfügen über sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift und sehr gute EDV-Kenntnisse (insbesondere Excel, Word, PowerPoint).
  • Sie bringen analytisches Denkvermögen, eine hohe Problemlösungskompetenz und eine strukturierte Arbeitsweise mit.
  • Sie sind umsetzungsstark, eigeninitiativ und übernehmen gerne Verantwortung.
  • Eine flexible, belastbare und dynamische Persönlichkeit runden Ihr Profil ab.

Ihre Chance

Verwirklichen Sie Ihre Potentiale in unserer Organisation, in der die Werte Solidarität, Nachhaltigkeit, Subsidiarität und Nähe mit einer über 130-jährigen Tradition ge- und erlebt werden. Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung! Für diese Position bieten wir ein monatliches Bruttomindestgehalt von EUR 4.000,- basierend auf dem oben angeführten Anforderungsprofil, an. Entsprechende Berufserfahrung und Qualifikation werden zusätzlich berücksichtigt. Darüber hinaus bieten wir ein umfangreiches Paket an Benefits an (Mittagsessenzuschuss, Gesundheits- und Sportangebote, Fahrtkostenunterstützung, variable Arbeitszeit, Firmenpension, Betriebskindergarten u.v.m.).

Jetzt bewerben

Weitere Jobs, die dich interessieren könnten

Alle 21 AML Jobs in Wien anzeigen