Was macht man als Technischer Redakteur?

Aufgaben, Anforderungen und aktuelle Jobs

Was macht ein technischer Redakteur?

Technische Redakteure verfassen bzw. übersetzen Gebrauchs- und Bedienungsanleitungen, Servicehinweise, Sicherheitsbestimmungen und Montage- bzw. Reparaturanleitungen für technische Geräte und Maschinen. Dafür müssen sie über ein entsprechend umfangreiches Fachwissen verfügen.

Typische Aufgaben

  • Sammlung, Bewertung und Systematisierung von Informationen
  • Schreiben von Texten und Erstellung von Grafiken, Tabellen und Illustrationen
  • Austausch mit Konstrukteuren, Entwicklern und Technikern
  • Übersetzung von Texten in andere Sprachen
  • Austausch mit Kunden

Klassische Anforderungen

  • Ausgezeichnete Deutschkenntnisse bzw. Fremdsprachenkenntnisse
  • Belastbarkeit
  • Technisches Verständnis
  • Kundenorientierung
  • Kreativität

Wie werde ich technischer Redakteur?

Für den Beruf des technischen Redakteurs empfiehlt sich eine fundierte Ausbildung im Bereich der Technik, Informatik oder auch Naturwissenschaft an einer Fachhochschule oder einer Universität. Aber auch Quereinsteiger haben bei entsprechendem Interesse an Technik bzw. Kenntnisse in diesem Bereich gute Chancen.

Wieviel verdient man?


€ 2.629,– € 4.381,–

Diese Firmen bieten derzeit einen Job als Technischer Redakteur