EBG MedAustron GmbH

Wiener Neustadt · Gesundheitswesen, Soziales, Wissenschaft, Forschung

Über EBG MedAustron GmbH

MedAustron ist ein österreichweit einzigartiges Krebsbehandlungs- und Forschungszentrum in Wiener Neustadt. Eine innovative Form der Strahlentherapie, die Ionentherapie, kommt bei MedAustron im Kampf gegen den Krebs zum Einsatz. So wird es möglich, Tumore an schwierig zu erreichenden Stellen zu bestrahlen, gesundes Gewebe zu schonen und dadurch Nebenwirkungen deutlich zu reduzieren. Wir bieten ein…
Gründungsjahr
2007
Anzahl der Mitarbeiter
101 - 500
Anzahl gesuchter Mitarbeiter/Jahr
21 - 30
Branche
Gesundheitswesen, Soziales, Wissenschaft, Forschung
Gesuchte Positionen und Kenntnisse
Physik, Verwaltungspersonal, Radiologietechnologie, Engineering

Unsere Mitarbeiter-Vorteile

  • Gute Anbindung

    MedAustron befindet sich in der Nova City und liegt in unmittelbarer Nähe von Bus- und Zugstationen. Fahrräder können kostenlos ausgeliehen werden.

  • Aus- und Weiterbildung

    Unser breites Bildungsangebot umfasst Trainings, Workshops, Seminare, Tagungen und Konferenzen, sowie diverse Inhouse-Schulungen.

  • Flexible Arbeitszeiten

    Es stehen flexible Arbeitszeitmodelle zur Verfügung. Abhängig von der Position arbeiten einige Personen im 3-Schicht-Betrieb.

3 aktuelle Jobs

  1. Medizintechniker/in (m/w)

    Ihre Aufgaben: In dieser Position beinhalten: Unterstützung in der regelmäßigen Qualitätssicherung der klinisch verwendeten Medizinprodukte, Instandhaltung und Servicetätigkeiten der...

  2. Accelerator Operator (m/f)

    EBG MedAustron GmbH is a state-of-the-art centre for ion beam therapy and research in Wiener Neustadt, Austria, where patients are treated with proton and carbon ion radiation. Heart...

  3. PR & Marketing Mitarbeiter/in (m/w)

    Ihre Aufgaben: In dieser Position umfassen: Organisation von Mitarbeiterevents sowie Redaktion der Mitarbeiterzeitung, Betreuung und Weiterentwicklung der Website, des Intranets sowie der Social Media Kanäle...

Folgende Firmen könnten dich auch interessieren