Was macht man als Bankkaufmann/-frau?

Aufgaben, Anforderungen und aktuelle Jobs

Was macht ein/e Bankkaufmann/-frau?

Bankkaufleute sind für die Betreuung und Beratung ihrer Kunden hinsichtlich Geldgeschäften verantwortlich. Sie helfen ihnen bei Kontoführung, Kreditaufnahme und informieren über diverse Anlagemöglichkeiten. Sie bearbeiten sämtliche Vorgänge, die den Zahlungsverkehr betreffen.

Typische Aufgaben

  • Kunden empfangen, bedienen und beraten
  • Verkauf von Bankprodukten und Bankdienstleistungen
  • Schaltergeschäfte abwickeln
  • Kundendaten und Transaktionen im EDV-System erfassen
  • Giro-, Spar- und Kreditkonten eröffnen, führen und auch abrechnen

Klassische Anforderungen

  • Sehr gute Deutschkenntnisse
  • Verhandlungsgeschickt
  • Verkaufstalent
  • Zahlenverständnis
  • Kommunikationsfähigkeit

Wie werde ich Bankkaufmann/-frau?

Der Beruf des/der Bankkaufmannes/-frau wird über eine dreijährige Lehrzeit erworben. Die Lehre ist dual aufgebaut, d.h. man verbringt sowohl im Ausbildungsbetrieb als auch in der Berufsschule Zeit, um die nötigen Fähigkeiten zu erlernen.

Diese Firmen bieten derzeit einen Job als Bankkaufmann/-frau

Aktuelle Bankkaufmann/-frau Jobs

  • Einstiegs-Positionen
  • Mit Berufserfahrung