Was macht man als Bautechniker?

Aufgaben, Anforderungen und aktuelle Jobs

Was macht ein Bautechniker?

Als Bautechniker ist man in sämtlichen Teilbereichen der Bautechnik tätig und vor allem für die technischen Umsetzungen von Einzelbauwerken bzw. Bauwerkskomplexen zuständig. Anhand der Architektenpläne berechnen sie baustatische und bauphysikalische Daten, Normen und Kennwerte.

Typische Aufgaben

  • Planung von Bauprojekten
  • Übergabe von schlüsselfertigen Bauwerken
  • Ermittlung von Bauvolumen, Material-, Maschinen- und Arbeitszeiteinsätzen
  • Koordination der Bauausführung
  • Projektmanagement betreiben

Klassische Anforderungen

  • Logisch-analytisches Denken
  • Führungsfähigkeit
  • Belastbarkeit
  • Planungsfähigkeit
  • Wirtschaftliches Verständnis

Wie werde ich Bautechniker?

Eine abgeschlossene Schulausbildung mit bautechnischem Schwerpunkt (also z.B. eine HTL) oder ein abgeschlossenes Studium an einer Universität oder Fachhochschule sind Voraussetzung, um als Bautechniker arbeiten zu können. Es gibt jedoch auch einige facheinschlägige Lehrberuf, die mit entsprechender Weiterbildung den Zugang zu diesem Beruf ermöglichen.

Wieviel verdient man?


€ 2.348,– € 3.914,–

Diese Firmen bieten derzeit einen Job als Bautechniker

Aktuelle Bautechniker Jobs

  • Einstiegs-Positionen
  • Mit Berufserfahrung