Mitarbeiter/in für Berufsausbildungsassistenz BBE

„Jugend am Werk" unterstützt und begleitet Menschen auf ihrem Weg zu Selbstbestimmung, Selbstverantwortung und Teilhabe an der Gesellschaft.
Die Wahrung und Achtung der persönlichen Integrität unserer Teilnehmer/innen bilden den Kern unseres Arbeitens. Wir suchen Mitarbeiter/innen, die die Rechte und Pflichten unserer Teilnehmer/innen laut UN-Konvention anerkennen und als Grundlage ihres professionellen Arbeitens verstehen. Ein gewaltfreies Miteinander und die Stärkung der einzelnen Person ist uns ein besonderes Anliegen -jegliche Form von Machtmissbrauch lehnen wir ab.

Mitarbeiter/in für Berufsausbildungsassistenz BBE

für 37,5 Wochenstunden, befristet bis zum 30.06.2022

Nähere Beschreibung des Arbeitsbereiches
Die Beratungs- und Betreuungseinrichtung zur Berufsausbildungsassistenz (Obere Donaustraße 21, 1020 Wien) ist ein Projekt, das Jugendliche mit Unterstützungsbedarf in der überbetrieblichen Berufsausbildung bei der verlängerten Lehre oder Teilqualifizierung, umfassend bis zum Lehrabschluss- bzw. zur Teilqualifizierungsprüfung begleitet. Sie fungiert dabei als zentrale Kommunikations- und Koordinationsdrehscheibe zwischen den Jugendlichen, den Ausbildungsträgern der überbetrieblichen Ausbildung, den Berufsschulen und Angehörigen, um mit Hilfe von Unterstützungsmöglichkeiten zur optimalen Absolvierung der verlängerten Lehre bzw. Teilqualifizierung beizutragen und die Auszubildenden in Übergängen an den ersten Arbeitsmarkt zu unterstützen. Das Übergangsmanagement für Ausbildungsabbrecher/innen ist ebenfalls eine zentrale Aufgabe der Beratungs- und Betreuungseinrichtung zur Berufsausbildungsassistenz.

Anforderungen an diese Stelle
Qualifikation:

  • Ausbildung im psychosozialen und/oder sozialpädagogischen Bereich
  • Erfahrungen im Umgang mit Jugendlichen mit Unterstützungsbedarf
  • Erfahrungen außerhalb des sozialen Bereiches von Vorteil
  • Erfahrungen in der Krisenintervention

Persönliche Kompetenzen

  • Sensibilität für Gender- und Diversityfragen
  • Bereitschaft zur Supervision und Fortbildung
  • Selbständiges, strukturiertes und zielorientiertes Arbeiten
  • Genauigkeit in administrativen Belangen
  • Teamfähigkeit und Flexibilität
  • Selbstständiges Arbeiten und Organisieren

Von Vorteil

  • Fremdsprachenkenntnisse (Türkisch, B/K/S, Farsi/Dari, Arabisch etc.)

Jugend am Werk bietet

  • Regelmäßige Supervision
  • Beratung durch ein multiprofessionelles Team (Sozialarbeit, Psychologie, Gesundheits- und Pflegeberatung, Inklusive- und Heilpädagogik)
  • Regelmäßige Fort- und Weiterbildungen
  • Intensive Einschulungsphase
  • Gleitzeit
  • Diverse Mitarbeiterrabatte
  • Möglichkeit auf vergünstigtes Essen
  • Barrierefreiheit
  • Gute öffentliche Erreichbarkeit

Kernarbeitszeit: 10:00 - 14:00 Uhr

Gehalt nach SWÖ-KV:
Bei Vollzeit, 37,5 Wochenstunden ab EUR 2.661,20 brutto (VG8/01) Berufseinsteiger/innen - Einstufung nach Vordienstzeiten (maximal 10 Jahre anrechenbar).

Personen, die sich für die Stelle interessieren, werden eingeladen, sich mit aussagekräftigem Lebenslauf und Motivationsschreiben bei der Leitung Frau Mag.a Andrea Koch unter andrea.koch@jaw.at zu bewerben.

Informieren Sie sich über „Jugend am Werk" auf http://jaw.at/

Bewerbungen von Menschen mit Behinderung sind ausdrücklich erwünscht.

Jugend am Werk
Berufsausbildungsassistenz BBE
Obere Donaustraße 21, Stiege 3, 1. Obergeschoß
1020 Wien
Telefon: 01 -271 44 57 32
E-Mail: andrea.koch@jaw.at
Projektleitung: Mag.a Andrea Koch
Web: https://www.jaw.at