Was macht man als Polizist?

Aufgaben, Anforderungen und aktuelle Jobs

Was macht ein Polizist?

Als Polizist trägt man eine große Verantwortung, denn man ist für den Schutz der Bevölkerung sowie für die Aufrechterhaltung der öffentlichen Ordnung zuständig. Im Außendienst patrouilliert der Polizist entweder zu Fuß oder im Wagen und beobachtet dabei Straßenverkehr und Personen gleichermaßen. Im Innendienst gehört das Erledigen von organisatorischen Aufgaben zu ihrer Haupttätigkeit.

Typische Aufgaben

  • Kontrollgänge und –fahrten im eigenen Revier
  • Überwachung und Regelung des Straßenverkehrs
  • Durchführung bei Noteinsätzen (Unfall, Einbruch, Überfall, etc.)
  • Überprüfung von Fahrzeugen und Fahrzeugbesitzern
  • Verfassen von Berichten und Protokollen

Klassische Anforderungen

  • Sehr gute körperliche Verfassung
  • Kommunikations- und Konfliktfähigkeit
  • Psychische und physische Belastbarkeit
  • Sehr gutes Reaktionsvermögen
  • Ausgeprägtes Selbstbewusstsein

Wie werde ich Polizist?

Wer Polizist werden will, muss die polizeiinterne Sicherheitsakademie besuchen. Diese Ausbildung dauert insgesamt 24 Monate, wobei 17 davon theoretische Fachausbildung betreffen und die restlichen 7 der praktischen Einführung in den Dienstbetrieb dienen. Es gibt einige Voraussetzungen, um in der Sicherheitsakademie aufgenommen zu werden, darunter: Österreichische Staatsbürgerschaft, einwandfreier Leumund und die persönliche, fachliche und geistige Eignung.

Aktuelle Polizist Jobs

  • Einstiegs-Positionen
  • Mit Berufserfahrung