Was macht man als Krankenschwester?

Aufgaben, Anforderungen und aktuelle Jobs

Was macht eine Krankenschwester?

Eine Krankenschwester kümmert sich um die Patienten in Krankenhäusern, ist für den Informationsfluss zu den Angehörigen zuständig und trägt deswegen eine große Verantwortung. Auch die Kontrolle über den Arzneimittelbestand und die Medikamentenbestellung fällt in ihren Aufgabenbereich. Da sie Menschen jeglichen Alters betreut, die sowohl mit psychischen als auch mit physischen Krankheiten zu kämpfen haben, benötigt sie ein großes Einfühlvermögen.

Typische Aufgaben

  • Patienten zu Untersuchungen oder Behandlungen begleiten
  • Untersuchungen vorbereiten (Medikamente, Injektionen, Infusionen, etc.)
  • Durchführen von labor-chemischen Befunderhebungen
  • Präventionen und Gesundheitsberatung im Rahmen des Pflegeprozesses
  • Mitwirkung bei der Pflegeforschung

Klassische Anforderungen

  • Körperliche und geistige Eignung
  • Vertrauenswürdigkeit
  • Hohe soziale Kompetenz
  • Perfekte Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
  • Hohe Belastbarkeit

Wie werde ich Krankenschwester?

Die Ausbildung zum sogenannten „diplomierten Krankenpfleger“ dauert drei Jahre und wird in Form eines Bachelor-Studiums an einer Fachhochschule absolviert. Da die Pflegewissenschaften ständig zu neuen Erkenntnissen gelangen, besteht eine Fortbildungspflicht. Ein großes Angebot an Weiterbildungen und Sonderausbildungen existiert ebenfalls.

Wieviel verdient man?


€ 1.939,– € 3.232,–

Diese Firmen bieten derzeit einen Job als Krankenschwester

Aktuelle Krankenschwester Jobs

  • Einstiegs-Positionen
  • Mit Berufserfahrung

Entdecke weitere Berufsbilder