Zum Seiteninhalt springen

OP- Manager*in

  • Vollzeit
  • ab 74.200 € jährlich
  • Projekt-, Bereichsleitung
  • 1130 Wien
  • vor 7 Tagen veröffentlicht
  • Über das Unternehmen
  • 501 - 2500 Mitarbeiter*innen
  • Wien

OP- Manager*in

  • Orthopädisches Spital Speising

  • 1130 Wien

Informationen zur offenen Position

Als führende Spezialklinik für Orthopädie und Orthopädische Chirurgie führen wir jährlich rund 11.000 Operationen durch und betreuen 19.000 stationäre Patient*innen. Unser umfassendes Angebot deckt die Orthopädie in ihrer gesamten Breite ab.

Als Arbeitgeberin sind wir ausgezeichnet mit dem Zertifikat "Beruf und Familie", was unsere Wertschätzung für die Vereinbarkeit dieser Lebensbereiche unterstreicht.

Wir suchen für unsere Ressorts Zentral-OP mit 7 OP-Sälen und Tagesklinik mit 3-OP-Sälen eine*n erfahrene*n OP-Manager*in.

Direkt der Geschäftsführung zugeordnet stellen Sie in dieser Position eine optimale Nutzung und Auslastung der vorhandenen OP-Ressourcen sicher und sind Sie für die Planung, Koordination, Steuerung und Kontrolle des Patient*innenstroms - in interdisziplinärer Zusammenarbeit sowie ausgestattet mit den entsprechenden Anordnungs- und Entscheidungskompetenzen mit sämtlichen an der Behandlung und Betreuung beteiligten fachlichen Disziplinen - verantwortlich.

Ihr Aufgabengebiet

  • OP-Planung durch Koordination mit allen Planungsverantwortlichen
  • Koordination und Steuerung des OP-Tages durch Monitoring der Einhaltung der OP-Planvorgaben, Koordination von OP-Saalverschiebungen, Notfall-Integration, Überwachung der Einhaltung des OP-Statuts, Stichprobenartige Überprüfung der Einhaltung des perioperativen Briefings (TTO)
  • Qualitäts- und Leistungsmanagement:
    Monitoring der quantitativen Leistungsziele des OP-Bereiches
    Qualitätssicherung und Leitung/Koordination qualitätsfördernder Projekte
  • Strategische und strukturelle Weiterentwicklung des gesamten OP-Bereiches

Ihre Qualifikationen

  • Abgeschlossene Ausbildung im Gesundheitswesen
  • Abgeschlossenes Studium im Gesundheitsmanagement von Vorteil
  • Wirtschaftliche Zusatzausbildung erwünscht
  • Mehrjährige Erfahrung in einer vergleichbaren Führungsposition
  • Fundiertes rechtliches Know-How sowie ausgezeichnete Kenntnis des österr. Gesundheitssystems
  • Ausgeprägte soziale Kompetenz, Kommunikationsgeschick gepaart mit der Fähigkeit rasch Entscheidungen zu priorisieren
  • Ausbildung oder Bereitschaft zur Absolvierung des MBA OP-Management und weitere, facheinschlägige Fort- und Weiterbildungen

Ihre Vorteile bei uns

  • Das Mitwirken in einem professionellen und wertschätzenden Umfeld mit familiären Ambiente
  • Zahlreiche Benefits (z.B. vergünstigtes Mittagessen, Bezahlte Mittagspause nach 6 Stunden Arbeitszeit, attraktives Programm der betrieblichen Gesundheitsförderung, Kinderbetreuungsmöglichkeiten - nach verfügbaren Plätzen - in unserem betriebsnahen Kindergarten, gemeinsame Feste, diverse Rabatte etc.) die Ihnen einen Mehrwert am Arbeitsplatz bieten
  • Gute Verkehrsanbindung, Mitarbeiter*innenparkplatz direkt am Klinikgelände
  • Vielfältige Fortbildungs- und Weiterentwicklungsmöglichkeiten innerhalb der Vinzenz Gruppe
  • Die Chance in einem spannenden Umfeld aktiv Veränderungsprozesse mitgestalten zu können

Das jährliche Bruttogehalt (40 Stunden/Woche) beträgt bei 7 Jahren Berufserfahrung mind. EUR 74.200,-. Ihr tatsächliches Bruttogehalt berechnet sich auf Basis Ihrer Ausbildung, Qualifikation und Berufserfahrung, gerne möchten wir mit Ihnen darüber in einem persönlichen Gespräch sprechen.

Ihre Kontaktmöglichkeiten

Wir freuen uns auf Bewerbungen von allen Menschen, unabhängig von Geschlecht, Alter, Religion, Familienverpflichtungen oder besonderen Bedürfnissen. Im Falle von Rückfragen steht Ihnen Astrid Angel, MA (Assistenz der Geschäftsführung) gerne zur Verfügung.

Über den Job
Vollzeit
ab 74.200 € jährlich
Projekt-, Bereichsleitung
1130 Wien
vor 7 Tagen veröffentlicht
Über das Unternehmen
501 - 2500 Mitarbeiter*innen
Wien

Weitere OP Jobs in 1130 Wien

Diese Jobs hast du dir zuletzt angesehen