Was macht man als Redakteur?

Aufgaben, Anforderungen und aktuelle Jobs

Was macht ein Redakteur?

Als Redakteur ist man bei Printmedien, Nachrichtenagenturen, beim Hörfunk oder im Fernsehen angestellt. Die inhaltliche Gestaltung von Zeitungen, Zeitschriften etc. zählt zu den Hauptaufgaben dieses Berufsbilds. Er gestaltet die Themenwahl, redigiert die Arbeiten seiner Mitarbeiter und verfasst auch eigene Beiträge.

Typische Aufgaben

  • Recherche von Nachrichtenmeldungen, Informationen und Daten und Bewertung ebendieser
  • Beiträge von Mitarbeitern redigieren und besprechen
  • Redaktionssitzungen und Teambesprechungen leiten und durchführen
  • Pressekonferenzen besuchen
  • Schreiben von Artikeln, Kommentaren und Features

Klassische Anforderungen

  • Ausgezeichnete Deutschkenntnisse
  • Sehr gute rhetorische Fähigkeiten
  • Ausgeprägtes Selbstbewusstsein
  • Hohe Kommunikations- und Führungsfähigkeit
  • Argumentationsfähigkeit

Wie werde ich Redakteur?

Um Redakteur zu werden, ist in der Regel ein abgeschlossen Studium nötig, beispielsweise in den Bereichen Publizistik, Germanistik oder Politikwissenschaften. Zum einen gibt es eine Reihe von Universitätsstudien, andererseits auch einige Studiengänge an der Fachhochschule. Das Österreichische Journalisten Kolleg bietet ebenfalls eine fundierte und sehr umfassende Ausbildung an.

Wieviel verdient man?


€ 2.341,– € 3.902,–

Diese Firmen bieten derzeit einen Job als Redakteur

Aktuelle Redakteur Jobs

  • Einstiegs-Positionen
  • Mit Berufserfahrung