Zum Seiteninhalt springen

Pflegefachassistent:in / Ordinationsassistent:in

Das Allgemein öffentliche Bezirkskrankenhaus Kufstein, Lehrkrankenhaus der Med. Univ. Innsbruck und der Med. Univ. Wien, ist ein Haus mit erweiterter Standardversorgung und verfügt über insgesamt 384 Betten, die sich auf die Fachabteilungen Allgemeine Chirurgie, Orthopädie und Traumatologie, Innere Medizin und Palliativmedizin, Urologie, Augenheilkunde, Pädiatrie, Gynäkologie / Geburtshilfe, HNO, Neurologie, Psychiatrie, Akutgeriatrie, Radiologie, sowie Anästhesie und Intensivmedizin verteilen.

Für unser unsere Interne Ambulanz suchen wir eine:n

Pflegefachassistent:in / Ordinationsassistent:in

mit abgeschlossener Ausbildung für den Pflegedienst
Beschäftigungsausmaß 50 % - 100 %

Zu Ihrem Aufgabengebiet zählt

  • Betreuung der Patient:innen
  • Durchführung von standardisierten diagnostischen Programmen (z.B. EKG)
  • Blutentnahmen aus der Vene
  • Desinfektion medizinischer Geräte
  • Durchführung organisatorischer und administrativer Tätigkeiten

Wir bieten

  • preisgünstige Verpflegung und Parkmöglichkeit
  • Wohnmöglichkeiten im Personalwohnhaus
  • Einen „Hospitationstag" zum Kennenlernen
  • Entlohnung (Ordinationsassistentin) ca. EUR 33.070,-- brutto / Jahr bei einer Vollzeitbeschäftigung
  • Entlohnung (Pflegefachassistenz) ca. EUR 37.340.-- brutto / Jahr bei einer Vollzeitbeschäftigung

Sind Sie voller Elan und auf der Suche nach einer neuen Leidenschaft? Können Sie sich vorstellen sich voller Tatendrang in ein neues Team zu stürzen? Wenn Sie diese Fragen mit JA beantworten können, dann sind Sie bei uns richtig.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte an:

A. ö. Bezirkskrankenhaus Kufstein
Pflegedirektion
Frau Alexandra Lambauer, MBA
Endach 27
A-6330 Kufstein
M: alexandra.lambauer@bkh-kufstein.at
T: +43 (0)5372 6966-1010

Für Fragen steht Ihnen Frau Caroline Troger (STL Int. Ambulanz / Endoskopie) unter der Telefonnummer +43 (0)5372 6966-4002, Email: caroline.troger@bkh-kufstein.at gerne zur Verfügung.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass postalisch bei uns eingehende Bewerbungsunterlagen nicht zurückgesandt werden können, verzichten Sie auf die Übersendung von Originaldokumenten. Die zugesandten Unterlagen werden nach Überführung ins Bewerberportal unverzüglich datenschutzgerecht entsorgt. Nach Ablauf der vorgeschriebenen Vorhaltefrist werden auch die Daten im Bewerberportal gelöscht.