Zum Seiteninhalt springen

Spezialist:in Recht (Jurist:in) mit Schwerpunkt Vergaberecht

Spezialist:in Recht (Jurist:in) mit Schwerpunkt Vergaberecht

Wien-Landstraße

req12226

Jetzt bewerben

Wir möchten neue Wege gehen. Und neue Wege schaffen. Heute. Für morgen. Für uns.

Werden auch Sie Teil des #Team ÖBB

Damit wir auch morgen alle ÖBB Gesellschaften in den Themen Einkauf, IT, Personal, Finanz- und Rechnungswesen zuverlässig beraten und betreuen können. Wir, das sind rund 1.600 Möglichmacherinnen und Möglichmacher der ÖBB-Business Competence Center GmbH.

Der Konzerneinkauf ist für die Beschaffung von Querschnittsmaterialien im ÖBB-Konzern verantwortlich. Die benötigten Waren und Dienstleistungen sind entsprechend BVergG und sonstigen Einkaufs-Richtlinien zeitgerecht, in den notwendigen Mengen, in der benötigten Qualität unter Berücksichtigung rechtlicher, ökologischer und ökonomischer Aspekte nach den Anforderungen und in Abstimmung mit den Bedarfsträgern betriebswirtschaftlich bestmöglich zu beschaffen.

Ihr Job

  • (Vergabe-)rechtliche Beratung und Mitarbeit bei der Betreuung zur Durchführung von Vergabeverfahren und im Rahmen der Vertragsabwicklung.
  • Aktive Unterstützung bei der Vorbereitung der Vergabeakte sowie inhaltliche Prüfung der Vergabeunterlagen.
  • Mitarbeit bei der Koordination und Überwachung komplexer juristischer Sachverhalte in enger Abstimmung mit den strategischen Einkäufer:innen bzw. Fachbereichen.
  • Mitarbeit bei der Erstellung von Rechtsgutachten im Bereich Vergaberecht.
  • Schnittstelle zu Anwälten iZm Nachprüfungs- und Feststellungsverfahren sowie Unterstützung und Teilnahme an Rechtsschutzverfahren vor dem Bundesverwaltungsgericht.
  • Mitwirkung bei der Vorbereitung und Aufbereitung rechtlicher Unterlagen, zur Vorlage und Information an das Management.
  • Mitarbeit bei der Erstellung und Fortschreibung von internen Richtlinien und Vorgaben.
  • Mitwirkung als Know-How-Träger und Ansprechpartner:in für Vergaberecht im Konzern; Gesellschafts- / fachspezifische Betreuung und Beratung der Organe / Führungskräfte / Bereiche entlang einer definierten Prozesskette.

Ihr Profil

  • Abgeschlossenes rechtswissenschaftliches Studium.
  • Erste Berufserfahrung idealerweise mit Schwerpunkt Vergaberecht in einer Anwaltskanzlei oder einem öffentlichen Unternehmen.
  • Allgemeine IT-Affinität.
  • Sehr gute sprachliche Kenntnisse in Deutsch und Englisch.
  • Verständnis für das Zusammenwirken von rechtlichen, wirtschaftlichen und technischen Aspekten (insbesondere bei der Ausschreibungs- und Vertragsgestaltung).
  • Sie treten selbstbewusst auf, arbeiten strukturiert und eigenständig. Proaktivität und Stressresistenz zeichnen sie aus.
  • Sie sind ein:e Teamplayer:in und haben Freude an der Zusammenarbeit in crossfunktionalen Teams.

Unser Angebot

  • Wir bieten Ihnen einen modernen Arbeitsplatz mit exzellenter öffentlicher Anbindung.
  • Wir bieten einen sicheren und nachhaltigen Arbeitsplatz mit spannenden Aufgaben sowie die Chance, Ihren persönlichen Beitrag zur klima- und umweltfreundlichen Mobilität zu leisten.
  • Wir haben zahlreiche Benefits (besondere Konditionen bei Bahnreisen & in unseren Reisebüros, Ferienhäuser und Appartements in beliebten heimischen Urlaubsregionen, hausinternes Car-Sharing, usw).
  • Wir vermitteln Wohnungen in allen Bundesländern und helfen Ihnen bei der Suche nach einem neuen Zuhause.
  • Die Gesundheit unserer Mitarbeiter:innen liegt uns am Herzen, daher bieten wir regelmäßig die Möglichkeit zur Gesundenuntersuchung. Auch Gesundheitstage stehen jährlich am Programm.
  • Wir haben hervorragende Weiterbildungsangebote sowie zahlreiche Weiterentwicklungsmöglichkeiten innerhalb des Konzerns.
  • Wir bieten flexible Arbeitszeiten und stellen dafür auch ein Nanny-Service wie einen nahegelegenen Betriebskindergarten zur Verfügung.

Für die Funktion „Spezialist:in Recht (Jurist:in) " ist (laut Kollektivvertrag für Angestellte von Unternehmen im Bereich Dienstleistungen in der automatischen Datenverarbeitung und Informationstechnik) ein Mindestentgelt von EUR 45.990,- brutto/Jahr bei einem Beschäftigungsausmaß von 38,5 Wochenstunden vorgesehen.

Ihre Bewerbung

Bitte bewerben Sie sich online mit einem aussagekräftigen Lebenslauf und optional Motivationsschreiben. Als interne:r Bewerber:in fügen Sie idealerweise bitte auch Ihren SAP-Auszug hinzu.

Frauen sind ein unverzichtbarer Teil unseres Erfolges und unserer Unternehmenskultur. Deshalb begrüßen wir besonders Bewerbungen von Frauen, die bei gleicher Qualifikation - unter Berücksichtigung der relevanten Rahmenumstände aller Bewerbungen - bevorzugt aufgenommen werden.

Wir weisen darauf hin, dass im Zuge der Aufnahme die Beibringung einer Strafregisterbescheinigung erforderlich ist.

Ansprechpartner:innen

Bei fachlichen Fragen zu dieser Jobausschreibung wenden Sie sich bitte an Lisa Markon, +43 664 88836408.
Für allgemeine Fragen zum Bewerbungsprozess steht Ihnen unser ÖBB Recruiting Team unter 05 1778 97 77888 gerne zur Verfügung.

Jetzt bewerben

Weitere Recht Jurist Jobs in Wien

Diese Jobs hast du dir zuletzt angesehen