Zum Seiteninhalt springen

Bundeslandkoordinator/in Sprachförderung

Integration in Österreich

Der Österreichische Integrationsfonds (ÖIF) ist an zehn Standorten sowie an mobilen Beratungsstellen in ganz Österreich aktiv. Wir unterstützen die Integration von Flüchtlingen und Zuwander/innen in Österreich durch Beratung, die Förderung von Deutschkenntnissen sowie Wertevermittlung. Zugleich informieren wir die Öffentlichkeit sachlich über Migration und Integration und fördern den Dialog zu Chancen und Herausforderungen des Zusammenlebens. Lernen Sie den ÖIF näher kennen auf: www.integrationsfonds.at.

Berufsgruppe

Integrationsförderung

Bezeichnung

Bundeslandkoordinator/in Sprachförderung (40h)

Kennung

TPFOER-2022-000695

Organisationseinheit

Team Projektförderungen und Deutschkurse

Eintrittsdatum

ab sofort

Einsatzort

Wien

Tätigkeit

  • Laufende Kommunikation und Abstimmung des Deutschkursbedarfs mit dem Integrationszentrum des ÖIF im entsprechenden Bundesland sowie externen Stellen
  • Abruf (Bestellung) der benötigen Deutschkurse von Auftragnehmern gem. Rahmenvereinbarung
  • Kontrolle der abgerufenen Kurse
  • Laufende Kontrolle der Auftragnehmer zu vertraglichen Fristen
  • Laufende inhaltliche Betreuung der Fördernehmer
  • Konzeptionelle Tätigkeiten (Entwicklung von Leitfäden, Prozessdokumenten, Checklisten)
  • Arbeit mit der ÖIF-internen Datenbank
  • Vor-Ort Austauschgespräche

Voraussetzungen

  • Sie verfügen über einen Hochschulabschluss und idealerweise Berufserfahrung in der Abwicklung von Förderprogrammen
  • Erfahrung im Integrationsbereich wünschenswert
  • Strukturierte, selbstständige und genaue Arbeitsweise
  • Klare mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit und Sicherheit im Auftreten gegenüber Fördernehmern

Wir bieten

  • Eine sinnstiftende, herausfordernde und sichere Tätigkeit
  • Ein offenes sowie familiäres Arbeitsumfeld in einer diversen Organisation
  • Die Möglichkeit im spannenden gesellschaftspolitischen Umfeld der Integration mitzuwirken
  • Förderung der Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • Zahlreiche Benefits wie beispielsweise individuelle Weiterbildungs- und Entwicklungsmöglichkeiten, umfangreiche betrieblich geförderte Gesundheitsmaßnahmen sowie aktiv gelebte Gleitzeit
  • Einen zentral gelegenen Arbeitsplatz mit ausgezeichneter öffentlicher Anbindung
  • Ein Bruttomonatsgehalt von EUR 2.500,00,- für 40h/Woche

Bewerben