Die Labordiagnostik der Blutspendezentrale für Wien, Niederösterreich und Burgenland ist ein moderner und zukunftsorientierter Leistungsbereich mit den Schwerpunkten Immunhämatologie, Infektiologie sowie Immun- und Blutgruppengenetik. Unser Team gewährleistet die Versorgung der Patient_innen in den ostösterreichischen Spitälern mit Blutkomponenten höchster Qualitäts- und Sicherheitsstandards durch die Testung und Freigabe von über 135.000 Blutspenden pro Jahr. Zur Unterstützung unseres F&E Teams freuen wir uns ab Jänner über eine_n motivierte_n Molekularbiologe_in mit Erfahrung in der Projektkoordination.

Molekularbiologe (m/w/d)

mit Schwerpunkt Projektkoordination

Aufgabengebiet:

  • Koordination von drittmittelfinanzierten Projekten
  • Narrative und finanzielle Berichterstattung an den Fördergeber
  • Erstellung von Projektanträgen
  • Kommunikation, Vernetzung sowie Kontaktpflege zu relevanten Stakeholdern
  • Erstellung und Bearbeitung von QM Dokumenten
  • Bei Bedarf operative Mitarbeit im Labor (u.a. PCR, qPCR, NGS)

Profil:

  • Abgeschlossenes naturwissenschaftliches Studium mit Schwerpunkt Molekularbiologie, Biotechnologie, o. Ä.
  • Praktische Erfahrung im Projektmanagement
  • Erfahrung im Qualitätsmanagement
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse
  • Ausgeprägter Teamgeist und strukturierte Arbeitsweise

Wir bieten:

  • Neue, moderne Laborräumlichkeiten mit umfangreicher technischer Ausstattung
  • Engagiertes multidisziplinäres Team mit mehr als 40 Mitarbeiter_innen
  • Ausgezeichnete öffentliche Anbindung und zentrale Lage in 1040 Wien
  • Hauseigene Kantine mit vergünstigten Mittagsmenüs
  • Auf 2 Jahre befristete Vollzeitbeschäftigung, in Gleitzeit
  • Monatliches Mindestgehalt von brutto EUR 2.612,40 + Zulage EUR 188,84

Jetzt bewerben!

Österreichisches Rotes Kreuz, Generalsekretariat
Wiedner Hauptstr. 32
1040 Wien
z.H. Viktoria Summerauer
personalentwicklung@roteskreuz.at