WissenschaftlicheR MitarbeiterIn für Arbeit der Zukunft/Assistenzsysteme

WissenschaftlicheR MitarbeiterIn für Arbeit der Zukunft/Assistenzsysteme

KN 329 21 003

Transferzentrum des Studienganges „Industrial Management/Industriewirtschaft" in Kapfenberg

Unsere Studiengänge (Bachelor und Master) decken die moderne industrielle Wertschöpfungskette sowohl aus technischer als auch betriebswirtschaftlicher Sicht ab. Wir verstehen uns als Wirtschaftsingenieur-Kaderschmiede für produzierende und beratende Unternehmen.
Im innovativen Smart Production Lab betreiben wir angewandte und interdisziplinäre Forschung und Lehre zu zeitgemäßen und zukünftigen Ansätzen im Umfeld der digitalen Produktion. Wir suchen daher engagierte Jungforscher*innen, die diese aktuellen Themen weiter mit vorantreiben..

Aufgabengebiet:

Im Bereich Industrie 5.0/Arbeit der Zukunft kommt Ihnen eine wichtige Rolle in einem großen Forschungsprojekt mit drei weiteren Hochschulen in Österreich sowie ca. 20 Unternehmen zu. Sie arbeiten mit, diese Unternehmen bei der Entwicklung und Implementierung von Extended Reality Anwendungen zu begleiten. Außerdem unterstützen Sie die Forschungsgruppen bei der Umsetzung von weiteren F&E-Projekten im Bereich angewandte Forschung und Grundlagenforschung sowie der damit verbundenen Publikationstätigkeit.

Anforderungsprofil:

Als wissenschaftlicheR MitarbeiterIn verfügen Sie über einen Masterabschluss in Wirtschaftsingenieurswesen oder (angewandte) Betriebswirtschaft und weisen idealerweise Kompetenzen in grundlegenden Themen des Change-Management, betrieblicher Kommunikation oder Technologieakzeptanz (in produzierenden Unternehmen von Vorteil) auf. Sie bringen IT-Affinität mit und sind interessiert an der Arbeit mit neuen Assistenztechnologien wie Extended Reality und deren Auswirkungen auf die Arbeitsweise von MitarbeiterInnen am Shopfloor. Forschungserfahrung wäre wünschenswert, ein Promotionsvorhaben wird unterstützt.
In einem Team auf Augenhöhe sind Ihnen Ihre kommunikativen Fähigkeiten, Ihr selbstständiges, gewissenhaftes Arbeiten und Ihre überdurchschnittliche Motivation für das Thema von Nutzen. Freude am interdisziplinären Arbeiten, soziale Kompetenzen im Team, sowie Kunden- und Ergebnisorientierung zeichnen Sie aus.

Wir bieten:

  • Ein familienfreundliches Arbeitsumfeld
  • Mobiles Arbeiten: fixe oder anlassbezogene Telearbeitstage
  • Gleitzeitregelung
  • (Eltern-)Teilzeitbeschäftigungen
  • Sabbatical und Karenzierung
  • Papamonat: zwei Wochen bezahlter Sonderurlaub und einseitiger zweiwöchiger Antritt von Urlaub oder Zeitausgleich
  • Bezahlte tägliche Mittagspause von 20 Minuten ab der sechsten Arbeitsstunde
  • Mehr Urlaub: sechs Wochen bezahlter Urlaub nach dem 43. Lebensjahr und sechs Dienstjahren oder sofort mit Vollendung des 50. Lebensjahres
  • Bezahlte Freizeit für spezielle familiäre Anlässe
  • Kinderbetreuung in den Ferien
  • Kooperation mit Kinderbetreuungseinrichtungen

Beschäftigungsausmaß: 75 - 100 %
Mindestentgelt: EUR 2.756,30 brutto bei einem 100%igen Beschäftigungsverhältnis (Bei anrechenbarer Berufserfahrung und/oder anrechenbarer Qualifikation kann eine höhere Entlohnung vorgesehen werden.)
Beginn des Beschäftigungsverhältnisses: Oktober/November 2022

Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen laden Sie bitte bis zum 19. Oktober 2021 hier hoch: KN 329 21 003: WissenschaftlicheR MitarbeiterIn für Arbeit der Zukunft/Assistenzsysteme » FH JOANNEUM (fh-joanneum.at)

Kontakt:

FH JOANNEUM Gesellschaft mbH
z. H. Frau Christine Assel
Alte Poststraße 147
8020 Graz
T: +43 316 5453 8867

Mehr Informationen zum Thema Datenschutz und über die Datenverarbeitung betreffend Ihre Bewerbung finden Sie unter https://www.fh-joanneum.at/hochschule/organisation/service-abteilungen/personal-und-recht/.

Im Sinne unseres Leitbildes der FH JOANNEUM - University of Applied Sciences, welches die Vielfalt von Menschen in Ihren diversen Aspekten wertschätzend zu interpretieren anregt, werden Menschen mit solchen persönlich-vielfältigen Hintergründen nachdrücklich zur Bewerbung eingeladen.

Allgemeine Voraussetzungen wissenschaftliche MitarbeiterInnen:
Abschluss eines facheinschlägigen Hochschulstudiums im Ausmaß von mind. 180 ECTS; Rhetorisch versiertes Auftreten; Befähigung zu fundiertem wissenschaftlichem Arbeiten; gute Englischkenntnisse; Interesse an der Mitarbeit in einem aufgeschlossenen und innovativen Umfeld.

Weitere Jobs, die dich interessieren könnten

Alle 249 Arbeit Jobs in Graz anzeigen

Erhalte Arbeit Jobs in Graz per E-Mail