Medical & Regulatory Lead (m/w/d) Verantwortungsvolle Führungsrolle für 2 Länder

  • Stelleninserat
  • Arbeitgeber
Drucken

Unser Kunde ist ein erfolgreiches Pharmaunternehmen mit europäischem Headquarter und einer auf Langfristigkeit orientierten Unternehmensstrategie. Die Produkte sowie die MitarbeiterInnen bilden die Basis für den großen Erfolg des Unternehmens.

Einer umsetzungsstarken Person wird am Firmenstandort in Wien folgende attraktive Karrierechance und Schlüsselposition geboten:

Medical & Regulatory Lead (m/w/d)

Verantwortungsvolle Führungsrolle für Österreich & die Schweiz

Als Mitglied des Managementteams übernehmen Sie die Verantwortung für die strategische Ausrichtung des Regulatory- & Medical Affairs-Bereiches (inkl. Pharmakovigilanz, Qualitätsmanagement und Market Access) samt der erfolgreichen Umsetzung mit Ihrem Team für die Schweiz und Österreich. Ergänzt durch Ihr ausgezeichnetes Branchennetzwerk entwickeln Sie Ihren Bereich kontinuierlich weiter.

Ihre Aufgaben:

  • Definition und Umsetzung der Medical-Affairs-Strategie
  • Abwicklung aller regulatorischen Agenden (zentrale, dezentrale und nationale Zulassungen) in Zusammenarbeit mit der Konzernzentrale für Neuzulassungen und Änderungsanträge
  • Lokale Verantwortung für die Pharmakovigilanzagenden
  • Steuerung des etablierten Qualitätsmanagementsystems inkl. Audits und Inspektionen
  • Medizinisch-wissenschaftliche Betreuung des Produktportfolios
  • Kontakt zu Opinionleadern, nationalen Behörden und Fachgesellschaften sowie Teilnahme an ExpertInnengremien und Kongressen
  • Budget- und Kapazitätenplanung
  • Konstruktive Zusammenarbeit im crossfunktionalen Team mit Supportfunktionen sowie anderen Abteilungen auf Länderebene und im internationalen Umfeld
  • Leitung, Steuerung und Coaching des Medical-Teams
  • Freigabe von Werbematerialien, Beantwortung medizinischer Anfragen und Erstellung von Schulungsmaterial sowie Durchführung von Produktschulungen
  • Unterstützende Market-Access-Aufgaben zur Sicherstellung eines optimalen Marktzuganges und der Erstattung des aktuellen Portfolios im gesamten Produktlebenszyklus sowie für Pipelineprodukte

Ihr Profil:

  • Abgeschl. naturwissenschaftliche akademische Ausbildung, bevorzugt Humanmedizin, Veterinärmedizin oder Pharmazie
  • Mehrjährige Berufspraxis in der Pharmaindustrie in einer Medical-Affairs- und / oder Arzneimittelzulassungsfunktion, idealerweise verfügen Sie über Know-how in den Bereichen Pharmakovigilanz, Qualitätsmanagement oder Market Access
  • (Erste) Führungserfahrung bzw. Führungspotential
  • Strukturierte, lösungsorientierte Arbeitsweise | hohes Verantwortungsbewusstsein
  • Abteilungsübergreifendes Denken | Kommunikationsstärke | Teamplayer
  • Eigeninitiative | Sozialkompetenz

Unser ausgezeichnetes Angebot:

  • Verantwortungsvolle länderübergreifende Führungsposition
  • Umfassendes und breites Aufgabenspektrum mit Handlungsspielraum sowie einem hohen Grad an Eigenverantwortung
  • Kurze Entscheidungswege
  • Attraktives Gehaltspackage: marktkonformes Bruttojahresgehalt ab EUR 84.000.-, eine Überbezahlung ist je nach Ausbildung und Qualifikation möglich; zusätzliche lukrative Prämien, PKW auch zur Privatnutzung sowie diverse Social Benefits eines internationalen Unternehmens

Sie schaffen neue Wege + treffen Entscheidungen + übernehmen Verantwortung?

Dann freuen wir uns über Ihre aussagekräftige Bewerbung an Birgit Prochazka unter Angabe der Kennnummer 86 220 per eMail oder über unser ISG-Karriereportal. Wir freuen uns bereits auf unser Kennenlernen und erzählen Ihnen gerne mehr - höchste Diskretion wird von allen Seiten geboten und vorausgesetzt.

ISG Personalmanagement GmbH
A-1020 Wien, Rustenschacherallee 38
Mag. Birgit Prochazka, T: +43 1 512 35 05-16
@:bewerbung.prochazka@isg.com
BEWERBEN

Weitere Jobs, die dich interessieren könnten

Alle 186 Medical Jobs in Wien anzeigen

Erhalte Medical Jobs in Wien per E-Mail