ExpertIn für Landnutzung- und Forstwirtschaft (m/w/d)

  • Stelleninserat
  • Arbeitgeber
Drucken

Als bedeutendste ExpertInnen-Institution für Umwelt in Österreich und einer der führenden Umweltberater in Europa stehen wir für die Transformation von Wirtschaft und Gesellschaft zur Sicherung nachhaltiger Lebensbedingungen. Unsere ExpertInnen entwickeln Entscheidungsgrundlagen auf lokaler, regionaler, europäischer und internationaler Ebene. Wir arbeiten transparent und allparteilich und stehen im Dialog mit Politik, Verwaltung, Wirtschaft, Wissenschaft und Zivilgesellschaft. Zur Verstärkung suchen wir in Vollzeit eine/n

ExpertIn für Landnutzung- und Forstwirtschaft (m/w/d)

Aufgaben

  • Einsatz als ExpertIn für den Sektor LULUCF (Land use, land use-change and Forestry) in der nationalen Treibhausgasinventur
  • Berechnung von Emissionen/Senken durch Landnutzung und Forstwirtschaft, so wie Aufbereitung der dafür notwendigen Datengrundlagen nach Einschulung
  • Analysen zu den nationalen, europäischen und internationalen politisch-regulatorischen Rahmenbedingungen im Klimaschutz, insbesondere für den LULUCF Sektor
  • Erstellung von Berichten auf Deutsch und Englisch zum Thema LULUCF
  • Projektmitarbeit in nationalen und internationalen Projekten zum Thema LULUCF, inklusive fallweiser Dienstreisen

Anforderungen

  • Abgeschlossenes Hochschul- oder Fachhochschulstudium (Master) an der Universität für Bodenkultur bzw. einer gleichgelagerten naturwissenschaftlichen Fakultät mit Schwerpunkt Landnutzung, Land- und/oder Forstwirtschaft
  • Erfahrung in der Berechnung von Emissionen und Senken durch Landnutzung/Land- und Forstwirtschaft von Vorteil
  • Erfahrung in der Bearbeitung und Analyse großer Datenmengen inkl. statisischer Auswertungen mit entsprechenden Tools, wie z.B. MS Excel (Power Query, Pivot), R oder Python
  • Erfahrung in Bearbeitung und Analyse von geographischen Daten mit entsprechenden Tools (wie z.B. ArcGIS oder QGIS) von Vorteil
  • Hohes Interesse an interdisziplinärer Arbeit und Themen, die mit Landnutzung und Klimaschutz in Zusammenhang stehen
  • Ausgeprägte analytische Fähigkeiten und präzises Arbeiten
  • Ausgezeichnete Kommunikations- und Präsentationsfähigkeiten
  • Ausgezeichnete Deutsch- und Englischkenntnisse (mindestens Level C1) in Wort und Schrift
  • Bereitschaft zur flexiblen Arbeitszeit
  • Abgeleisteter Grundwehrdienst oder Zivildienst (für männliche Bewerber)

Wir bieten

  • einen Aufgabenbereich, in dem Sie Perspektiven für Umwelt und Gesellschaft aktiv mitgestalten
  • Zusammenarbeit mit einem motivierten ExpertInnen-Team
  • attraktive Möglichkeiten der beruflichen Weiterentwicklung in einem dynamischen Umfeld

Sie sind belastbar, zuverlässig, teamfähig, schätzen die Arbeit in einem dynamischen und gut vernetzten ExpertInnen-Team und interessieren sich für Umwelt und nachhaltige Entwicklung? Dann senden Sie uns Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen. (Bewerbungen werden streng vertraulich behandelt.)

Die Stelle ist ab 01.10.2021 verfügbar. Das Umweltbundesamt steht für Fairness, Chancengleichheit, Vielfalt und Weltoffenheit und freut sich auf BewerberInnen unabhängig von Herkunft, Alter, Geschlecht, Behinderung, ethnischer Zugehörigkeit, Religion oder sexueller Orientierung.

Für diese Position gilt ein KV-Mindestgrundgehalt ab EUR 2.774,6 brutto pro Monat (Vollzeit), mit Bereitschaft zur Überzahlung abhängig von der beruflichen Qualifikation und Erfahrung. Bitte übermitteln Sie uns Ihr Motivationsschreiben, einen detaillierten Lebenslauf sowie Ihre Gehaltsvorstellungen.

Jetzt hier bewerben!

Weitere Jobs, die dich interessieren könnten

Alle 6 Forstwirtschaft Jobs in Wien anzeigen

Erhalte Forstwirtschaft Jobs in Wien per E-Mail