Verfahrensjurist/in für die Versicherungsaufsicht w/m/d

  • Stelleninserat
  • Arbeitgeber
Drucken

VERFAHRENSJURIST/IN für die Versicherungsaufsicht w/m/d

Arbeiten bei der FMA

Wir können es nicht allen recht machen. Das wollen wir auch gar nicht. Unser Auftrag ist es, über den Finanzmarkt zu wachen und auf die Einhaltung des Gesetzes zu achten.
Wenn Sie sich dieser Aufgabe gewachsen sehen und die nötige Objektivität und Integrität mitbringen, freuen wir uns darauf, Sie näher kennenzulernen.

Was Sie erwartet

  • Beaufsichtigung im Hinblick auf die Rechtmäßigkeit des Versicherungsbetriebes, insbesondere
  • aufsichtsrechtliche Verfahren und Anordnungen
  • Durchführung des Maßnahmen-Monitoring
  • Durchführung von Aufsichtsschwerpunkten zur Marktüberwachung und Vertriebsaufsicht
  • Verwaltungsverfahren im Zusammenhang mit Anzeige- und Genehmigungspflichten

Was wir uns wünschen

  • Abgeschlossenes juristisches Studium
  • Mehrjährige einschlägige Berufs- oder Aufsichtserfahrung
  • Sehr gute Kenntnisse des Versicherungs- und Pensionskassenrechts von Vorteil
  • Analytisches und vernetztes Denkvermögen
  • Ausgezeichnete Englischkenntnisse
  • IT-Affinität bzw. Hintergrund von Vorteil
  • Proaktive engagierte Persönlichkeit mit professionellem Auftreten

Was wir bieten

  • Spannende berufliche Herausforderungen in einem dynamischen Umfeld
  • Marktkonforme Entlohnung und Benefits bei hoher Arbeitsplatzsicherheit
  • Fokus auf Aus- und Weiterbildung und klar definierte Entwicklungspfade (Führungs- bzw. Fachkarriere)
  • Austauschprogramme mit ausländischen Schwesterbehörden oder internationalen Organisationen mit entsprechenden Karrierechancen
  • Äußerst flexibles Arbeitszeitmodell, Gleitzeit und Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • Telearbeit und Home Office

Das Mindestgehalt für diese Position beträgt Euro 3.582,- brutto pro Monat auf Vollzeitbasis. Die Bereitschaft zur Überzahlung ist bei entsprechender Qualifikation und Vorerfahrung gegeben. Die Finanzmarktaufsicht legt Wert auf Chancengleichheit und Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Frauen werden daher besonders aufgefordert sich zu bewerben.