Sachbearbeiter*in Beschaffung-/Materialverwaltung & Abfallwirtschaft

  • Stelleninserat
  • Arbeitgeber
Drucken

Das Bundesforschungszentrum für Wald (BFW) widmet sich allen Aspekten des Lebensraums Wald - in ökonomischer, ökologischer und sozialer Hinsicht und beschäftigt derzeit fast 350 Mitarbeiter*innen an fünf Standorten. Für den Hauptstandort in Wien/Schönbrunn suchen wir zur Verstärkung eine/n:

Sachbearbeiter*in Beschaffung-/Materialverwaltung & Abfallwirtschaft

Vollzeit (40h/Woche), ehestmöglicher Eintritt, 1130 Wien

In dieser Position sind Sie dem Fachbereich Personal und Infrastruktur zugeordnet, übernehmen ein eigenverantwortliches Aufgabengebiet in enger Zusammenarbeit mit anderen Organisationseinheiten und unterstützen die Fachbereichsleitung bei der Aufgabenerfüllung.

Ihre Aufgaben:

  • Zentrale Beschaffung von Wirtschaftsgütern und von persönlicher Schutzausrüstung gemäß gesetzlicher Vorgaben
  • Bedarfsfeststellung, Angebotsvergleiche, Bestellung, Übernahme und Kontrolle der Lieferungen, Abwicklung von Reklamationen, Rechnungskontrolle, elektronische Materialverwaltung
  • Verantwortlich für das Materiallager und die Materialausgabe, Durchführung der Inventur, Verantwortlich für die Inventarverwaltung
  • Mitarbeit bei der Koordination und Umsetzung des betrieblichen Abfallwirtschaftskonzeptes

Ihr Profil:

  • Abgeschlossene kaufmännische Ausbildung (LAP/HASCH/HAK oder vergleichbare) mit Berufserfahrung im Bereich Beschaffung/Materialverwaltung
  • Sehr gute EDV-Anwenderkenntnisse (speziell MS Office) und Erfahrung in der Anwendung von Materialverwaltungs- und Abfallwirtschaftssoftware
  • Sehr gute Deutsch- und grundlegende Englischkenntnisse
  • Hohe Serviceorientierung und Organisationsfähigkeit
  • Ausgeprägtes Kostenbewusstsein und genaue sowie strukturierte Arbeitsweise
  • Eigeninitiative, selbständiges Arbeiten, Kommunikationsstärke und Freude an Zusammenarbeit mit Kolleg*innen und externen Firmen

Wir bieten:

  • Eine Vollzeitstelle von Montag bis Freitag mit 40 Std./Woche mit flexibler Gleitzeit und der Möglichkeit, Homeoffice in Anspruch zu nehmen
  • Ein abwechslungsreiches und eigenverantwortliches Aufgabengebiet in einem etablierten österreichischen Forschungszentrum mit sehr guter internationaler Vernetzung
  • Einen Arbeitsplatz in einer ruhigen und einzigartigen Umgebung in 1130 Wien
  • Die Entlohnung erfolgt nach der Gehaltstabelle für Vertragsbedienstete des Bundes in der Bewertungsgruppe v3/3. Das Mindestgehalt beträgt EUR 2.106,40 brutto/Monat. In Abhängigkeit anrechenbarer Vordienstzeiten erhöht sich das Gehalt entsprechend der Entlohnungsstufe.
  • Die Stelle ist vorerst auf ein Jahr befristet mit der Option auf Übernahme in ein unbefristetes Dienstverhältnis.

Sonstiges

Auf § 43 in Verbindung mit § 11b bzw. § 11c Bundes-Gleichbehandlungsgesetzes, wonach Frauen, die gleich geeignet wie männliche Bewerber sind, bei der Besetzung der Stelle vorranging behandelt werden, wird ausdrücklich verwiesen.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis 16.05.2021 an Mag. Kerstin Jagsits, MBA unter kerstin.jagsits@bfw.gv.at. Für weitere Auskünfte stehen wir Ihnen gerne telefonisch unter +43 664 88636463 zur Verfügung.

Bundesforschungszentrum für Wald, Naturgefahren und Landschaft (BFW)
Seckendorff - Gudent - Weg 8
1130 Wien

Bewerber*innen haben keinen Anspruch auf Abgeltung angefallener Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass des Aufnahmeverfahrens entstanden sind.

Web: https://bfw.gv.at

Weitere Jobs, die dich interessieren könnten

Alle 180 Beschaffung Jobs in Wien anzeigen

Erhalte Beschaffung Jobs in Wien per E-Mail