Leitung der Abteilung für Neonatologie

  • Stelleninserat
  • Arbeitgeber
Drucken

Das Kepler Universitätsklinikum ist mit rund 6.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern Österreichs zweitgrößtes Krankenhaus. Durch ein exzellentes Zusammenspiel von medizinischer Spitzenversorgung, kompetenter Pflege sowie zukunftsorientierter Forschung und Lehre entwickeln wir eine wegweisende medizinische Infrastruktur in Oberösterreich.

Wir suchen:

Leitung der Abteilung für Neonatologie

JobID: 4426

Die Position wird in Vollbeschäftigung angeboten und ist gem. Oö. Bediensteten-Zuweisungsgesetz jeweils für 5 Jahre befristet. Bei entsprechender fachlicher und persönlicher Eignung ist eine Wiederverlängerung möglich.

Die Neonatologie des Kepler Universitätsklinikums ist eine Abteilung der höchsten Versorgungsstufe für Früh- und Neugeborene. Wir betreuen Frühgeborene ab der Grenze der Lebensfähigkeit. Pro Jahr werden rund 80 Neugeborene unter 1500g Geburtsgewicht versorgt. Ein weiterer Schwerpunkt unserer Abteilung sind Neugeborene mit angeborenen zyanotischen Vitien, die sowohl präoperativ als auch teilweise postoperativ auf unserer neonatologischen Intensivstation (NICU, 16 Betten) behandelt werden. Des Weiteren verfügt die Abteilung über 13 Intensivüberwachungsplätze (NIMCU) und 10 neonatologische Normalbetten.
In Zusammenarbeit mit der Kinderherzchirurgie führen wir ECMO-Therapien durch, versorgen auf der Geburtshilfe jährlich rund 3500 Neugeborene und führen eine Nachsorgeambulanz für unsere Risikokinder. Zudem werden neonatologische Intensivtransporte aus dem Großteil von Oberösterreich durchgeführt. Die optimale interdisziplinäre Zusammenarbeit mit anderen medizinischen und pflegerischen Fachgebieten bietet die beste Voraussetzung dafür, dass wir unsere Früh- und Neugeborenen dem aktuellen medizinischen Wissensstand entsprechend betreuen können.

Die Leitungstätigkeit umfasst die Führung der Abteilung in fachlicher, organisatorischer und in personeller Hinsicht. Neben den allgemeinen Aufnahmevoraussetzungen werden vor allem profunde Fachkenntnisse, Geschick und Erfahrung in der Menschenführung gefordert. Die Zusammenarbeit mit der Johannes Kepler Universität in Hinblick auf Forschung und Lehre wird erwartet.
Jedenfalls vorausgesetzt wird ein sensibler und wertschätzender Umgang mit Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und deren Förderung. Hinzu kommt die Verantwortung für eine flexible, mitarbeiterfreundliche Dienstplangestaltung im Rahmen des KA-AZG.

Aufgabenprofil

  • Leitung der Abteilung für Neonatologie sowie Führung und Förderung der MitarbeiterInnen
  • alle fachlichen sowie organisatorischen Aufgaben und Tätigkeiten nach dem Ärztegesetz, dem OÖ. KAG, der Ärzteausbildungsordnung und der Anstaltsordnung sowie weiteren relevanten Rechtsvorschriften, die mit der Leitung einer Klinik des Klinikums verbunden sind
  • Durchführung aller medizinischer Aufgaben der Neonatologie entsprechend der medizinischen Wissenschaft, Qualitätssicherung und Hygiene sowie Weiterentwicklung der Klinik
  • Ausbildung und Betreuung von Ausbildungsärztinnen und -ärzten, im Additivfach Neonatologie und pädiatrische Intensivmedizin, zur Fachärztin/zum Facharzt, von Ärztinnen und Ärzten in Basisausbildung, in Ausbildung zur Allgemeinmedizin, von Gegenfachärztinnen und -ärzten sowie von Famulanten und Studierenden im Klinisch Praktischen Jahr
  • Mitwirkung am Betrieb der medizinischen Fakultät der Johannes Kepler Universität, Förderung der wissenschaftlichen Arbeit und Durchführung von Studien
  • aktive Beteiligung an Forschung und Lehre der medizinischen Fakultät der Johannes Kepler Universität
  • aktive Mitarbeit an abteilungsübergreifenden medizinischen und Organisationsentwicklungs-plänen sowie zur interdisziplinären Zusammenarbeit
  • Sicherstellung eines optimalen Ressourceneinsatzes und Steuerung des Personaleinsatzes unter Einhaltung arbeitsrechtlicher Bestimmungen (Einhaltung des KA-AZG und ARG)
  • aktive Zusammenarbeit mit allen Universitätskliniken, Abteilungen, Departements und Instituten des Kepler Universitätsklinikums, Zuweiser und extramuralen Gesundheitseinrichtungen
  • Erarbeiten und Abdecken von spezifischen fachlichen Schwerpunkten in Abstimmung mit dem Regionalen Strukturplan OÖ
  • Gesamtverantwortung für die Leistungsdokumentation und des Kostenstellenbudgets

fachliche Voraussetzungen

  • abgeschlossene Ausbildung zur Fachärztin/zum Facharzt für Kinder- und Jugendheilkunde
  • Spezialisierung in Neonatologie und Pädiatrischer Intensivmedizin
  • Leitungs- und Führungserfahrung, insbesondere in interdisziplinären Teams
  • mehrjährige fachärztliche praktische Tätigkeit
  • Managementausbildung für Medizinerinnen und Medizinern (falls nicht vorhanden ist die Ausbildung innerhalb der Befristungszeit nachzuholen)
  • klinische Erfahrung sowie ausgeprägtes fachspezifisches Wissen
  • Erfahrung und überdurchschnittliches Engagement in Forschung und Lehre sowie Erfahrung in der Durchführung klinischer Studien bzw. Forschungsprojekten von Vorteil
  • Habilitation im Fach Kinder- und Jugendheilkunde wünschenswert

persönliche Voraussetzungen

  • Leitungskompetenz mit partizipativem, wertschätzendem Führungsstil
  • hohe Sozialkompetenz (ua Eigenverantwortung, Empathie, Teamfähigkeit, Konfliktfähigkeit, Führungsqualitäten, Vorbildfunktion), ethisches Denken und Menschlichkeit
  • empathische Ärztepersönlichkeit, dem die Versorgung von Patientinnen und Patienten eine Herzensangelegenheit ist
  • Begeisterung für die Aus- und Weiterbildung sowie die Personalentwicklung
  • aktive und konstruktive interdisziplinäre und interprofessionelle Kooperation
  • nachhaltige medizinische und wissenschaftliche Positionierung der Klinik innerhalb des Kepler Universitätsklinikums und in der österreichischen Gesundheitslandschaft
  • Bereitschaft zu Mehrdienstleistungen
  • wirtschaftliches Denken, Kostenbewusstsein und den Willen zur Qualitätssicherung und Qualitätssteigerung
  • Bereitschaft zur Erbringung von fachärztlichen Bereitschafts-/ Nacht-/Wochenenddiensten zur Einhaltung des KA-AZG

Einstufung: PA7

Besetzungstermin: 01.04.2022

Es wird eine Persönlichkeit erwartet, die mit den im Hause befindlichen angrenzenden Fachgebieten in teamfähiger Weise zusammenarbeitet.

Der Bewerbung legen Sie bitte in deutscher Sprache (ggf. in beglaubigter Übersetzung) bei:
Lebenslauf mit Foto, Geburts- und Staatsbürgerschaftsurkunde, Bescheinigung der österreichischen Ärztekammer über die Berechtigung zur Ausübung des ärztlichen Berufes (Facharztdiplom in Kopie), eine Bestätigung über die Erreichung der oben genannten Kriterien und Kenntnisse (Ausführungen zum Tätigkeitsspektrum und -ausmaß der letzten 3 Jahre), ein Verzeichnis allfällig selbstverfasster wissenschaftlicher Arbeiten in chronologischer Reihung, sämtliche Ausbildungs- und Verwendungszeugnisse ab der Promotion (in Kopie).

Rückfragen und nähere Auskünfte: Priv.-Doz. Dr. Karl-Heinz Stadlbauer, Ärztlicher Direktor am Kepler Universitätsklinikum, T: +43 (0)5 7680 82 1360 .

Ihre Vorteile: Krankenkasse Krankenkasse KFL-Versicherung mit attraktiven Leistungsangeboten
Kinderbetreuung Kinderbetreuung betriebseigener Kindergarten, Kooperation mit Tagesmüttern
Mobilität Mobilität absperrbare Fahrradabstellplätze, E-Bike-Verleih, Parkplätze nach Verfügbarkeit
Kantine Kantine günstige Verpflegung, Vitalküche
Fortbildungsprogramm Fortbildungsprogramm firmeneigene Kurse und Gesundheitsförderung
Teilzeitmodelle Teilzeitmodelle positionsabhängig diverse Teilzeitmodelle (Work-Life-Balance)
Telearbeit Telearbeit Möglichkeit zur Telearbeit (positionsabhängig)
Ermäßigungen Ermäßigungen Firmenkooperationen (Gutscheine, vergünstigte Konditionen)

Bitte bewerben Sie sich bis 13.06.2021 online und fügen Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen der online-Bewerbung bei. Laden Sie bitte dazu Ihren Lebenslauf, Ihre Ausbildungsnachweise und Zeugnisse sowie alle relevanten Dokumente hoch.

Jetzt online bewerben

Sollten Sie sich mittels Formular bewerben, senden Sie dieses an folgende Adresse: Kepler Universitätsklinikum, Med Campus II., MMag. Michaela Hamberger, Krankenhausstraße 7a, 4020 Linz

Im Sinne des Oö. Landes-Gleichbehandlungsgesetzes wird besonders die Bewerbung von Frauen begrüßt.

Weitere Jobs, die dich interessieren könnten

Alle 10 Leitung der Abteilung Jobs in Linz anzeigen

Erhalte Leitung der Abteilung Jobs in Linz per E-Mail