Trainer*in für Deutsch als Zweitsprache (A1 – C1) und/oder Alphabetisierung und Basisbildung

  • Stelleninserat
  • Arbeitgeber
Drucken

Die Wiener Volkshochschulen sind als größte gemeinnützige Erwachsenenbildungseinrichtung in Wien ein wesentlicher Bestandteil der Bildungs- und Kulturlandschaft dieser Stadt.
Als Erwachsenenbildungseinrichtung bieten die Wiener Volkshochschulen Bildungsmöglichkeiten, die Menschen darin unterstützen, ihre Situation aus eigener Kraft zu verbessern.
Im Rahmen des Projektes „Integration ab Tag 1", das mit Mitteln des ESF (Europäischer Sozialfonds) und FSW (Fonds Soziales Wien) finanziert wird, bieten die Wiener Volkshochschulen Deutschkurse mit kursbegleitender Kinderbetreuung für Asylwerberinnen an.

Wir suchen engagierte Mitarbeiter
innen als

Trainer*in für Deutsch als Zweitsprache (A1 - C1) und/oder Alphabetisierung und Basisbildung

im Ausmaß von 19/38 Wochenstunden

Ihr Aufgabengebiet:

  • Unterricht Deutsch als Zweitsprache
  • Unterricht Alphabetisierung
  • Unterricht Basisbildung
  • Arbeitsmarktorientierung und Bildungsorientierung
  • Unterrichtsdokumentation
  • Eigenständige Vor- und Nachbereitung der Unterrichtseinheiten und Exkursionen
  • Vorbereitung der Teilnehmenden auf ÖIF-Integrationsprüfungen
  • Teilnahme an regelmäßigen Team-Meetings und Supervision

Sie verfügen über folgende Kompetenzen/Qualifikationen:

  • Deutsch als Erstsprache oder Deutschkenntnisse auf Niveau C1
  • Eine abgeschlossene DaF/DaZ-Ausbildung von mindestens 200 UE oder mindestens 2 Jahre Unterrichtserfahrung in dem Bereich
  • Mindestens 12 Monate Erfahrung im Alphabetisierungs- oder DaF/DaZ-Unterricht mit der Zielgruppe Asylwerber*innen oder Asyl- und subsidiär Schutzberechtigte
  • Gender- und Diversity-Zertifikat
  • Hohe soziale und kommunikative Kompetenz, Einfühlungsvermögen
  • Hohe Belastbarkeit und Flexibilität
  • Erfahrung in der Arbeit mit heterogenen Gruppen von Vorteil
  • Ausbildung im Bereich Alphabetisierung von Vorteil
  • Ausbildung als Basisbildnerin von Vorteil, die den Kriterien des Rahmencurriculums Fachspezifische Erstausbildung für Basisbildnerinnen entspricht
  • ÖIF-Prüfer*innenzertifikat von Vorteil

Wir bieten Ihnen:

Ein angenehmes Arbeitsklima, wertschätzenden Umgang und ein interessantes Betätigungsfeld.

  • Befristeter Vertrag bis 31. März 2022
  • Einstufung nach dem Kollektivvertrag privater Bildungseinrichtungen
    KV BABE VB 4a Bruttogehalt EUR 2.371,89 bis EUR 2.627,30, je nach anrechenbaren Vordienstzeiten, für 38 Wochenstunden, bei Teilzeit jeweils aliquotiert
  • Ein umfangreiches Weiterbildungsangebot
  • Ihr voraussichtlicher Dienstbeginn: ehestmöglich

Wenn Ihre Qualifikationen dieser Ausschreibung entsprechen und Sie an den Zielen der Wiener Volkshochschulen mitarbeiten möchten, freuen wir uns über Ihre aussagekräftige Bewerbung inkl. Europäischem Lebenslauf (Europass) mit Foto. Bitte senden Sie diese bis 18.04.2021 per E-Mail an bewerbungen@vhs.at.

Die Wiener Volkshochschulen stehen für Chancengleichheit und Diversität. Wir freuen uns deshalb auch über Bewerbungen von Menschen mit Migrationserfahrung und Menschen mit Behinderung.

Neue EU-Datenschutz-Grundverordnung seit 25. Mai 2018:
Mit der Übermittlung Ihrer Bewerbung erlauben Sie uns, diese der personalsuchenden Stelle zur Verfügung zu stellen bzw. zur Wiedervorlage heranzuziehen. Eine Wiedervorlage erfolgt bei neu zu besetzenden Positionen bei entsprechender Eignung und ermöglicht damit eine direkte Kontaktaufnahme durch die Wiener Volkshochschulen GmbH. Nach Ablauf der siebenmonatigen Speicherdauer werden Ihre Daten automatisch gelöscht.

Die Wiener Volkshochschulen GmbH
Personalentwicklung
Lustkandlgasse 50
1090 Wien
Web: www.vhs.at

Weitere Jobs, die dich interessieren könnten

Alle 37 Trainer Deutsch Jobs in Wien anzeigen

Erhalte Trainer Deutsch Jobs in Wien per E-Mail