Verwaltungsjurist (m/d/w)

  • Stelleninserat
  • Arbeitgeber
Drucken

Verwaltungsjurist (m/d/w)

Haben Sie Interesse, bei der Stadtgemeinde Klosterneuburg Ihr Können und Wissen im Team der Rechtsabteilung einzubringen? Wir bieten Ihnen eine abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Tätigkeit mit einem Beschäftigungsausmaß von 40 Wochenstunden (Gleitzeit).

Bewerber um diesen Dienstposten haben insbesondere folgende Voraussetzungen zu erfüllen:

Anstellungserfordernisse:

  • Erfüllung der allgemeinen Aufnahmevoraussetzungen des NÖ Gemeinde-Vertragsbedienstetengesetz 1976 idgF, das sind insbesondere ein einwandfreier Leumund, die österreichische Staatsbürgerschaft oder unbeschränkter Zugang zum österreichischen Arbeitsmarkt
  • Abschluss des Studiums der Rechtswissenschaften

Persönliche und fachliche Anforderungen:

  • sehr gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit
  • technisches Grundverständnis und sehr gute EDV-Kenntnisse
  • Verhandlungsgeschick, freundliches Auftreten, Durchsetzungsvermögen und Diskretion
  • hohe Belastbarkeit und Sorgfalt sowie Fähigkeit zur fristgerechten Erledigung von Aufgaben
  • eigenverantwortliches, zielstrebiges, innovatives, lösungs- und teamorientiertes Handeln
  • Bereitschaft zur persönlichen und fachlichen Aus- und Fortbildung, insbesondere zur Ablegung der Gemeindedienstprüfung für den rechtskundigen Verwaltungsdienst
  • Kenntnisse und Erfahrungen im öffentlichen Recht von Vorteil
  • absolvierte Gerichtspraxis von Vorteil

Es erwartet Sie ein vielfältiger und spannender Aufgabenbereich in einem angenehmen Betriebsklima, insbesondere:

  • Durchführung von Berufungsverfahren nach dem AVG 1991 und der BAO, von Beschwerdevorentscheidungsverfahren nach dem AVG 1991, Vorbereitung der Entscheidungen sowie Vertretung dieser in den einschlägigen Gremien
  • Durchführung von Devolutionsverfahren und Nichtigerklärungsverfahren nach dem AVG 1991
  • Abwicklung von Beschwerdeverfahren nach dem AVG 1991 und der BAO (und Vertretung der belangten Behörde in den Verhandlungen vor dem LVwG NÖ) sowie von Revisions- und Beschwerdeverfahren vor dem VwGH und dem VfGH
  • Rechtsberatung aller Geschäftsabteilungen der Stadt (Beurteilung zivilrechtlicher Sachverhalte sowie Erstellung und Prüfung von Bescheiden und Verordnungen)
  • Durchführung von Bewilligungsverfahren nach der NÖ Gemeindeordnung und von Verwaltungsstrafverfahren bezüglich ortspolizeilicher Verordnungen
  • rechtliche Unterstützung der Abteilungsleitung bei der strategischen Weiterentwicklung und Umsetzung einer transparenten und digitalen Verwaltung sowie bei der Erstellung und Überprüfung organisationsrechtlicher Vorschriften

Die Einstellung erfolgt vorerst befristet auf sechs Monate, mit der Option auf Verlängerung.
Die Entlohnung für diesen Arbeitsplatz erfolgt nach dem NÖ Gemeinde-Vertragsbedienstetengesetz 1976 idgF in der Entlohnungsgruppe 7 (rechtskundiger Verwaltungsdienst).
Der Bruttomonatsgehalt beträgt derzeit jedenfalls EUR 2.618,80; allfällige Vordienstzeiten werden nach den gesetzlichen Bestimmungen angerechnet.

Sollten wir Ihr Interesse geweckt haben, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung!
Richten Sie bitte Ihre aussagekräftige schriftliche Bewerbung mit Foto unter Bezugnahme auf diese Ausschreibung unter Anschluss der erforderlichen Unterlagen bis spätestens 7. Mai 2021 an:

Stadtgemeinde Klosterneuburg, Personalabteilung
Rathausplatz 1, 3400 Klosterneuburg
bewerbung@klosterneuburg.at