JuristIn Schwerpunkt Immobilienwirtschaft mit Kommunikationsgeschick

  • Stelleninserat
  • Arbeitgeber
Drucken

Die Gemeinnützige Bau-, Wohn- und Siedlungsgenossenschaft Alpenland mit Sitz in St. Pölten versteht sich als moderner Dienstleister, der einem sozialen Auftrag für Menschen in allen Lebensphasen folgt, leistbare Wohnbauten errichtet, bewirtschaftet und verwaltet. Daneben spielen ökologische Aspekte in Hinblick auf Bau und Bewirtschaftung eine große Rolle. Bei der Zusammenarbeit im Unternehmen und mit Partnern achten wir auf Professionalität, Vertrauen und einen respektvollen, wertschätzenden Umgang.
Als Arbeitgeber trägt Alpenland das Gütesiegel für Chancengleichheit und innerbetriebliche Frauenförderung „equalitA".

Wir suchen eine(n)

JuristIn Schwerpunkt Immobilienwirtschaft mit Kommunikationsgeschick

Ihr Aufgabenbereich:

  • Eigenverantwortliche Vorbereitung bzw. Erstellung von Mietverträgen, Wohnungseigentums- und Kaufverträgen, Dienstbarkeitsverträgen
  • Beratung und Betreuung der Wohnungsinteressenten (vorrangig telefonisch, teils persönlich)
  • Koordination der Vertragsabwicklung, Informations- und Kontaktpflege zu internen und externen Schnittstellen wie Banken, Förderstelle, Notariat
  • Tätigkeit im Grundbuch, Bearbeitung von Urkunden

Ihr Profil:

  • Abgeschlossenes Studium der Rechtswissenschaften
  • Zusatzqualifikation Befähigungsprüfung Immobilientreuhänder wünschenswert
  • Berufserfahrungen - vorzugsweise in der Immobilienwirtschaft - ergänzen Ihre Fachkompetenz
  • Kenntnisse im Vertragsrecht, zu branchenüblichen Gesetzen und Rechtsvorschriften im MRG, WEG, WGG und Grundbuch
  • Hohe Kommunikationsfähigkeit und Verhandlungsgeschick
  • Organisationsstarke Persönlichkeit mit hoher Einsatzbereitschaft und eigenverantwortlicher Arbeitsweise
  • Fundierte EDV-Anwenderkenntnisse (v.a. MS-Office, idealerweise SAP-Kenntnisse)

Unser Angebot:

  • Langfristige Vollzeitanstellung in einem zukunftsorientierten Unternehmen
  • Abwechslungsreiches und verantwortungsvolles Aufgabengebiet
  • fundierte Einschulung
  • Wertschätzendes Betriebsklima sowie kollegiale Zusammenarbeit
  • Gleitzeit zur besseren Work-Life-Balance
  • Homeoffice nach Vereinbarung
  • Interessante Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Ausgezeichnete Sozialleistungen wie z.B. Essensbons und Obstkorb, Kostenübernahme für diverse medizinische Leistungen, Fahrtkostenersatz, etc.
  • Gute Erreichbarkeit mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Für diese Position gilt ein Jahresmindestgehalt von EUR 35.000,- brutto. Geboten wird jedenfalls eine marktkonforme Überzahlung abhängig von Qualifikation und Erfahrung.

Bitte senden Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung an leitung@alpenland.ag.

Auskünfte bei Frau Hermi Krischke, 02742/204-233, Siegfried Ludwig-Platz 1, 3100 St. Pölten