Finanzdirektorin / Finanzdirektor

  • Stelleninserat
  • Arbeitgeber
Drucken

Finanzdirektorin / Finanzdirektor

Vollzeit

Abgeschlossenes wirtschaftswissenschaftliches oder rechtswissenschaftliches Diplomstudium bzw. Masterstudium an einer Universität

Minimum EUR 4.672,32 brutto p.m.

In der Landeshauptstadt Innsbruck gelangt ab sofort die Finanzdirektion zur Leitung der Magistratsabteilung IV - „Finanz-, Wirtschafts- und Beteiligungsverwaltung" zur Besetzung.
Die Magistratsabteilung IV besteht aus den vier Ämtern „Gemeindeabgaben", „Rechnungswesen", „Finanzverwaltung und Wirtschaft" sowie „Wohnungsservice" mit insgesamt 15 Referaten und rund 80 Bediensteten.
Die Position umfasst neben den Führungsaufgaben der Abteilungsleitungsfunktion entsprechend dem Kompetenzprofil für Führungskräfte der Stadt Innsbruck (die diesbezüglichen Unterlagen werden auf Wunsch übermittelt) auch die Verantwortung für den ordnungsgemäßen Vollzug von einschlägigen Aufgabenstellungen, die durch den besonderen Teil der Magistratsgeschäftsordnung der Abteilung übertragen sind, insbesondere folgende Schwerpunkte:

Aufgabenstellung:

  • Verantwortung für Planung, Budgetierung und Abwicklung des städtischen Haushaltes
  • Führung und Weiterentwicklung der Bereiche Wirtschaft und Tourismus, Subventionen und Wohnungsservice
  • Beteiligungsmanagement
  • Abwicklung, Gestaltung und Weiterentwicklung des städtischen Abgabenwesens
  • Führung und Entwicklung des Mitarbeiterteams
  • Zusammenarbeit mit den Interessensvertretungen auf nationaler Ebene und den Systempartnern bei den Gebietskörperschaften und sonstigen Institutionen

Ihr Kompetenzprofil:
Allgemeine Erfordernisse:

  • Abgeschlossenes wirtschaftswissenschaftliches oder rechtswissenschaftliches Diplomstudium bzw. Masterstudium an einer Universität

Besondere fachliche und persönliche Voraussetzungen:

  • Fundierte Berufserfahrung in mehreren der zentralen Aufgabenbereiche, wie Finanz-, Vermögens- und Rechnungswesen, Beteiligungssteuerung, öffentliches Subventions-, Förderungs- und Abgabenwesen
  • Erfahrung mit Strategieprozessen und Veränderungsprojekten sowie im (IT-) Projektmanagement
  • Einschlägige Erfahrung als Führungskraft

Zusätzlich erwünscht:

  • Nachgewiesene Verhandlungsstärke und Zielorientierung
  • Eigenständige, strukturiert - systemische Arbeitsweise und ausgeprägte soziale Kompetenz
  • Hohes Verständnis und besondere Auffassungsgabe für komplexe wirtschaftliche, soziale und politische Zusammenhänge
  • Dienstprüfung für den höheren Verwaltungsdienst

Das monatliche Mindestentgelt beträgt auf Basis von Vollbeschäftigung EUR 4.672,32 brutto. Dieses kann sich auf Grund der gesetzlichen Vorschriften durch anrechenbare Vordienstzeiten erhöhen.

Die Stadt Innsbruck strebt eine Erhöhung des Frauenanteiles in Führungsfunktionen an und fordert deshalb qualifizierte Frauen ausdrücklich zur Bewerbung auf.
Neben dieser anspruchsvollen und spannenden Herausforderung bieten wir Ihnen das stabile, von Kontinuität geprägte Arbeitsumfeld des öffentlichen Dienstes, vielfältige Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten und diverse Sozialleistungen, über die wir Sie gerne im persönlichen Gespräch informieren.
Wir freuen uns über Ihr Interesse und Ihre Bewerbung bis spätestens 30. April 2021 per Mail an office@duftner.at oder per Direktbewerbung. Absolute Diskretion ist für uns eine Selbstverständlichkeit (Kennzahl 2883HP).

Jetzt bewerben