Researcher im Fachgebiet Schweißen und Kleben (m/w/d)

  • Stelleninserat
  • Arbeitgeber Einblicke
Drucken

Researcher im Fachgebiet Schweißen und Kleben (m/w/d)

Job-ID:
V000003650

Zeitpunkt:
01.10.2021

Art der Anstellung:
Vollzeit

Einsatzort:
Linz

Ausschreibungsende:
14.05.2021

Ihre Aufgaben

In Ihrer Funktion als Researcher (m/w/d) im Fachgebiet Schweißen und Kleben Kaltband tragen Sie zur Entwicklung innovativer Stähle für den automobilen Leichtbau bei. In fachgebietsübergreifenden F&E-Projekten erarbeiten Sie gemeinsam mit dem Team der Werkstoff- und Oberflächentechnik ein ausgewogenes Eigenschaftsprofil für diese Stähle und fokussieren dabei auf den kundenrelevanten Prozess des Schweißens unter Berücksichtigung verschiedener Schweißverfahren. Sie berücksichtigen dabei sowohl die werkstoff- und prozessbedingten Einflussgrößen, als auch die Anforderungen der Kunden an die Schweißung.

  • Monitoring zum Stand der Technik zu Werkstoff & Schweißprozess
  • Planung und Begleitung von Schweißuntersuchungen
  • Auswertung, Interpretation und Diskussion der Ergebnisse
  • Grundlegende metallkundliche Gefügebetrachtung und Korrelation mit den Eigenschaften der Schweißverbindung
  • Ableitung von schweißtechnischen Maßnahmen und Verfahrenshinweisen
  • Mitarbeit in internationalen Fachgremien
  • Zusammenarbeit mit Universitäten und Fachhochschulen
  • Veröffentlichung von Fachartikeln und Vortragstätigkeit bei Tagungen

Ihr Profil

  • Abschluss einer technischen Universität (Maschinenbau, Metallurgie, Werkstoffwissenschaften)
  • Abgeschlossene Ausbildung zum International Welding Engineer (IWE)
  • Sehr gute MS Office-Kenntnisse sowie Grundkenntnisse im Datenmanagement
  • Erfahrung mit Schweißsimulation wünschenswert
  • Englisch fließend in Wort und Schrift (C1)
  • Bereitschaft zu Dienstreisen und Führerschein B
  • Freude an längerfristigen und herausfordernden Aufgabenstellungen
  • Schnelle Auffassungsaufgabe sowie hohe Team- und Kommunikationsfähigkeit
  • Selbständige, strukturierte Arbeitsweise und hohe Einsatz- und Lernbereitschaft

Das bieten wir

Entgelt und Benefits: Das kollektivvertragliche Mindestgehalt für diesen Arbeitsplatz beträgt bei Abschluss einer technischen Universität EUR 3.785,51 brutto (14 mal p.a.). Die tatsächliche Bezahlung ist von der jeweiligen Qualifikation bzw. Berufserfahrung abhängig.

voestalpine bietet seinen Mitarbeitenden ein attraktives und wertschätzendes Arbeitsumfeld: Wir unterstützen mit umfangreicher Einarbeitungsphase, regelmäßiger Weiterbildung, flexiblen Arbeitszeitmodellen und jährlichem Mitarbeitergespräch zwischen Mitarbeitenden und Führungskraft. Wir ermöglichen zahlreiche Vergünstigungen bei unterschiedlichen Handelspartnern und bei gutem Geschäftserfolg erhalten alle Mitarbeitenden einmal pro Jahr eine Erfolgsprämie zusätzlich. Die voestalpine-Mitarbeiterbeteiligung liegt uns jedoch besonders am Herzen: Damit sind unsere Mitarbeitenden am Unternehmen beteiligt und halten derzeit rund 14 % der Aktien.

Dass die voestalpine heute ein führender Stahl- und Technologiekonzern ist, verdankt sie vor allem den rund 49.000 Mitarbeitenden. Wir arbeiten permanent an einem modernen Arbeitsumfeld, das Vielfalt, Chancengleichheit und Freude an Innovationen wertschätzt. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Informationen zum Bewerbungsprozess finden Sie auf der ersten Seite des Bewerbungsbogens und im Bereich „FAQs zur Bewerbung".

Bitte nutzen Sie bevorzugt unseren Online-Bewerbungsbogen. Mit dem „CV-Parsing-Tool" geht Ihre Bewerbung noch schneller - damit können Sie Daten aus ihrem Lebenslauf im Bewerbungsbogen bereits vorbefüllen.

Aktuelle Informationen zum Umgang mit COVID-19:

Bei dieser Position ist primär eine Anwesenheit notwendig, jedoch gibt es im Zuge der CORONA-Ampel die Möglichkeit von Homeoffice. Bewerbungsgespräche werden, mit entsprechenden Sicherheitsvorkehrungen, vor Ort geführt. Die Einschulung erfolgt im Betrieb.

Benefits

  • Aus- und Weiterbildung
  • Betriebliche Altersvorsorge
  • Flexible Arbeitszeiten
  • Gesunde Ernährung
  • Gesundheitsmaßnamen
  • Gute Verkehrsanbindung
  • Kantine
  • Mitarbeiterbeteiligung
  • Mitarbeiterevents
  • Mitarbeitervergünstigungen
  • Parkplatz

Das sind wir

Die voestalpine Stahl GmbH ist die Leitgesellschaft der Steel Division, der größten der vier voestalpine Divisionen. Sie ist das internationale Stahlkompetenzzentrum des voestalpine Konzerns. Der Unternehmensbereich BAND der voestalpine Stahl GmbH besteht aus Walz-, Verzinkungs-, Glüh- und Beschichtungsanlagen und erzeugt qualitativ hochwertige, warm- und kaltgewalzte, verzinkte und organisch beschichtete Flachprodukte. Zu unseren Kunden zählen die Automobil-, Elektro-, Hausgeräte- und Bauindustrie, mit denen auch gemeinsam die Weiterentwicklung der Produkte forciert wird.

Das Fachgebiet Schweißen und Kleben Kaltband ist Teil der Forschung & Entwicklung in der Business Unit Band der voestalpine Stahl GmbH und beschäftigt sich mit der Füge- und Schweißeignung von höchstfesten Stahlfeinblechen für den automobilen Leichtbau. Das Fügen stellt für die Verwendung dieser Stähle im Leichtbau insbesondere vor dem Hintergrund zunehmender Legierungsgehalte und Festigkeiten eine Schlüsseltechnologie dar.

Im Verarbeitungscenter Stahl und Innovationscenter Stahl stehen für die benötigten Untersuchungen entsprechende Fügeeinrichtungen zur Verfügung, wobei der Fokus auf die wesentlichen Verfahren Widerstandspunktschweißen und Kleben gelegt wird. Ergänzend werden weitere automobilrelevante Verfahren wie Laser- und Schutzgasschweißen untersucht. Die generierten Ergebnisse werden vor allem für die Werkstoff- und Schichtentwicklung neu entwickelter Stähle verwendet und tragen weiters zu deren Zulassung bei Kunden bei.

Abteilungsgröße: 14 Mitarbeitende

Nähere Informationen zu unserem Unternehmen finden Sie unter: http://www.voestalpine.com/stahl

Kontakt & Bewerbung

Ansprechpartner:

Gudrun Eidenberger

+43 50304 15 8439

Fachbereich:

Robert Sierlinger

+43 50304 15 4679

Weitere Jobs, die dich interessieren könnten

Alle 24 Schweißen Jobs in Linz anzeigen

Erhalte Schweißen Jobs in Linz per E-Mail