Senior-Controller (m/w/d)

  • Stelleninserat
  • Arbeitgeber
Drucken

Die Marcher Fleischwerke sind ein traditionsreiches, österreichisches Familienunternehmen mit 90-jähriger Firmengeschichte. Das Unternehmen wird in dritter Generation geführt und ist in den letzten Jahren ausgehend von der Firmenzentrale in Villach zu Österreichs größtem und modernsten Fleischerzeuger geworden. Mit einem Umsatz von über 560 Mio. Euro (2019) ist die Marcher Gruppe heute der achtgrößte österreichische Nahrungs- und Genussmittelhersteller.

Zur Verstärkung unseres Teams in Villach, suchen wir zum ehest möglichen Eintritt einen

SENIOR-CONTROLLER (M/W/D) VOLLZEIT (40 H/WOCHE)

Ihr Profil

  • Fundierte wirtschaftliche Ausbildung; vorzugsweise Studium der Betriebswirtschaft/Wirtschaftsinformatik mit zumindest 5jähriger einschlägiger Berufserfahrung im internen Rechnungswesen/Controlling
  • Berufspraxis im Bereich Kostenrechnung und Kalkulation in einem Produktionsbetrieb von Vorteil
  • Routinierter Umgang mit Excel (Pivot / Power Pivot / VBA / Makros) und Datenbanken (SQL) sowie ausgeprägtes IT-Verständnis
  • Kenntnisse von ERP- und BI-Systemen von Vorteil
  • Engagierte Persönlichkeit mit hohem Grad an Eigeninitiative, Selbstverantwortung und sehr guten Team- und Kommunikationsfähigkeiten
  • Genaue und strukturierte Arbeitsweise sowie ausgeprägter Affinität zu Zahlen
  • Hands-On Mentalität und lösungsorientiertes Denken und Handeln

Ihr Aufgabengebiet

  • Erfüllung von vielschichtigen Aufgaben im Bereich Kostenrechnung und Periodenerfolgsrechnung
  • Gruppenweites monatliches Reporting sowie Unterstützung bei der gruppenweiten Budgetplanung und Forecast Erstellung
  • Erstellung von Abweichungsanalysen
  • Mitwirkung beim Aufbau eines einheitlichen, konzernweiten Reporting Schemas in einer Business Intelligence Anwendung (BI-System) auf Kunden- und Artikelbasis
  • Laufende Weiterentwicklung (Digitalisierung) der Controlling Tools und Auswertungen sowie der Kennzahlen und Messgrößen zur Steuerung
  • Datenbeschaffung aus relationalen Datenbanken
  • Weiterentwicklung der Kostenarten-, Kostenstellen- und Kostenträgerrechnung
  • regelmäßige Überprüfung & Neuberechnung der Kalkulationsfaktoren
  • Förderungsmanagement von der Maßnahmenplanung, die Überprüfung der Förderkriterien, Antragstellung bis hin zur Abrechnung

Und das bieten wir Ihnen

  • Eine lockere Arbeitsatmosphäre, eingebettet in einer großen Unternehmensgruppe
  • Breites Verantwortungsgebiet mit viel Gestaltungsspielraum in einem nachhaltig erfolgreich geführten Familienunternehmen
  • Abwechslungsreiche Aufgaben mit spannenden Projekten
  • Eine offene uns hilfsbereite Unternehmenskultur mit flachen Hierarchien
  • Die Möglichkeit, eigene Ideen selbständig umzusetzen
  • Für das leibliche Wohl wird kostenfrei in unserer betriebseigenen Kantine gesorgt
  • Entlohnung: Die ausgeschriebene Stelle ist mit einem Gehalt von EUR 3.500,- brutto pro Monat (auf Basis Vollzeit) dotiert. In Abhängigkeit von der individuellen Berufserfahrung und Qualifikation ist eine Bereitschaft zur Überzahlung gegeben.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung!