Entwicklungs- und Servicetechniker

  • Stelleninserat
  • Arbeitgeber
Drucken

Chancen an der Unternehmerischen Hochschule(R)

Das MCI begleitet motivierte Menschen. Mittlerweile schätzen 3.300 Studierende, 1.000 Lehrende, mehr als 280 Partneruniversitäten sowie tausende Absolventen/innen und Arbeitgeber in aller Welt unsere qualitätsorientierten Bachelor-, Master- und Executive Masterstudien, kompakten Zertifikats- Lehrgänge, maßgeschneiderten Firmentrainings und lösungsorientierte Forschung. Im Zuge des weiteren Ausbaus unserer Aktivitäten gelangt nachstehende Position zur Besetzung (m/w).

Entwicklungs- und Servicetechniker

im „Josef-Ressel-Zentrum für die Produktion von Pulveraktivkohle aus kommunalen Reststoffen"

Das mit Juni 2020 startende „Josef-Ressel-Zentrum für die Produktion von Pulveraktivkohle aus kommunalen Reststoffen", welches für eine Laufzeit von fünf Jahren am MCI-Studiengang Umwelt-, Verfahrens- und Energietechnik eingerichtet wird, beschäftigt sich mit der Entwicklung eines Herstellungsverfahrens für hochwertige Aktivkohle aus einem Nebenprodukt der Holzvergasung, pflanzlicher Pulverkohle. Als Basisrohstoff für die Herstellung der Kohle dienen kommunale Reststoffe, vorwiegend Holz aus der Landschaftspflege sowie sortenreines, unbehandeltes Altholz aus der kommunalen Sammlung. Die hochwertige Aktivkohle soll dann wieder in den kommunalen Kreislauf zurückgeführt werden und vorwiegend im Bereich der Abwasserreinigung zur Entfernung von Spurenstoffen (z.B. Medikamentenrückständen) aus dem Abwasser ihre Anwendung finden. Untersucht wird in diesem Zusammenhang vor allem welche Oberflächeneigenschaften die Aktivkohle für eine hocheffiziente Entfernung der Spurenstoffe aufweisen muss und wie diese bei der Herstellung der Aktivkohle erreicht werden können. Ein umfangreiches Testprogramm an den Kläranlagen der beteiligten Kommunalbetriebe sollen die Eignung dieser speziellen Aktivkohle belegen. Unterstützt wird dieses Forschungszentrum von der Christian Doppler Gesellschaft sowie von einem Tiroler Unternehmen aus dem Bereich der Holzvergasung sowie drei namhaften Tiroler Kommunalbetrieben.

Ihre Aufgaben

  • Test und Optimierung neuer Komponenten und Technologien an unserer Technikumsanlage in Schwaz
  • Mitarbeit bei Bau und Inbetriebnahme von neuen Versuchsanlagen
  • Durchführung von Service- und Reparaturarbeiten an den Versuchsanlagen
  • Betreuung des laufenden Anlagenbetriebes
  • Unterstützung des wissenschaftlichen Personals bei der Durchführung von Versuchsreihen

Ihr Profil

  • abgeschlossene technische Ausbildung (Lehre/HTL - Mechaniker, Maschinenbau, Mechatroniker, Monteur, Elektrotechniker, Anlagenbau, o. Ä.)
  • handwerkliches Geschick
  • präzise, gewissenhafte und selbstständige Arbeitsweise
  • Gute Kenntnisse in MS Office (Excel, Word), Kenntnisse in der Verwendung von Konstruktionssoftware (z.B. Inventor, Catia etc.) von Vorteil
  • Berufserfahrung von Vorteil

Was wir bieten

Wir bieten eine herausfordernde Tätigkeit in einem ambitionierten und internationalen Team an einem attraktiven Standort. Für diese Position bieten wir ein Bruttogehalt von monatlich EUR 2.700. Die Position ist direkt mit der Laufzeit des Josef-Ressel-Zentrums verknüpft und ist auf maximal 5 Jahre angesetzt.

Ihre Bewerbung

Haben Sie Interesse, Teil unseres engagierten Teams zu werden? Wenn es Sie reizt, Aufgaben selbstständig zu lösen, Sie flexibel und belastbar sind, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung bis 21.März 2021. Ihr Ansprechpartner für diese Position ist Herr Patrick Huber.

Jetzt bewerben

MCI - Die Unternehmerische Hochschule(R)
6020 Innsbruck / Austria, Universitätsstraße 15
+43 512 2070-1300, recruiting.mci.edu

Weitere Jobs, die dich interessieren könnten

Alle 6 Servicetechniker Jobs in Innsbruck anzeigen

Erhalte Servicetechniker Jobs in Innsbruck per E-Mail