Verwaltungsaufgaben in Verbindung mit elektronischer Datenverarbeitung (befristet bis 30.09.2023)

  • Stelleninserat
  • Arbeitgeber
Drucken

Gesundheit ist unser Job. Die Österreichische Gesundheitskasse (ÖGK) ist die neue Kraft im heimischen Gesundheitssystem und bietet ihren 7,2 Millionen Versicherten eine hervorragende Versorgung und umfassenden Service vom Bodensee bis zum Neusiedler See. Die über 12.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind in unterschiedlichen Berufen an zahlreichen Standorten tätig.

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir ab 01. März 2021 für den Fachbereich Finanzwesen am Standort Graz zwei Mitarbeiter*innen für

Verwaltungsaufgaben in Verbindung mit elektronischer Datenverarbeitung (befristet bis 30.09.2023)

für Tätigkeiten auf Vollzeitbasis im Ausmaß von 40 Wochenstunden.

Für die Dauer des SAP S/4 HANA-Implementierungsprojekts in der ÖGK werden Mitarbeiter*innen des Fachbereichs Finanzwesen intensiv im Projekt mitarbeiten. Um in dieser Zeit die Aufgaben in der Linienorganisation weiter bewältigen zu können, werden befristet von 01.03.2021 bis 30.09.2023 Ersatzkräfte benötigt.

Aufgabenbereich:

  • Mitarbeit und selbständige Erledigung von Aufgaben im Rahmen der Erstellung des Rechnungsabschlusses (Erfolgsrechnung und Schlussbilanz) und der Betriebsabrechnung (Kostenrechnung)
  • Durchführung von administrativen EDV-Tätigkeiten
  • Benutzeradministration sowie Vergabe und Verwaltung von Lizenzen und Berechtigungen für SAP und Standardprodukte
  • Fehleranalyse sowie -behebung in Zusammenarbeit mit den Fachabteilungen und den Standardprodukthaltern sowie Erstellen von Problemmeldungen
  • Unterstützung und Erstellung von Lösungsansätzen bei abteilungsinternen EDV-Problemen
  • Datenaustausch mit Banken
  • Überprüfung und Freigabe des Buchungstages für die Tagesendverarbeitung
  • Erstellen und Versenden von Auswertungen
  • Erledigung laufender Aufgaben der Buchhaltung und Kostenrechnung
  • Erstellung und Kontrolle der Monatsabrechnung und der Buchungsbelege für den Monatsabschluss
  • Abstimmung verschiedener Haupt- und Nebenbuchkonten und Fehlersuche/-behebung in Zusammenarbeit mit den zuständigen Stellen
  • Durchführung von Umbuchungen und Kontrollen in Standardprodukten
  • Prüf- und Kontrollarbeiten im Zusammenhang mit (Hand)Kassen bzw. Kassabüchern

Anforderungsprofil:

  • Sehr gute SAP-Kenntnisse, speziell in den Modulen FI, CO
  • Identifikation mit den Grundsätzen der sozialen Krankenversicherung
  • Sehr gute Kenntnisse in MS-Office
  • Sehr gute Buchhaltungskenntnisse sowie die Bereitschaft zur Aneignung der erforderlichen sozialversicherungsspezifischen Buchhaltungsregeln (Rechnungsvorschriften)
  • Sehr gutes Zeitmanagement und analytisches Denken
  • Hohes Maß an Selbstständigkeit und Eigenverantwortung
  • Ganzheitliches und logisches Denken
  • Lernbereitschaft und Flexibilität
  • Sehr gute Konzept- und Ausdrucksfähigkeit
  • Einsatzbereitschaft und Belastbarkeit

Wir bieten:

Ein Mindestgehalt in der Höhe von 2.679,60 EUR brutto (Gehaltsgruppe D, Dienstklasse II; Bezugsstufe 1, vorhandene Beschäftigungszeiten werden zur Gänze bzw. zum Teil berücksichtigt) gemäß den Bestimmungen der Dienstordnung A für Angestellte bei den Sozialversicherungsträgern Österreichs.

Kontakt:

Wir freuen uns über die Zusendung Ihrer aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen unter Nennung des Kennwortes „FB42/STMK" mit Lebenslauf, Foto und Zeugnissen bis spätestens 26. Februar 2021, 12:00 Uhr an:

Österreichische Gesundheitskasse
1030 Wien, Haidingergasse 1
E-Mail: bewerbungen@oegk.at

Weitere Jobs, die dich interessieren könnten

Alle 19 Datenverarbeitung Jobs in Graz anzeigen

Erhalte Datenverarbeitung Jobs in Graz per E-Mail