Researcher Mechatronik (m/w/d)

  • Stelleninserat
  • Arbeitgeber
Drucken

Researcher Mechatronik (m/w/d)

Job-ID:
V000003390

Zeitpunkt:
ab 01.04.2021

Art der Anstellung:
Vollzeit

Einsatzort:
Linz

Ausschreibungsende:
12.02.2021

Ihre Aufgaben

  • Entwicklung von Lösungen mit Schwerpunkt Modellierung/Simulation/Optimierung/Regelung von Produktionsprozessen im industriellen Umfeld
  • Mathematische Modellierung mechatronischer Systeme
  • Entwurf und Implementierung von Regelungssystemen für Forschungs- und Produktionsanlagen
  • Begleitung, Weiterentwicklung und industrielle Umsetzung von Forschungsprojekten für die Prozessautomatisierung
  • Zusammenarbeit mit internen Projektpartnern (m/w/d) aus dem Betrieb und in der Forschung sowie mit externen Partnern (Universitäten und Unternehmen)

Ihr Profil

  • Abgeschlossenes technisches Universitätsstudium, vorzugsweise mit Schwerpunkt Regelungstechnik, Automatisierungstechnik, Mechatronik oder ein vergleichbares Fach
  • Grundlegendes Know-how im Bereich mathematischer Modellierung von Prozessen, numerischer Simulation, nichtlineare Regelung und nichtlineare Optimierung
  • Programmiererfahrung (z.B.: MATLAB/Simulink, C++, C#, Maple)
  • Berufserfahrung im Bereich Industrie/F&E wünschenswert
  • Gute MS Office Kenntnisse und technisches Verständnis komplexer, mechatronischer Systeme
  • Selbständige und systematische Arbeitsweise, initiativ, zielorientiert und kreativ
  • Schulungsbereitschaft, Belastbarkeit sowie Einsatzbereitschaft
  • Führerschein B

Das bieten wir

Entgelt und Benefits: Das kollektivvertragliche Mindestgehalt für diesen Arbeitsplatz beträgt EUR 3.785,51 brutto (14 mal p.a.). Die tatsächliche Bezahlung ist von der jeweiligen Qualifikation bzw. Berufserfahrung abhängig.

voestalpine bietet seinen Mitarbeitenden ein attraktives und wertschätzendes Arbeitsumfeld: Wir unterstützen mit umfangreicher Einarbeitungsphase, regelmäßiger Weiterbildung, flexiblen Arbeitszeitmodellen und jährlichem Mitarbeitergespräch zwischen Mitarbeitenden und Führungskraft. Wir ermöglichen zahlreiche Vergünstigungen bei unterschiedlichen Handelspartnern und bei gutem Geschäftserfolg erhalten alle Mitarbeitenden einmal pro Jahr eine Erfolgsprämie zusätzlich. Die voestalpine-Mitarbeiterbeteiligung liegt uns jedoch besonders am Herzen: Damit sind unsere Mitarbeitenden am Unternehmen beteiligt und halten derzeit rund 14 % der Aktien.

Dass die voestalpine heute ein führender Technologiekonzern ist, verdankt sie vor allem den rund 50.000 Mitarbeitenden. Wir arbeiten permanent an einem modernen Arbeitsumfeld, das Vielfalt und Freude an Innovationen wertschätzt. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Informationen zum Bewerbungsprozess finden Sie auf der ersten Seite des Bewerbungsbogens und im Bereich „FAQs zur Bewerbung".

Bitte nutzen Sie bevorzugt unseren Online-Bewerbungsbogen. Mit dem „CV-Parsing-Tool" geht Ihre Bewerbung noch schneller - damit können Sie Daten aus ihrem Lebenslauf im Bewerbungsbogen bereits vorbefüllen.

Aktuelle Informationen zum Umgang mit COVID-19:

Bei dieser Position ist primär eine Anwesenheit notwendig, jedoch gibt es im Zuge der CORONA-Ampel die Möglichkeit von Homeoffice. Bewerbungsgespräche werden, mit entsprechenden Sicherheitsvorkehrungen, vor Ort geführt. Die Einschulung erfolgt im Betrieb.

Benefits

  • Aus- und Weiterbildung
  • Betriebliche Altersvorsorge
  • Flexible Arbeitszeiten
  • Gesunde Ernährung
  • Gesundheitsmaßnamen
  • Gute Verkehrsanbindung
  • Kantine
  • Kinderbetreuung
  • Mitarbeiterbeteiligung
  • Mitarbeiterevents
  • Mitarbeiterprämien
  • Mitarbeitervergünstigungen
  • Parkplatz
  • Sport- und Fitnessangebote

Das sind wir

Der Bereich F&E und Innovation (SF) hat zum einen die Steuerung und Koordination der Forschung und Entwicklung im voestalpine Konzern als auch der Steel Division inne. Nach dem Motto „Wir gestalten unsere Zukunft" ist das F&E-Management dafür verantwortlich, das Umfeld für Forschung & Entwicklung so mitzugestalten, dass bestmögliche Ergebnisse realisiert werden können. Zum anderen repräsentiert SF die F&E gegenüber dem Vorstand und Aufsichtsrat, und extern gegenüber der Forschungspolitik und in der Öffentlichkeitsarbeit. Der Bereich SF gliedert sich in die Gruppe des F&E-Managements sowie die beiden Abteilungen Forschung Mechatronik und Vorfeldforschung und Entwicklung. Nähere Informationen zu unserem Unternehmen finden Sie unter: http://www.voestalpine.com/stahl

Kontakt & Bewerbung

Ansprechpartner:

Renu Weisseneder

+43 50304 15 9608

Fachbereich:

Johann Reisinger

+43 50304 15 5320

Weitere Jobs, die dich interessieren könnten

Alle 112 Mechatronik Jobs in Linz anzeigen

Erhalte Mechatronik Jobs in Linz per E-Mail