Leitung Kostenrechnung und Statistik – Controlling

  • Stelleninserat
  • Arbeitgeber
Drucken

Zur Verstärkung unseres Teams in der Klinik Ottakring suchen wir eine

Leitung Kostenrechnung und Statistik - Controlling

Vollzeit, unbefristet, ab sofort

Die Klinik Ottakring, ehemals Wilhelminenspital ist nicht nur innerhalb des Wiener Gesundheitsverbundes, sondern auch in Österreich eines der größten Schwerpunktkrankenhäuser. Die 127-jährige traditionsreiche Geschichte spannt den Bogen zwischen der Gründung in der Kaiserzeit bis zu modernsten Zu- und Neubauten im Standard des 21. Jahrhunderts. 26 Fachabteilungen und Institute bieten medizinisch-pflegerische Versorgung auf hohem Niveau, in engagierten multidisziplinären Teams. Mit 1.027 Betten (weitere 257 Betten sind bis 2023 in Planung), rund 50.000 Aufnahmen, 400.000 stationärer Pflegetage und rund 500.000 Ambulanzkontakten pro Jahr, nimmt die Klinik Ottakring eine zentrale Rolle in der Gesundheitsversorgung der Stadt ein.

Zur Ausschreibung gelangt der unbefristete Dienstposten „Leitung Kostenrechnung und Statistik - Controlling."

Der*die Controller*in hat gemeinsam mit der Abteilungsleitung für den Aufbau und die Umsetzung eines Systems der Planung, Kontrolle und Informationsversorgung durch den Einsatz von Instrumenten des operativen und strategischen Controllings sowie der effizienten Nutzung der Kostenrechnung und Statistik zu sorgen. Er*sie hat dabei seine*ihre Funktion als Interpret*in, Ratgeber*in und „ökonomische*r Begleiter*in" zu erfüllen, dass die Führungskräfte, die für die Steuerung ihrer Verantwortungsbereiche notwendigen Informationen erhalten, um daraus Entscheidungen ableiten zu können.

Ihre Hauptaufgaben sind:

  • Durchführung des Controlling im Kosten- und Leistungsbereich (Abteilungsbudget)
  • Durchführung der Erstellung des Kostennachweises und SDA lt. KVF
  • Budget: Mitwirkung bei Planung, Verteilung und Forecast, Plan-Ist-Vergleiche
  • Projektplansystem (PSP): Mitwirkung bei Planung, Budgetierung, Plan-Ist-Vergleichen
  • Mitwirkung bei Jahresabschlusstätigkeiten

Die fachlichen Voraussetzungen für diese Stelle sind:

  • Gem. DO & VBO: AHS- oder HAK-Abschluss bzw. abgeschlossenes Studium an der WU
  • Gem. W-BedG: Fachlich einschlägiges Hochschulstudium (Alternativzugang siehe Anforderungsprofil)
  • Kenntnisse in Rechnungswesen, Budgetierung und Bilanzierung sowie Controlling in einem Krankenhaus bzw. medizinischer Einrichtung, Kenntnisse der relevanten Rechtsvorschriften
  • Controllingausbildung (ÖCI oder ÖIK) - kann innerhalb von 3 Jahren nach Dienstantritt nachgeholt werden

Anforderungen persönliche Kompetenz:

  • Eigenverantwortliches Handeln
  • Flexibilität und Veränderungsbereitschaft
  • Teamfähigkeit und Kooperationsbereitschaft
  • Verantwortungsvoller Umgang mit Ressourcen

Für Bedienstete gem. W-BedG ergibt das ein Einstiegsgehalt von 3365,- Euro brutto monatlich, exkl. zeitabhängiger Zulagen oder Vergütungen. Durch die Anrechnung von berufseinschlägigen bzw. gleichwertigen Tätigkeiten als Vordienstzeiten kann sich ein höheres Gehalt ergeben.

Bewertung W-BedG: VA_FB2b/4
Bewertung DO/VBO: AIII bzw. BIII bzw. BVI

Anfragen und Ihre komplette Bewerbung richten Sie bitte bis spätestens 27.12.2020 an die Leiterin der Abt. Finanz Frau Doris Katzengruber
(01/49150-1201, doris.katzengruber@gesundheitsverbund.at)

Weitere Jobs, die dich interessieren könnten

Alle 402 Controlling Jobs in Wien anzeigen

Erhalte Controlling Jobs in Wien per E-Mail